Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 8 Minuten
  • DAX

    15.211,23
    -23,13 (-0,15%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.970,99
    +4,00 (+0,10%)
     
  • Dow Jones 30

    33.677,27
    -68,13 (-0,20%)
     
  • Gold

    1.740,40
    -7,20 (-0,41%)
     
  • EUR/USD

    1,1966
    +0,0011 (+0,10%)
     
  • BTC-EUR

    53.910,19
    +843,71 (+1,59%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.388,54
    +94,55 (+7,31%)
     
  • Öl (Brent)

    61,38
    +1,20 (+1,99%)
     
  • MDAX

    32.764,80
    +98,66 (+0,30%)
     
  • TecDAX

    3.509,76
    +22,73 (+0,65%)
     
  • SDAX

    15.792,92
    +63,18 (+0,40%)
     
  • Nikkei 225

    29.620,99
    -130,61 (-0,44%)
     
  • FTSE 100

    6.914,69
    +24,20 (+0,35%)
     
  • CAC 40

    6.197,86
    +13,76 (+0,22%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.996,10
    +146,10 (+1,05%)
     

Kritik an dramatischem Werbe-Video für britische Impfkampagne

·Lesedauer: 1 Min.
(Symbolbild: Getty)
(Symbolbild: Getty)

Die Briten impfen und impfen - und werden auch nicht müde, den großen Erfolg ihrer Impfkampagne zu betonen. Nun veröffentlichte die Downing Street einen mit dramatischer Musik und markigen Sätzen gespickten Trailer, der einen längeren Film namens "A Beacon of Hope" (deutsch: "Ein Leuchtfeuer der Hoffnung") über die britische Impfkampagne ankündigt. "Coming Soon" heißt es im Stil von Hollywood-Trailern am Ende des Zusammenschnitts, in dem Impfstoff-Entwickler, Berater und Politiker zu Wort kommen.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Die Opposition fragte schnell nach den Produktionskosten. Keine, hieß es aus der Downing Street laut Medienberichten. Das Ganze sei im eigenen Haus entstanden. Auf Twitter musste die Regierung unter ihrem Video einige Häme einstecken. Der Clip müsse heißen "Wie Wissenschaft und Gesundheitssystem die Nation vor einer korrupten und tödlichen Antwort der Regierung auf die Pandemie retteten", so einer der am häufigsten geteilten Kommentare.

Lesen Sie auch: WHO-Einstufung von Corona als Pandemie jährt sich zum ersten Mal

Großbritannien zählt mehr als 143 000 Todesfälle mit Covid-19 auf dem Totenschein. Mittlerweile hat allerdings bereits mehr als ein Drittel der Briten eine erste Corona-Impfdosis erhalten.

Im Video: Biden nennt Corona-Hilfspaket "historischen Sieg" für die USA