Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 12 Minuten
  • Nikkei 225

    26.431,89
    +278,08 (+1,06%)
     
  • Dow Jones 30

    31.097,26
    +321,86 (+1,05%)
     
  • BTC-EUR

    19.508,76
    +927,01 (+4,99%)
     
  • CMC Crypto 200

    441,79
    +21,65 (+5,15%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.127,84
    +99,14 (+0,90%)
     
  • S&P 500

    3.825,33
    +39,95 (+1,06%)
     

Krypto-Entlassung: Winklevoss-Zwillinge streichen 10% der Jobs

(Bloomberg) -- Der “Kryptowinter” erfasst auch den vergangenes Jahr noch florierenden Arbeitsmarkt im Digitalwährungsbereich. Die Krypto-Milliardäre Cameron und Tyler Winklevoss streichen bei ihrer Gemini Trust Co. erstmals Stellen. Betroffen sind 10% der Belegschaft, wie ein internes Memo zeigt.

“Wir befinden uns jetzt in der Schrumpfungsphase, die in eine Phase der Stagnation übergeht - was unsere Branche als ‘Krypto-Winter’ bezeichnet”, schrieben die Brüder in der Mitteilung, die am Donnerstag an die Mitarbeiter ging. “All dies wurde durch die aktuellen makroökonomischen und geopolitischen Turbulenzen noch verschärft. Wir sind da nicht allein.”

Die Preise für Kryptowährungen sind in diesem Jahr abgesackt, nachdem sie Anfang November Höchststände erreicht hatten. Mit einer neuen zyklischen Flaute mit Monate dahindümpelnden Tokenpreisen beginnen Topmanager in der Branche jedoch erst seit kurzem zu rechnen. Im Krisenjahr 2018 litt die Branche unter zahlreichen Entlassungen.

Die Winklevoss-Zwillinge gehörten zu den ersten namhaften Krypto-Anhängern. Im Jahr 2014 gründeten sie Gemini und bauten im Laufe der Zeit eine Vielzahl von Dienstleistungen auf. Als privates Unternehmen gibt Gemini die Anzahl seiner Mitarbeiter nicht bekannt. LinkedIn listet etwa 1.000 Personen auf, die dort arbeiten könnten.

Ende letzten Jahres teilte Gemini mit, in einer Finanzierungsrunde 400 Millionen Dollar (370 Millionen Euro) eingesammelt zu haben. Das Unternehmen wurde dabei mit 7,1 Milliarden Dollar bewertet.

Die Büros von Gemini bleiben am Donnerstag geschlossen. Die betroffenen Mitarbeiter werden per Kalender zu Gesprächen über Abfindungspakete und Krankenversicherungsleistungen eingeladen, die Gemini anbieten wird. Am Freitag will das Unternehmen mit der Belegschaft über seine Zukunft sprechen.

“Heute ist ein harter Tag, aber einer, der Gemini auf lange Sicht besser machen wird”, heißt es in der Mitteilung.

Überschrift des Artikels im Original:

Winklevoss Twins’ Gemini Slashes Staff 10% on Crypto Slump

More stories like this are available on bloomberg.com

©2022 Bloomberg L.P.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.