Deutsche Märkte geschlossen

Kundin bekommt Abfuhr vom Pfandautomaten und bringt Twitter-User damit zum Lachen

André Wagner
·Freier Autor
·Lesedauer: 3 Min.

Pfandrückgabe ist eigentlich eine völlig langweilige Sache. Doch manchmal geschehen an diesem Automaten Dinge, die können einem ganz schön den Tag versauen. Doch mit etwas Humor kommt man auch darüber hinweg.

ROME, ITALY - FEBRUARY 19: Commuters line up to trade plastic bottles for transit credit at a reverse vending machine  underground metro station Malatesta  C line on February 19, 2020 in Rome, Italy. The great success of the "+Ricicli +Viaggi" project, with two million eight hundred thousand PET bottles recycled in seven months, convinced Atac to anticipate the technological and operational development phase of the initiative, installing new compactors with greater capacity in other metro stations. (Photo by Stefano Montesi - Corbis/ Getty Images)
Pfandrückgabe kann manchmal auch lustig sein. (Symbolbild: Getty Images)

Die Abgabe von Leergut im Supermarkt ist normalerweise eines dieser Dinge im Leben, die so vor sich hinplätschern, ohne dass es dabei zu bemerkenswerten Ereignissen kommt. Unten kommen die leeren Träger rein, oben die leeren PET-Pfandflaschen, selbstverständlich mit dem Flaschenboden zuerst und wenn man fertig ist, kommt am Ende ein Pfandbon aus dem Automaten – wie gesagt, normalerweise.

Knallharte Botschaft vom Rückgabe-Automaten

Aber hier und da steckt in diesen Rückgabeautomaten auch ein kleines Teufelchen, welches uns mit irgendwelchen Fehlerhinweisen nervt. "Gebinde wird nicht erkannt", "Flaschenboden zuerst" oder der nervigste Hinweis von allen – der Automat ist voll und kann keine weiteren Pfandflaschen annehmen und man solle jemanden vom Personal informieren. Ärgerlich, aber normal.

Manchmal, aber nur manchmal passiert beim Akt der Pfandflaschen-Rückgabe aber doch etwas Außergewöhnliches.

So geschehen in einer LIDL-Filiale in Kassel. Dort bekam eine Kundin statt des Pfandbons eine knallharte Abfuhr. Statt "Vielen Dank" oder sonstigen netten Worten war auf dem Display plötzlich ein rot-weiß gehaltenes "Allgemeine Zurückweisung" zu lesen. Und um dieser Meldung Nachdruck zu verleihen, stand es noch ein zweites Mal da, dieses Mal Schwarz auf Weiß.

Vaterliebe: Warum schlecht geschminkte Väter jetzt viral gehen

Zwar ist davon auszugehen, dass es sich dabei nur um eine Fehlermeldung handeln dürfte, die darauf hinweist, dass eine der abgegebenen Flaschen oder Dosen vom Automaten nicht erkannt oder akzeptiert wird, doch die LIDL-Kundin nimmt die Automaten-Botschaft – natürlich mit einem Augenzwinkern – persönlich. Bei Twitter schüttet sie ihr Herz über diesen harten Korb aus und sorgt damit bei den anderen Usern für Lacher.

"Ich habe noch nie einen so harten Korb bekommen wie heute vom Pfandautomaten bei Lidl ... Autsch", schreibt die Kundin, die sich bei Twitter “Ghost Vacuum” nennt. Trost suchte sie – nach eigener Aussage – mit “Eis auf der Couch und traurigen Liebesfilmen”.

Twitter-Nutzer reagieren mit Humor

Natürlich ist der ganze Tweet ironisch gemeint und die junge Dame nahm die Zurückweisung auch mit Humor. "Ich musste so lachen!", schrieb sie dann auch etwas später bei Twitter.

Und so humorvoll wie sie die Abfuhr nahm, so lustig reagierten andere Twitter-Nutzer auf den Tweet. So outete sich ein User, dass auch er diese Erfahrung schon machen musste und schrieb: "Der Schmerz sitzt wirklich tief! Stay strong! You can get over this! (Bleib stark! Du kommst darüber hinweg!)”.

Auch von anderen Nutzern, die teilweise zum Freundeskreis gehören dürften, kamen tröstende Worte.

Selbst beigebracht: Nähender Vater begeistert das Netz

Nachdem der Vorfall medial seine Runden gezogen hat, wurden auch schon die ersten Autogrammwünsche geäußert.

Und dann ist da auch noch die Freude über den eigenen Hashtag #HaikyuuFTW, welche die "abservierte" Kundin über die krasse Abfuhr des Pfandautomaten hinwegtrösten dürfte.

Ob die junge Damen dem Pfandautomaten eine zweite Chance einräumte, ist nicht bekannt.

VIDEO: Gewaltige Grüße: Riesiges Walross verteilt Küsse