Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.875,23
    +0,34 (+0,00%)
     
  • Dow Jones 30

    34.197,48
    +323,24 (+0,95%)
     
  • BTC-EUR

    29.183,56
    +1.386,65 (+4,99%)
     
  • CMC Crypto 200

    838,10
    +51,48 (+6,54%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.369,67
    +97,94 (+0,69%)
     
  • S&P 500

    4.266,51
    +24,67 (+0,58%)
     

Knorr-Bremse baut neues Werk in China

·Lesedauer: 1 Min.

MÜNCHEN/SHANGHAI (dpa-AFX) - Der Bremsenhersteller Knorr-Bremse <DE000KBX1006> baut zusammen mit dem chinesischen Lastwagenbauer Dongfeng ein neues Werk bei Shanghai, "um die starke Nachfrage zu bedienen". Es werde drei bestehende Werke ersetzen, die Produktionskapazität erweitern und die Kosten senken, teilte Knorr-Bremse am Mittwoch in München mit. Die Inbetriebnahme sei für August 2021 geplant.

"Damit sind wir noch näher am Kunden und unterstützen zugleich den lokalen Arbeitsmarkt", sagte Knorr-Bremse-Manager Baoping Xu. Der Umsatz des Joint Ventures Knorr-Bremse DETC dürfte bis 2025 voraussichtlich um weitere 25 Prozent zulegen. Bei Knorr-Bremse DETC arbeiten heute rund 700 Mitarbeiter.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.