Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.257,04
    -660,94 (-4,15%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.089,58
    -203,66 (-4,74%)
     
  • Dow Jones 30

    34.899,34
    -905,04 (-2,53%)
     
  • Gold

    1.788,10
    +1,20 (+0,07%)
     
  • EUR/USD

    1,1322
    +0,0110 (+0,99%)
     
  • BTC-EUR

    47.911,21
    -558,88 (-1,15%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.365,60
    -89,82 (-6,17%)
     
  • Öl (Brent)

    68,15
    -10,24 (-13,06%)
     
  • MDAX

    33.849,95
    -1.162,06 (-3,32%)
     
  • TecDAX

    3.821,83
    -48,44 (-1,25%)
     
  • SDAX

    16.307,70
    -444,45 (-2,65%)
     
  • Nikkei 225

    28.751,62
    -747,66 (-2,53%)
     
  • FTSE 100

    7.044,03
    -266,34 (-3,64%)
     
  • CAC 40

    6.739,73
    -336,14 (-4,75%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.491,66
    -353,57 (-2,23%)
     

Die Komoren: 4 Inseln, grenzenlose Möglichkeiten für Investoren

·Lesedauer: 2 Min.

DUBAI, Vereinigte Arabische Emirate, November 23, 2021--(BUSINESS WIRE)--Unter der Schirmherrschaft des Präsidenten der Komoren, Azali Assoumani, veranstalteten die Komoren am Dienstag, den 9. November 2021, im Rahmen der Expo Dubai 2020 ein Wirtschaftsforum.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211123005942/de/

Ziel dieses Forums war es, einen Beitrag zur Stärkung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen den Komoren und ihren Partnern zu leisten und an die Konferenz der Entwicklungspartner (CPAD) anzuknüpfen, die im Dezember 2019, am Vorabend der COVID-19-Pandemie, stattgefunden hatte.

Um bis zum Jahr 2030 zu einem Schwellenland aufzusteigen, sind die Komoren auf ein starkes Engagement internationaler Unternehmen angewiesen. Die Komoren befinden sich in strategisch günstiger Lage in der Straße von Mosambik und verfügen mit vier Glasfaserkabeln über eine leistungsfähige Telekommunikationsanbindung. Die Regierung führt derzeit Reformen zur Verbesserung des Geschäftsklimas durch.

Ziel dieses Forums war es, renommierte Unternehmen ihres Sektors einzuladen, sich auf den Komoren niederzulassen, um die Umsetzung des Comoros Emerging Plan zu beschleunigen und an der Schaffung langfristiger Arbeitsplätze mitzuwirken.

An der Veranstaltung nahmen fast 70 Unternehmerinnen und Unternehmer aus rund 15 Ländern teil, u. a. aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, Frankreich, Madagaskar, Russland, Saudi-Arabien, der Türkei und Mauritius.

Höhepunkte des Wirtschaftsforums bildeten fünf Reden: Eröffnet wurde die Zeremonie durch den Minister für Wirtschaft und Investitionen, Mzé Aboudou MOHAMED CHANFIOU, dann stellte der Exekutivsekretär des CPAD, Assoumani ABDOUSALAM, den „Comoros Emerging Plan" vor, der die Komoren bis 2030 umstrukturieren wird. Anschließend präsentierte die Generaldirektorin der Nationalen Agentur für Investitionsförderung, Frau Nadjat SOIDIKI, die Reformen zur Verbesserung des Geschäftsklimas. Der Minister für Landwirtschaft, Fischerei, Umwelt, Tourismus und Handwerk, Houmed MSAIDIE, erläuterte im Folgenden die Möglichkeiten in den Bereichen Tourismus und Landwirtschaft. Zum Abschluss erinnerte Präsident AZALI an die zentrale Bedeutung, die dem Privatsektor bei der Umstrukturierung der Komoren zukommt.

Während der zweistündigen B2B-Sitzung wurden neben den informellen Gesprächen, die außerhalb der B2B-Räume stattfanden, neunundzwanzig Business-Meetings abgehalten.

Am Ende des Forums wurde eine Reihe von Ergebnissen verzeichnet, insbesondere die Herstellung von Kontakten zwischen den komorischen Behörden und internationalen Unternehmern, die Vernetzung zwischen komorischen und ausländischen Unternehmen und die Festlegung von 10 Projekten, die in den nächsten 12 Monaten in Angriff genommen werden sollen.

*Quelle: AETOSWire

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211123005942/de/

Contacts

Rahamatou Goulam
Generalkommissiar für die Komoren
+269 338 47 66 | +269 368 65 22
info@comoresexpo.net | info@airmes.pro

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.