Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 13 Minuten
  • Nikkei 225

    26.468,18
    +65,34 (+0,25%)
     
  • Dow Jones 30

    31.253,13
    -236,94 (-0,75%)
     
  • BTC-EUR

    28.631,19
    +1.102,58 (+4,01%)
     
  • CMC Crypto 200

    673,55
    +21,31 (+3,27%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.388,50
    -29,66 (-0,26%)
     
  • S&P 500

    3.900,79
    -22,89 (-0,58%)
     

Klugschwätzer-Alarm! Warum du den Analysten auch bei dieser Aktie nicht alles glauben solltest

Viele Analysten und Marktteilnehmer sind enttäuscht: LPKF (WKN: 645000) erzielte im ersten Quartal 2022 einen Gewinn je Aktie von nur 0,03 Euro. Das ist zwar immerhin endlich wieder ein Plus, aber Mr. Market hat anscheinend deutlich mehr erwartet.

Der Umsatz kletterte zwar auf 28 Mio. Euro. Das bedeutet zwar ein ordentliches Plus von 62 % gegenüber dem ersten Quartal 2021. Die Schätzungen der Analysten lagen im Vorfeld allerdings um 2,7 Prozentpunkte höher.

Was mir daran besonders auffällt: Vor wenigen Wochen hatte das Management um den noch recht frischen CEO Klaus Fiedler ein Umsatzziel von 22 bis 26 Mrd. Euro für das erste Quartal ausgegeben. Du siehst: LPKF hat die eigene Guidance sogar übertroffen. Und trotzdem ist es vielen Marktteilnehmern nicht genug.

Für das kommende Jahr erwarten die Experten aus den großen Investmenthäusern nun ein sattes Umsatzwachstum von 25 %.

LPKF blickt in eine ungewisse Zukunft

Das Management ist weiterhin eher vorsichtig. Aufgrund des aktuellen politischen und wirtschaftlichen Umfelds sei die Planbarkeit und Vorhersehbarkeit der Geschäftsentwicklung deutlich eingeschränkt.

Im Gesamtjahr 2022 soll der Umsatz dann auf mindestens 110 Mio. Euro steigen, die EBIT-Marge auf 2 bis 7 %. Warum dieser Optimismus? Mut macht mir insbesondere der gestiegene Auftragseingang. Dieser legte 2021 um 15,2 % auf 117,9 Mio. Euro zu. Der gesamte Auftragsbestand lag zum Ende 2021 bei 62,6 Mio. Euro. Das sind 64 % mehr als im Vorjahr.

Langfristig ist LPKF ein solides Unternehmen

Steigende Auftragszahlen zeigen uns Fools, dass sich die Produkte von LPKF weiterhin großer Nachfrage erfreuen. Nur stimmen momentan die Produktionsbedingungen nicht. Corona, Lieferketten, Rohstoffpreise, Ukraine-Krieg: Die Problemlage ist vielschichtig. Daher lässt sich auch kaum voraussehen, ob der LPKF-Vorstand seine Ziele 2022 erreichen kann. Auch wir Fools haben keine Glaskugel.

Der Artikel Klugschwätzer-Alarm! Warum du den Analysten auch bei dieser Aktie nicht alles glauben solltest ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Henning Lindhoff besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool empfiehlt Aktien von LPKF.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.