Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.298,96
    +46,10 (+0,35%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.539,27
    +22,17 (+0,63%)
     
  • Dow Jones 30

    30.218,26
    +248,74 (+0,83%)
     
  • Gold

    1.842,00
    +0,90 (+0,05%)
     
  • EUR/USD

    1,2127
    -0,0022 (-0,18%)
     
  • BTC-EUR

    15.786,80
    +71,02 (+0,45%)
     
  • CMC Crypto 200

    365,19
    -14,05 (-3,71%)
     
  • Öl (Brent)

    46,09
    +0,45 (+0,99%)
     
  • MDAX

    29.517,75
    +230,57 (+0,79%)
     
  • TecDAX

    3.117,66
    +32,33 (+1,05%)
     
  • SDAX

    13.969,70
    +127,08 (+0,92%)
     
  • Nikkei 225

    26.751,24
    -58,13 (-0,22%)
     
  • FTSE 100

    6.550,23
    +59,96 (+0,92%)
     
  • CAC 40

    5.609,15
    +34,79 (+0,62%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.464,23
    +87,05 (+0,70%)
     

Kolumne Nachtgestalten: Liebe Leute – Hilfe!

·Lesedauer: 1 Min.

Sie reagieren eigentlich immer sensibel und schnell auf meine kleinen Hilferufe, das ist heute nun wieder einer und er ist dringend. Am 1. November starten unsere nunmehr drei Kältebusse und zusätzlich sogar noch ein Suppenbus. Was gar nicht geht: Wir haben nur noch einen Schlafsack im Keller. Liebe Leute – Hilfe!

Vieles läuft doch echt gut, vor Wochen bat ich hier um Bekleidung für obdachlose Menschen, und noch immer kommen Leserinnen und Leser der Berliner Morgenpost vorbei und bringen uns Jacken, Hosen, Pullover und anderes. Eigentlich jeden Tag. Und viele nehmen dabei Mühen in Kauf, wir können die Sachen leider nicht abholen, nicht jede und jeder ist jung an Jahren. Das war gestern eine wundervolle Begegnung, ja – manche organisieren Helfer und bezahlen sogar ein Taxi. Lieben Dank! Danke auch an Herrn Walter, er ist 72 Jahre alt und sammelt seit neun Jahren für uns, organisiert vieles. Manches Päckchen Kaffee fand über ihn den Weg zu uns.

Und jeden Tag kommen Pakete aus dem gesamten Bundesgebiet, manchmal sogar aus dem Ausland. Liebe verbindet. Das tut umso mehr gut, weil anderes ja gerade aktuell in unserer Gesellschaft bröckelt. Auch hier – Nächstenliebe ist oft der Kitt, der uns beieinander hält.

Erwähnen möchte ich auch den leitenden Mitarbeiter der Deutschen Bahn, wir sind befreundet, er ist recht gut beruflich ausgelastet. Oft Oberkante. Nun fährt er künftig an den Wochenenden freundliche Menschen ab, die uns die Sachen nicht bringen können und erledigt den Transport p...

Lesen Sie hier weiter!