Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 28 Minute
  • Nikkei 225

    26.717,34
    +547,04 (+2,09%)
     
  • Dow Jones 30

    34.160,78
    -7,31 (-0,02%)
     
  • BTC-EUR

    33.475,81
    +983,94 (+3,03%)
     
  • CMC Crypto 200

    847,24
    +27,74 (+3,38%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.352,78
    -189,34 (-1,40%)
     
  • S&P 500

    4.326,51
    -23,42 (-0,54%)
     

Knapp 80 % mehr Dividende nach nur fünf Jahren: Unter anderem mit dieser Aktie hättest du davon profitiert!

·Lesedauer: 3 Min.
Dividende Aktie Dividendenrendite Dividendenwachstum Dividendeneinnahmen Dividendenaktien
Dividende Aktie Dividendenrendite Dividendenwachstum Dividendeneinnahmen Dividendenaktien

Manchmal wünschte ich mir, mein Gehalt würde so schnell ansteigen wie bei manchen Firmen die Dividende. Nicht zuletzt aus diesem Aspekt heraus habe ich auch hauptsächlich Dividendenaktien in meinem Depot. Denn so kann ich nämlich ohne mein Zutun und nur durch regelmäßige Anhebungen von einem stetig anwachsenden Dividendenstrom profitieren.

Das funktioniert natürlich umso besser, wenn die Ausschüttung nicht nur konstant, sondern jedes Jahr auch noch in einer recht signifikanten Höhe angehoben wird. So wie auch bei dem US-amerikanischen Unternehmen Automatic Data Processing (WKN: 850347) oder kurz ADP. Denn dieses glänzt nun schon seit vielen Jahren durch attraktive Steigerungsraten.

Was macht der Konzern?

Unter dem Namen Automatic Payrolls Inc. wurde ADP bereits 1949 von dem Buchhalter Henry Taub gegründet. Die Firma erhielt dann später ihren heutigen Namen Automatic Data Processing und wurde 1961 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Man wollte sich mit dem Börsengang Kapital beschaffen und damit dann die Unternehmensstrategie auf das sich ankündigende Computerzeitalter ausrichten.

Im Grunde genommen ist ADP auf Personaldienstleistungen spezialisiert. Und es kann heute Unternehmen aller Branchen und Größen zu seinen Kunden zählen. Für diese werden von ADP beispielsweise Personalabrechnungen und Steuerzahlungen erledigt. Oder man unterstützt die Kunden auch bei der Einhaltung rechtlicher Rahmenbedingungen und führt Mitarbeiterschulungen durch.

Attraktive Dividendenpolitik

Kommen wir auch gleich zur Dividendenpolitik des Outsourcing-Spezialisten. Und diese kann man wohl sicherlich als sehr attraktiv bezeichnen. Denn bereits das 47. Jahr in Folge wurde die Gewinnausschüttung von ADP nun schon angehoben. Und so erhalten die Investoren mit 1,04 US-Dollar je Aktie bereits im Januar eine um 11,8 % höhere Quartalsdividende als bei der letzten Zahlung im Oktober.

Mit diesem Wert lässt sich für 2022 eine voraussichtliche Gesamtjahresdividende von 4,16 US-Dollar je Anteilsschein ermitteln. Im Jahr 2012 waren es an dieser Stelle allerdings noch 2,28 US-Dollar, die je Aktie an die Anteilseigner ausgezahlt wurden. Und dies bedeutet, dass ADP alleine in den letzten fünf Jahren seine Dividende um 82 % nach oben geschraubt hat. Was immerhin einer durchschnittlichen jährlichen Anhebung von 12,78 % gleichkommt.

Blicken wir auf die Aktie

Nicht nur die Dividende, sondern auch der Kurs der ADP-Aktie entwickelt sich schon sehr lange Zeit äußerst erfreulich. Alleine dieses Jahr hat sie eine fantastische Performance abgeliefert und notiert derzeit mit 246,29 US-Dollar (27.12.2021) stolze 46 % höher als noch Anfang Januar. Und für die letzten fünf Jahre kann man ein Kursplus von insgesamt 138 % ablesen.

Somit ist es nicht verwunderlich, dass die Papiere im Moment mit einem KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 40 nicht mehr ganz so günstig bewertet sind. Und aufgrund des schnellen Kursanstiegs in diesem Jahr erscheint die Dividendenrendite von aktuell 1,69 % eventuell auch nicht ganz so verlockend.

Doch man sollte sich eines bewusst machen. Wenn der Konzern seine Gewinnbeteiligung weiterhin mit demselben Tempo anhebt, dann würde natürlich auch die persönliche Dividendenrendite auf das investierte Kapital immer weiter ansteigen.

Da immer mehr Unternehmen auf die Kostenbremse treten, glaube ich, dass gerade der Bereich Outsourcing noch weitere Wachstumschancen bieten könnte. Dies würde dem Geschäftsmodell von ADP also zugutekommen, und so traue ich sowohl dem Aktienkurs als auch der Dividende noch weitere Anstiege zu. Wer dies genauso einschätzt, könnte sich also durchaus einmal etwas genauer mit der ADP-Aktie beschäftigen.

Der Artikel Knapp 80 % mehr Dividende nach nur fünf Jahren: Unter anderem mit dieser Aktie hättest du davon profitiert! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Andre Kulpa besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.