Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 34 Minuten
  • DAX

    11.518,42
    -42,09 (-0,36%)
     
  • Euro Stoxx 50

    2.934,55
    -28,99 (-0,98%)
     
  • Dow Jones 30

    26.519,95
    -943,24 (-3,43%)
     
  • Gold

    1.876,50
    -2,70 (-0,14%)
     
  • EUR/USD

    1,1707
    -0,0043 (-0,36%)
     
  • BTC-EUR

    11.194,52
    -9,31 (-0,08%)
     
  • CMC Crypto 200

    259,26
    -13,43 (-4,92%)
     
  • Öl (Brent)

    35,93
    -1,46 (-3,90%)
     
  • MDAX

    25.846,72
    -37,41 (-0,14%)
     
  • TecDAX

    2.837,30
    +7,99 (+0,28%)
     
  • SDAX

    11.520,93
    +64,41 (+0,56%)
     
  • Nikkei 225

    23.331,94
    -86,57 (-0,37%)
     
  • FTSE 100

    5.577,28
    -5,52 (-0,10%)
     
  • CAC 40

    4.533,75
    -37,37 (-0,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.004,87
    -426,48 (-3,73%)
     

Kolumne Thadeusz: Linke zeigen, wie man als Extremist besser rüberkommt

·Lesedauer: 1 Min.

Von Sozialisten lernen, heißt Schmiegen lernen. Das sollten sich die ganz Rechten einmal hinter die braunen Ohren schreiben. In AfD-Fraktion sitzen Niederträchtige wie Stefan Brandner neben Leuten, die im Verdacht stehen, dies und das falsch abgerechnet zu haben, wie Armin Paul Hampel. Beatrix von Storch möchte man ständig einen Aufenthalt in einer frischen Luft schenken, damit sie geistige Balance findet. „Gäriger Haufen“, hat der verbal selbst oft kompostierende Gauland, seine Partei einmal genannt.

Sie können von den Vertretern der Linkspartei lernen, wie man als Extremist besser rüberkommt. Die setzen die attraktive Janine Wissler in Talkshows. Wo es so aussieht, als wolle sie diesen Pluralismus-Quatsch gar nicht so sehr abschaffen, wie sie es als Trotzkistin natürlich möchte. In ihren uneleganten Momenten ohne Kameras spricht sie vom „sogenannten Verfassungsschutz“, der sie und ihre Gruppe Marx 21 beobachtet hat, weil sich mit dem Grundgesetz nun mal nicht vertragen kann, wer hier eine kommunistische Diktatur errichten möchte.

Zurzeit macht den linken Damen und Herren die deutsch-sowjetische Achse zu schaffen. Um den Autokraten Putin in Schutz zu nehmen, reicht es nicht mehr aus, dass Sevin Dagdelem im Stil einer Aluhut-Heilpraktikerin ihre Verschwörungstheorien zirkuliert. Oder der Porsche-Sozialist Klaus Ernst faselt, warum es Putins Oligarchen-Bande nicht gewesen sein kann. Gregor Gysi ist so wahnsinnig lustig, dass der Georgier Changoschwili aufstehen und prusten wird:...

Lesen Sie hier weiter!