Deutsche Märkte geschlossen

Kourtney Kardashian: Reality-Star ändert Nachnamen auf Instagram

Korutney Kardashian (43) und Travis Barker (46) heirateten in Portofino zum dritten Mal. (Bild: imago/UPI Photo)
Korutney Kardashian (43) und Travis Barker (46) heirateten in Portofino zum dritten Mal. (Bild: imago/UPI Photo)

Kourtney Kardashian (43) hat am Montag ihren Nachnamen auf Instagram offiziell zu "Barker" geändert. Am Wochenende gab sie Travis Barker (46) in Portofino, Italien, zum bereits dritten Mal das Jawort.

Namensänderung nach dem dritten Jawort

In Kardashians Instagram-Biographie liest man seit Montag "Kourtney Kardashian Barker ❤️‍🔥". Die Unternehmerin scheint also offenbar den Namen ihres Mannes angenommen zu haben. Ob die Namensänderung auch rechtlich vollzogen wurde, ist noch nicht bekannt. Der Name des Accounts lautet weiterhin "kourtneykardash".

Bei Kourtney Kardashian und Travis Barker sind alle guten Dinge drei, zumindest was das Heiraten anbelangt: Mit einer romantischen Feier im italienischen Fischerdorf Portofino gab sich das Paar am Wochenende wiederholt das Jawort. Vor der Feier in Italien gab es im Frühjahr zunächst eine Spontan-Hochzeit in Las Vegas. Die standesamtliche Trauung folgte im Mai in Santa Barbara.

Kourtney Kardashian versieht ein Foto mit dem neuen Namen

Eindrücke der Festivitäten und Kardashians weißen Minikleids mit Jungfrau Maria-Schleier teilte die 43-Jährige auf Instagram. Eines der Bilder versah die frisch vermählte Braut ebenfalls mit den Worten "Introducing Mr. And Mrs. Barker".

Ein weiterer Hinweis, dass der Name ihres Ehemanns Travis Barker nun auch offiziell der ihre sein könnte. Für Kardashian ist es die erste Ehe. Travis Barker war bereits zweimal verheiratet. Barker und die älteste Kardashian-Schwester machten ihre Beziehung 2021 ebenfalls via Instagram offiziell.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.