Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden
  • DAX

    15.459,23
    -181,24 (-1,16%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.083,89
    -32,88 (-0,80%)
     
  • Dow Jones 30

    35.084,53
    +153,60 (+0,44%)
     
  • Gold

    1.834,10
    -1,70 (-0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,1898
    +0,0001 (+0,01%)
     
  • BTC-EUR

    33.503,10
    -405,71 (-1,20%)
     
  • CMC Crypto 200

    946,88
    +16,52 (+1,78%)
     
  • Öl (Brent)

    73,29
    -0,33 (-0,45%)
     
  • MDAX

    34.825,50
    -447,42 (-1,27%)
     
  • TecDAX

    3.630,32
    -49,42 (-1,34%)
     
  • SDAX

    16.431,75
    -133,98 (-0,81%)
     
  • Nikkei 225

    27.283,59
    -498,83 (-1,80%)
     
  • FTSE 100

    7.003,24
    -75,18 (-1,06%)
     
  • CAC 40

    6.601,19
    -32,58 (-0,49%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.778,26
    +15,68 (+0,11%)
     

Trainerjob? Klinsmann ruft Spurs-Boss an

·Lesedauer: 1 Min.
Trainerjob? Klinsmann ruft Spurs-Boss an
Trainerjob? Klinsmann ruft Spurs-Boss an

Der ehemalige Bundestrainer Jürgen Klinsmann hat weiterhin "absolutes" Interesse am Teammanager-Job beim englischen Premier-League-Klub Tottenham Hotspur, bei dem er einst als Stürmer unter Vertrag gestanden hatte. Der 56-Jährige kann sich durchaus vorstellen, bei den Spurs die Nachfolge des entlassenen Jose Mourinho anzutreten.

"Die Spurs sind immer noch in meinem Herzen", sagte Klinsmann der BBC. Schon im Mai hatte der Schwabe sein Interesse am Spurs-Trainerjob hinterlegt. Zuletzt waren Paulo Fonseca und Gennaro Gattuso als neue Tottenham-Coaches gehandelt worden.

Im Gespräch mit Gary Lineker sagte Klinsmann: "Absolut würde ich das in Erwägung ziehen, aber man kann es nicht erzwingen."

Klinsmann ruft bei Spurs-Boss an

Dabei ist er durchaus proaktiv geworden. Er habe Spurs-Boss Daniel Levy angerufen, als dieser José Mourinho im April die Tür wies. Die Antwort des Vorstandsvorsitzenden auf Klinsmanns Frage, was Sache sei: "Ich habe so viel zu tun momentan und einige Dinge im Klub zu klären. Wir sprechen später."

In der Saison 1994/95 stand der Weltmeister von 1990 bei den Spurs als Spieler unter Vertrag und wurde von den Sportjournalisten zum Spieler des Jahres gewählt. 1997/98 kehrte er nochmals zur White Hart Lane zurück.

Zuletzt hatte Klinsmann allerdings ein höchst unglückliches Gastspiel beim Bundesligisten Hertha BSC. Nach nur 76 Tagen trat er zurück. Seine erfolgreichste Zeit als Fußballlehrer hatte Klinsmann von 2011 bis 2016 als Nationalcoach der US-Auswahl.

----

mit Sport-Informations-Dienst

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.