Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 54 Minuten
  • Nikkei 225

    29.459,71
    +51,54 (+0,18%)
     
  • Dow Jones 30

    31.391,52
    -143,99 (-0,46%)
     
  • BTC-EUR

    40.334,26
    -761,84 (-1,85%)
     
  • CMC Crypto 200

    977,24
    -9,41 (-0,95%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.358,79
    -230,04 (-1,69%)
     
  • S&P 500

    3.870,29
    -31,53 (-0,81%)
     

Klopp schießt gegen United: "Schlimmste im Fußball"

SPORT1
·Lesedauer: 2 Min.

Jürgen Klopp beißt sich mit dem FC Liverpool an Manchester United die Zähne aus. Nach dem Spitzenspiel der Premier League kritisiert er den Gegner.

Jürgen Klopp hat sich nach dem torlosen Spitzenspiel der Premier League über den Spielstil von Gegner Manchester United beschwert.

Der Trainer des englischen Meisters FC Liverpool zeigte sich nach dem 0:0 gegen den Tabellenführer schwer enttäuscht von der defensiven Ausrichtung des Rekord-Champions.

Klopp beschwert sich über Spieleweise von Manchester United

"Das Schlimmste, womit du im Fußball konfrontiert werden kannst, ist gegen eine Mannschaft mit Weltklasse-Spielern zu spielen und sie verteidigen mit allem, was sie haben. Tief im Strafraum und nur auf Konter aus", monierte Klopp bei BBC Sport.

In den vorangegangenen 90 Minuten hatte sich die Mannschaft des deutschen Trainers beim Kreieren von Chancen lange schwer getan. Das Spiel gegen den Defensiv-Beton befand er für "wirklich schwierig. Das ist die größte Herausforderung."

Gündogan spektakulär! City rauscht an Liverpool vorbei

Während ihn die Performance des gegnerischen Teams mit dem Kopf schütteln ließ, war Klopp mit der Leistung seiner eigenen Mannschaft durchaus zufrieden: "Bei all den Dingen, die über das Spiel im Vorfeld gesagt wurden - United hat einen Lauf und wir schwächeln - bin ich mit diesem Spiel sehr glücklich."

Vor allem in der ersten Halbzeit hätten die Reds gut gespielt. Die beiden besten Möglichkeiten der Partie hatte allerdings United in Durchgang zwei. Paul Pogba und Bruno Fernandes brachten den Ball jedoch aus aussichtsreicher Position nicht unter. Liverpool hatte derweil rund zwei Drittel Ballbesitz, konnte diesen aber ebenso wenig in Tore ummünzen.

Klopp weiß: Bin ein "beschissener Verlierer"

"Wir haben es in der zweiten Hälfte versucht, aber man kann United nicht 95 Minuten lang ausschalten. Vor allem nicht mit der Konter-Stärke, die sie haben", meinte Klopp. In der Tabelle liegt Liverpool als Vierter nach drei Liga-Spielen ohne eigenen Torerfolg in Serie weiterhin drei Punkte hinter United zurück.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich der Welttrainer 2020 über die Taktik eines Gegners beschwert: Nach dem Aus in der Vorsaison der Champions League kritisierte er Atlético Madrid scharf.

Babbel vor Hass-Duell: Ferguson machte Liverpool zu Feindbild

"Es war so gut gegen eine Mannschaft, die mit Weltklassespielern gespickt ist, aber sich entscheidet, so zu spielen wie jemand, der um den Klassenerhalt kämpft", sagte er damals. Bei seinem entnervten Interview gab er damals auch zu, ein "beschissener Verlierer" zu sein.

VIDEO: FC Liverpool verabschiedet sich aus Poker um David Alaba vom FC Bayern