Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 52 Minuten
  • Nikkei 225

    39.210,47
    -29,05 (-0,07%)
     
  • Dow Jones 30

    38.972,41
    -96,82 (-0,25%)
     
  • Bitcoin EUR

    52.872,39
    +1.461,62 (+2,84%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.035,30
    +59,05 (+0,37%)
     
  • S&P 500

    5.078,18
    +8,65 (+0,17%)
     

Kreise: EZB droht Banken mit höheren Anforderungen wegen Gewerbeimmobilien

FRANKFURT (dpa-AFX) -Die Europäische Zentralbank (EZB) droht Banken mit problematischen Gewerbeimmobilien-Krediten laut Insidern mit höheren Kapitalanforderungen. Dies gelte für den Fall, dass Institute die Risiken in diesem Geschäft nicht ausreichend im Griff hätten, berichteten die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Die EZB beaufsichtigt als Regulierungsbehörde 113 Banken in der Eurozone. In dieser Funktion lege sie nun mehr Gewicht auf die Risiken bei Gewerbeimmobilien, hieß es weiter.

Unter den Banken in der Europäischen Union sind die Institute aus Deutschland und Frankreich besonders stark bei Gewerbeimmobilien engagiert, wie aus Daten der Europäischen Bankenaufsicht EBA hervorgeht.

In den vergangenen Tagen war hierzulande die Deutsche Pfandbriefbank DE0008019001 unter Druck geraten, die viele Kredite für Gewerbeimmobilien wie Bürogebäude und Einkaufszentren in den USA vergeben hat. Dort hat es in diesem Segment zuletzt Preiseinbrüche gegeben. Einige andere Banken sind vom Kollaps des Immobilienimperiums des österreichischen Unternehmers René Benko betroffen. Zu dessen Signa-Gruppe gehört unter anderem die deutsche Kaufhauskette Galeria.