Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 56 Minuten
  • DAX

    13.264,77
    +137,80 (+1,05%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.505,86
    +42,82 (+1,24%)
     
  • Dow Jones 30

    29.591,27
    +327,79 (+1,12%)
     
  • Gold

    1.802,10
    -35,70 (-1,94%)
     
  • EUR/USD

    1,1874
    +0,0028 (+0,2375%)
     
  • BTC-EUR

    16.193,10
    +611,97 (+3,93%)
     
  • CMC Crypto 200

    378,22
    +16,80 (+4,65%)
     
  • Öl (Brent)

    43,54
    +0,48 (+1,11%)
     
  • MDAX

    29.019,68
    +21,10 (+0,07%)
     
  • TecDAX

    3.036,92
    -17,12 (-0,56%)
     
  • SDAX

    13.593,85
    +44,82 (+0,33%)
     
  • Nikkei 225

    26.165,59
    +638,22 (+2,50%)
     
  • FTSE 100

    6.410,04
    +76,20 (+1,20%)
     
  • CAC 40

    5.566,34
    +74,19 (+1,35%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.880,63
    +25,66 (+0,22%)
     

Klopp im Clinch mit Liverpool-Legende

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Jürgen Klopp ist nach dem langen Ausfall von Virgil van Dijk beim FC Liverpool nicht allerbester Stimmung.

Auf der Pressekonferenz vor dem Champions-League-Duell mit Ajax Amsterdam (Ajax Amsterdam - FC Liverpool ab 21 Uhr im LIVETICKER) legte er sich mit einem Reporter an, dazu konterte er Jamie Carragher, der einen weiteren Innenverteidiger im Kader der Reds vermisst.

"Wir sind mit drei Innenverteidigern und Fabinho als Option und einigen Youngstern in die Saison gegangen", sagte Klopp: "Es ist hart, vier erstklassige Innenverteidiger zu haben."

"Wenn uns jemand erzählen will, dass wir einen Fehler gemacht haben – ich glaube, Carragher hat das bereits gesagt -, gibt es ein paar Gründe, warum er diesen Job nicht macht."

Carragher kontert Klopp

Carragher hatte bei SkySports erklärt: "Dejan Lovren ist gegangen und sie wollten ihn nicht ersetzen. Deswegen haben sie nur drei Innenverteidiger. Und einer davon, Joel Matip, ist immer verletzt."

Die Reds-Legende, zwischen 1996 und 2013 für den Klub am Ball, reagierte nun auf Klopps Äußerungen auf Twitter.

"Nicht ein einziges Mal in dieser Saison habe ich gesagt, dass es aus dem von Klopp genannten Grund ein Fehler war, keinen Innenverteidiger zu kaufen", schrieb Carragher.

Van Dijk muss sich einer Operation am verletzten Knie unterziehen und wird wohl monatelang fehlen. Das heftige Einsteigen von Everton-Keeper Jordan Pickford hatte die Gemüter erhitzt.

"Die Art, wie Pickford da reinging, ist meiner Meinung nach total dumm. Ich glaube nicht, dass er Virgil verletzen wollte, aber er machte sich auch keine Gedanken darüber, was nach der Attacke passieren wird. Das geschah häufig gegen Everton", schimpfte Reds-Mittelfeldspieler Georginio Wijnaldum.