Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 40 Minuten
  • Nikkei 225

    37.552,16
    +113,55 (+0,30%)
     
  • Dow Jones 30

    38.503,69
    +263,71 (+0,69%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.084,36
    -258,68 (-0,41%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.428,16
    +13,40 (+0,95%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.696,64
    +245,33 (+1,59%)
     
  • S&P 500

    5.070,55
    +59,95 (+1,20%)
     

KnowBe4 bindet fortschrittliche KI-Agenten ein, um Effizienz und Geschwindigkeit zu steigern

KnowBe4 kündigt mit AIDA neue KI-Funktionen an, die Unternehmen bei der Stärkung ihrer Sicherheitskultur und der Reduzierung menschlicher Risiken unterstützen

TAMPA BAY, Florida., March 11, 2024--(BUSINESS WIRE)--KnowBe4, Anbieter der weltweit größten Plattform für Sicherheitsschulungen und Phishing-Simulationen, ist stolz bekannt zu geben, dass seine KI-native Plattform, Artificial Intelligence Defense Agents, kurz AIDA, einen langfristigen Kulturwandel und die Reduzierung menschlicher Risiken möglich macht. Angesichts der zunehmenden Bedrohung durch Cyberkriminelle, die KI einsetzen, hat KnowBe4 sich dem Einsatz von KI zur Verbesserung der Sicherheitsmaßnahmen und zum Schutz der Mitarbeiter vor Social Engineering verschrieben.

AIDA, das auf der KB4-CON von KnowBe4 erstmals vorgestellt und demonstriert wurde, markiert einen bedeutenden Fortschritt beim Schutz der Benutzer vor der bösartigen Nutzung von KI durch Cyberkriminelle. Mit AIDA haben Unternehmen die Möglichkeit, die dynamische Auswahl von Sicherheitsschulungen und -tests zu automatisieren, um den Nutzern eine individuellere Lernerfahrung auf Basis ihrer individuellen Bedürfnisse anzubieten. Die Effektivität von AIDA konnte in ersten Tests bereits unter Beweis gestellt werden und mit der zunehmenden Integration von KI-fähigen Technologien in die Abläufe von KnowBe4 wird sich die Verteidigung gegen alle Arten von Angriffen aller Voraussicht nach weiter verbessern.

KnowBe4 hat das Potential von KI zur Verbesserung des Alltags der Kunden schon lange erkannt. Daher hat das Unternehmen KI-fähige Tools intensiv eingesetzt und KI sowohl aus der Sicht eines Angreifers als auch eines Verteidigers betrachtet. Es wurden umfangreiche Tests, Untersuchungen und Simulationen durchgeführt, um zu verstehen, wie KI eingesetzt werden kann, um Social-Engineering-Angriffe zu fördern, und um Strategien zur Abwehr von KI-gestützten Angriffen zu entwickeln.

WERBUNG

„Wir bei KnowBe4 nutzen KI bereits seit beinahe sechs Jahren. Wir erforschen und aktivieren sie bei allem, was wir tun, um unseren Kunden zu einem besseren Schutz ihrer Organisationen zu verhelfen", so Stu Sjouwerman, CEO, KnowBe4. „Durch die erhebliche Erweiterung der Funktionen von AIDA definieren wir den Erfolg von Unternehmen durch die Macht der KI neu. Dank der Hyper-Personalisierung und der Einbindung der Benutzer durch genau auf sie zugeschnittene Schulungen und Simulationen kann AIDA sich in Echtzeit anpassen, um die Mitarbeiter auf den Umgang mit KI-gesteuerten Social-Engineering-Angriffen vorzubereiten."

AIDA verdeutlicht das Engagement von KnowBe4, kontinuierlich Innovationen zu entwickeln und seinen Kunden das fortschrittlichste und effektivste Sicherheitsmanagement zu bieten. Durch die Nutzung der Macht der KI soll AIDA die Mitarbeiter vor den Tücken des Social Engineering schützen und die Abwehrmechanismen von Unternehmen gegen Cybersecurity-Bedrohungen stärken.

Weitere Informationen zu KnowBe4 erhalten Sie unter www.knowbe4.com

Über KnowBe4

KnowBe4, Anbieter der weltweit größten Plattform für Sicherheitsschulungen und Phishing-Simulationen, wird bereits von über 65.000 Organisationen auf der ganzen Welt genutzt. KnowBe4 wurde von dem IT- und Datensicherheitsspezialisten Stu Sjouwerman gegründet und unterstützt Unternehmen beim Umgang mit dem menschlichen Element in puncto Sicherheit, indem es das Bewusstsein für Ransomware, CEO-Betrug und andere Social-Engineering-Taktiken durch einen neuen Ansatz bei Sicherheitsschulungen schärft. Mitgestaltet wurden die KnowBe4-Schulungen von dem inzwischen verstorbenen Kevin Mitnick, einem international anerkannten Cybersecurity-Spezialisten und Chief Hacking Officer von KnowBe4, der sich dabei auf seine umfassend dokumentierten Social Engineering-Taktiken stützte. Organisationen vertrauen auf KnowBe4, wenn es darum geht, ihre Endnutzer als letzte Verteidigungslinie zu mobilisieren und sie setzen auf die KnowBe4-Plattform, um ihre Sicherheitskultur zu stärken und menschliche Risiken zu verringern.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240311517954/de/

Contacts

Amanda Tarantino unter PR@knowbe4.com / 727-748-4221