Deutsche Märkte geschlossen

Kreise: Diagnostikspezialisten Qiagen und Biomerieux sprechen über Fusion

·Lesedauer: 1 Min.

VENLO/PARIS (dpa-AFX) - Der Diagnostikspezialist Qiagen <NL0012169213> und der französische Wettbewerber Biomerieux <FR0010096479> loten nach Informationen von Insidern eine Fusion aus. Die Gespräche befänden sich allerdings in einem frühen Stadium und eine Einigung sei nicht zwangsläufig, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch unter Berufung auf informierte Personen. Es sei auch nicht ausgeschlossen, dass Qiagen das Interesse anderer Unternehmen auf sich ziehe, hieß es weiter. Die Aktien beider Unternehmen zogen deutlich an.

Der seit September im Dax <DE0008469008> notierte Qiagen-Konzern gilt in der Corona-Pandemie wegen seiner Tests zwar als Krisengewinner, hatte zuletzt aber seine Prognosen für das Jahr gesenkt. Am Markt waren daher zuletzt wieder vage Übernahmefantasien aufgekommen, nachdem im vergangenen Jahr der Zukauf durch den US-Laborausrüster Thermo Fisher am Widerstand der Qiagen-Aktionäre gescheitert war.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.