Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.748,18
    +213,62 (+1,15%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.043,02
    +66,89 (+1,34%)
     
  • Dow Jones 30

    40.000,90
    +247,15 (+0,62%)
     
  • Gold

    2.416,00
    -5,90 (-0,24%)
     
  • EUR/USD

    1,0910
    +0,0040 (+0,37%)
     
  • Bitcoin EUR

    54.737,48
    +1.786,63 (+3,37%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.243,35
    +44,78 (+3,74%)
     
  • Öl (Brent)

    82,18
    -0,44 (-0,53%)
     
  • MDAX

    25.904,22
    +156,03 (+0,61%)
     
  • TecDAX

    3.408,93
    +14,12 (+0,42%)
     
  • SDAX

    14.684,96
    +17,14 (+0,12%)
     
  • Nikkei 225

    41.190,68
    -1.033,34 (-2,45%)
     
  • FTSE 100

    8.252,91
    +29,57 (+0,36%)
     
  • CAC 40

    7.724,32
    +97,19 (+1,27%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.398,45
    +115,04 (+0,63%)
     

Knapper Erfolg für Dynamo Dresden

Knapper Erfolg für Dynamo Dresden
Knapper Erfolg für Dynamo Dresden

Durch ein 2:1 holte sich Dynamo Dresden in der Partie gegen Waldhof drei Punkte.

Stefan Kutschke ließ sich in der 23. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:0 für Dresden. Niklas Hauptmann versenkte die Kugel mit dem linken Fuß zum 2:0 für die Heimmannschaft (29.). Mit der Führung für SG Dynamo Dresden ging es in die Kabine. In der Pause stellte Mannheim personell um: Per Doppelwechsel kamen Minos Gouras und Pascal Sohm auf den Platz und ersetzten Jalen Hawkins und Charles-Jesaja Herrmann. Durch einen Rechtsschuss von Sohm kamen die Gäste noch einmal ran (84.). Obwohl Dynamo Dresden nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es der SV Waldhof Mannheim zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 2:1.

Durch die drei Punkte gegen Waldhof verbesserte sich Dresden auf Platz drei. Zwei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz von SG Dynamo Dresden.

WERBUNG

Den Blick aufs Klassement wird man bei Mannheim – losgelöst von der noch geringen Bedeutung der Tabelle – tunlichst vermeiden wollen: Nach dieser Niederlage ist der SV Waldhof Mannheim abgerutscht und steht aktuell nur auf dem 19. Rang. Drei Spiele und noch kein Sieg: Mannheim wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis.

Dynamo Dresden tritt am Samstag, den 26.08.2023, um 14:00 Uhr, bei der Zweitvertretung von Borussia Dortmund an. Einen Tag später (16:30 Uhr) empfängt der SV Waldhof Mannheim Hallescher FC.