Suchen Sie eine neue Position?

Klimagas-Emissionen in Deutschland wieder gestiegen

Die umweltschädlichen Emissionen in Deutschland sind nach Angaben von Bundesumweltminister Peter Altmaier im vergangenen Jahr erstmals seit vielen Jahren wieder gestiegen. "Darauf deuten die vorläufigen Zahlen hin", sagte der Minister der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Im Jahr 2011 war der Treibhausgas-Ausstoß noch um knapp drei Prozent gesunken. Dies lag vor allem daran, dass die privaten Haushalte wegen der warmen Witterung weniger heizten. In den anderen Sektoren hingegen war die Emissionsminderung weniger stark ausgefallen als in den Jahren zuvor.

Altmaier zeigte sich besorgt darüber, dass in deutschen Kraftwerken wieder mehr Braun- und Steinkohle zur Stromerzeugung eingesetzt worden sei. Dies sei auch eine Folge des niedrigen Kohlepreises auf dem Weltmarkt, sagte der Minister der Zeitung. In Deutschland gehe das zu Lasten der Erzeugung von Elektrizität aus Gas. "Das kann uns nicht gleichgültig sein, weil es die Erfüllung unserer Klimaziele gefährdet", sagte Altmaier.

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »