Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 26 Minuten
  • Nikkei 225

    29.682,37
    -157,34 (-0,53%)
     
  • Dow Jones 30

    33.919,84
    -50,63 (-0,15%)
     
  • BTC-EUR

    35.834,93
    -853,02 (-2,33%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.039,47
    -24,38 (-2,29%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.746,40
    +32,49 (+0,22%)
     
  • S&P 500

    4.354,19
    -3,54 (-0,08%)
     

Kooperation zwischen INNIO Jenbacher und den Stadtwerken Rosenheim über die Direktvermarktung und intelligente Optimierung von dezentral erzeugter Energie

·Lesedauer: 5 Min.
  • Attraktives All-in-One-Angebot hilft Anlagenbetreiber:innen, Zeit zu sparen und gleichzeitig ihre Wirtschaftlichkeit zu steigern

  • Innovatives Produkt unterstützt eine flexible, wärme- und speicheroptimierte Fahrweise

  • Maßgeschneiderte automatisierte Handlungsempfehlungen für eine erlösorientierte Direktvermarktung basierend auf der digitalen myPlant Energiemanagement-Lösung von INNIO Jenbacher

JENBACH, Österreich, August 19, 2021--(BUSINESS WIRE)--Mit einem Kooperationsvertrag intensivieren INNIO und die Stadtwerke Rosenheim ihre seit vielen Jahren erfolgreiche Zusammenarbeit und bieten Anlagenbetreiber:innen künftig deutschlandweit eine innovative Energiemanagement-Lösung an.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210819005300/de/

(Foto: Business Wire)

Der Strommarkt ist gekennzeichnet durch einen steigenden Anteil erneuerbarer Energien, der kurzfristige Schwankungen in der Stromerzeugung mit sich bringt. Diese Divergenz zwischen der Stromnachfrage und dem volatilen Angebot von Sonne und Wind muss durch verlässliche Energielösungen abgedeckt werden. Dafür bieten sich flexible, stets verfügbare Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) an, die durch schnelles Hochfahren das Netz stabilisieren.

Die Herausforderung unserer Kund:innen ist das ungenutzte Potenzial und die Komplexität der flexiblen Fahrweise bei gesamtheitlicher Betrachtung von Strom und Wärme.

Die neue All-in-One-Lösung von INNIO und den Stadtwerken Rosenheim macht Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen noch zukunftsfähiger, indem sie Anlagenbetreiber:innen dabei unterstützt, die Stromerzeugung nach der Verfügbarkeit der erneuerbaren Energien auszurichten und damit eine klar bedarfsorientierte Fahrweise zu wählen. Basis dafür sind die digitale myPlant Energiemanagement-Lösung und die aggregierte Erfahrung aus dem Betrieb und der Wartung der weltweiten Jenbacher Gasmotorenflotte. Die neue, kundenfreundliche myPlant Lösung kombiniert die langjährige Technologieerfahrung von INNIO Jenbacher mit der langjährigen Betreiber- und Vermarktungskompetenz der Stadtwerke Rosenheim, um eine möglichst flexible, wärme- und speicheroptimierte Fahrweise für unsere Kund:innen zu ermöglichen. Mithilfe verschiedener Algorithmen unterstützt sie Anlagenbetreiber:innen bei der Verbesserung ihres wirtschaftlichen Erfolgs unter Einhaltung der rechtlichen und betrieblichen Rahmenbedingungen.

Während die myPlant Energiemanagement-Software von INNIO Anlagenbetreiber:innen die Fernsteuerung, Überwachung und Betriebsoptimierung ihrer Anlagen ermöglicht, übernimmt der Kooperationspartner Stadtwerke Rosenheim die zuverlässige Direktvermarktung. Damit bietet die neue All-in-One-Lösung auch Eigentümer:innen kleinerer Anlagen gleich mehrere Vorteile: die Chance auf eine Steigerung der Wirtschaftlichkeit ihrer Anlage sowie zusätzliche Möglichkeiten für eine flexible Fahrweise und zur aktiven Teilnahme am Stromhandel, die für viele Betreiber:innen einen unverhältnismäßig hohen Aufwand bedeuten würde.

Die All-in-One-Lösung für mehr Versorgungssicherheit und mehr Ertrag
Die Kooperation von INNIO mit den Stadtwerken Rosenheim ermöglicht die Vernetzung einer Vielzahl von dezentralen Energieerzeugungsanlagen zu einem Verbund.

Konkret verknüpft die myPlant Energiemanagement-Software von INNIO für jede angeschlossene Anlage die Analyse von verschiedenen Parametern wie Wetterdaten, historischer Entwicklung und aktuellen Betriebsinformationen mit allen verfügbaren Daten zur Strommarktentwicklung und versorgt die Anlagenbetreiber:innen auf dieser Basis mit automatisch erstellten Handlungsempfehlungen für eine möglichst vorteilhafte Fahrweise ihrer Anlage. Diese Handlungsempfehlungen beziehen sich auf die gesamte Anlage unserer Kund:innen, z. B. auf die Gasmotoren, den Füllstand des Gasspeichers oder auch auf den Wärmespeicher oder die Wärmepumpe. Übergeordnetes Ziel ist eine verbesserte Gesamtwirtschaftlichkeit bei geringerer Komplexität und voller Transparenz für die Anlagenbetreiber:innen.

„INNIO und die Stadtwerke Rosenheim arbeiten bereits seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammen. Mit unserem Kooperationsvertrag zur optimierten Direktvermarktung von dezentral erzeugter Energie können nun Anlagenbetreiber:innen in ganz Deutschland von unserer loyalen und innovativen Zusammenarbeit profitieren", so Carlos Lange, President und CEO von INNIO. „Damit unterstützen wir nicht nur unsere Kund:innen, die von unseren gesamtheitlich betrachteten Handlungsempfehlungen für einen möglichst ressourcenschonenden und wirtschaftlich erfolgreichen Betrieb ihrer Anlagen profitieren, sondern auch die Energiewende."

„Auf Basis unseres Kooperationsvertrags mit INNIO Jenbacher bieten wir gemeinsam eine attraktive All-in-One-Lösung an, die auch den Betreiber:innen von kleineren Energieerzeugungsanlagen eine erlösoptimierte Einspeisung ins Netz ermöglicht, und das alles auf Basis hoher Transparenz und ohne zusätzlichen Systembedarf", erklärt Dr. Götz Brühl, Geschäftsführer der Stadtwerke Rosenheim.

Über INNIO
INNIO ist ein führender Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen für die Energieerzeugung und Gasverdichtung am oder nahe dem Verbrauchsort mit erneuerbaren Gasen und Erdgas oder auf Wasserstoff basierend. Mit den Jenbacher und Waukesha Gasmotoren trägt INNIO dazu bei, Gemeinden, der Industrie und der Öffentlichkeit Zugang zu nachhaltiger, zuverlässiger und wirtschaftlicher Energieversorgung im Leistungsbereich zwischen 200 kW und 10 MW zu verschaffen. Mit unserem breiten Service-Netzwerk in mehr als 100 Ländern bieten wir außerdem Life Cycle Support und digitale Lösungen für die mehr als 53.000 weltweit ausgelieferten Gasmotoren. Wir entwickeln innovative Technologien, die auf Dekarbonisierung, Dezentralisierung und Digitalisierung setzen, um den Weg in eine grünere Zukunft zu ebnen. Unsere Unternehmenszentrale befindet sich in Jenbach, weitere Hauptbetriebsstätten liegen in Welland, Ontario, Kanada, sowie in Waukesha, Wisconsin, USA. Nähere Informationen erhalten Sie auf unserer Unternehmens-Website unter www.innio.com. Folgen Sie INNIO auf Twitter und auf LinkedIn.

Über die Stadtwerke Rosenheim
Strom, Fernwärme, Gas, Wasser und mehr. Die Stadtwerke Rosenheim bieten eine sichere und nachhaltige Versorgung und haben sich wirtschaftlich sinnvollen und effektiven Klimaschutz zum Ziel gesetzt.

Zum nachhaltigen Erfolg der Stadtwerke Rosenheim trägt die kontinuierliche Entwicklung neuer Technologien und Angebote wesentlich bei – für eine dezentrale und CO2-neutrale Energieversorgung. Umweltschonende Technik, bezahlbare Preise für die Verbraucher:innen, ständige Optimierung der technischen Anlagen und Innovationskraft sind dabei die Herausforderungen.

Mit der Energiewende wird die Stromversorgung in Deutschland stetig dezentraler. An die Stelle der großen Kohle- und Atomkraftwerke treten kleine Blockheizkraftwerke, Gasmotoren und Erneuerbare-Energien-Anlagen. Die SWRO übernehmen für die Betreiber:innen von Biogas-, PV-, Wind-, Wasserkraft- und KWK-Anlagen die Direktvermarktung ihres Stroms an der Börse, und können dank ihrer Erfahrung und ihres Know-hows optimale Preise für ihre Kund:innen erzielen. Die Kompetenz und das Engagement zeigen sich in den schon erreichten Ergebnissen der Vergangenheit. Hier sind sie Vorbild für andere Stadtwerke und Wegweiser für die Energiebranche.

Für weitere Informationen: www.swro.de

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210819005300/de/

Contacts

Susanne Reichelt
INNIO
+43 664 80833 2382
susanne.reichelt@innio.com

Ulrike Willenbrink
Stadtwerke Rosenheim GmbH & Co. KG
+49 8031 365-2501
pressestelle@swro.de

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.