Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    38.855,37
    -44,65 (-0,11%)
     
  • Dow Jones 30

    38.706,51
    -363,08 (-0,93%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.290,88
    -2.183,01 (-3,39%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.473,40
    -23,06 (-1,54%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.927,39
    +6,59 (+0,04%)
     
  • S&P 500

    5.282,41
    -22,31 (-0,42%)
     

KLDiscovery unternimmt Schritte zur Stärkung der Bilanz und der langfristigen finanziellen Basis

Grundsätzliche Einigung mit Inhabern von Schuldverschreibungen und Darlehensgebern zum Schuldenabbau

Starke Kapitalstruktur unterstützt das Wachstumsmodell von KLDiscovery und Investitionen in marktführende Kundenlösungen

Abschluss der Transaktion in Kürze erwartet

EDEN PRAIRIE, Minn., May 03, 2024--(BUSINESS WIRE)--KLDiscovery Inc. („KLDiscovery" oder das „Unternehmen"), ein weltweit führender Anbieter von Lösungen in den Bereichen Datenmanagement, Information Governance, eDiscovery und Beratungsdienstleistungen, gab heute bekannt, dass es eine grundsätzliche Einigung mit den Inhabern der wichtigsten Wandelschuldverschreibungen und dem Hauptdarlehensgeber erzielt hat, um die langfristige Verschuldung des Unternehmens erheblich zu reduzieren und die Finanzlage des Unternehmens zu stärken, so dass sich KLDiscovery auf sein Wachstumsmodell konzentrieren und Investitionen in seine marktführenden Kundenlösungen vorantreiben kann.

WERBUNG

„Die heutige Ankündigung ist ein wichtiger Schritt nach vorne für unser Unternehmen, da wir mit einer Kapitalstruktur in die Zukunft gehen, die unser branchenführendes Team und unsere langfristigen Wachstums- und Rentabilitätsziele unterstützt", sagte Chris Weiler, Chief Executive Officer von KLDiscovery. „KLDiscovery ist ein starkes Unternehmen mit einer führenden Marktposition, erstklassigen Marken und einer klaren Vision für die Zukunft. Diese Vereinbarung unterstreicht den Glauben unserer wichtigsten Kapitalpartner an diese Vision und verschafft unserem Unternehmen die nötige finanzielle Flexibilität, um weiterhin die Innovationen, das fortschrittliche Denken und die erstklassigen Angebote bereitzustellen, die unsere Kunden von uns erwarten. Das globale Team von KLDiscovery ist jetzt energiegeladener denn je und konzentriert sich darauf, unsere Kunden bei der Bewältigung ihrer schwierigsten datenbezogenen, rechtlichen und regulatorischen Anforderungen zu unterstützen."

Vorbehaltlich der Unterzeichnung der endgültigen Dokumente sieht die Transaktion eine Umwandlung der ausstehenden Wandelschuldverschreibungen des Unternehmens in etwa 96 % des pro forma ausstehenden Stammkapitals von KLDiscovery vor. Außerdem wird die Laufzeit des Darlehens des Unternehmens bis August 2027 verlängert.

Diese grundsätzliche Einigung spiegelt die starke Unterstützung der Anleihegläubiger und Kreditgeber von KLDiscovery wider und versetzt das Unternehmen in die Lage, sich weiterhin auf Investitionen in Wachstum und technologiegestützte Dienstleistungen und Software zu konzentrieren. Die oben beschriebene geschätzte Aufteilung des Aktienkapitals kann als Ergebnis der laufenden Gespräche und der endgültigen Dokumentation der Transaktion angepasst werden.

Diese Nachricht folgt auf die rekordverdächtige finanzielle Performance von KLDiscovery im Jahr 2023, die sich in einem starken Gesamtjahresumsatz, EBITDA und bereinigtem EBITDA widerspiegelt. Das Unternehmen baut auf dieser Dynamik auf, indem es weiterhin in großem Umfang expandiert, um die größten und komplexesten Angelegenheiten im Auftrag seines wachsenden globalen Kundenstamms zu bearbeiten. KLDiscovery tätigt weiterhin erhebliche Investitionen in seine erstklassige Technologie, allen voran Nebula, das Flaggschiff des Unternehmens, eine End-to-End-Lösung auf der Basis von KI und ML, die als einzigartige Plattform für juristische und andere Arten von Daten dient.

KLDiscovery-Berater

Gibson, Dunn & Crutcher LLP dient als Rechtsberater, Guggenheim Securities, LLC dient als Investmentbanker, AlixPartners dient als Finanzberater und C Street Advisory Group dient als strategischer Kommunikationsberater.

Über KLDiscovery

KLDiscovery bietet technologiegestützte Dienstleistungen und Software, um Anwaltskanzleien, Unternehmen und Behörden bei der Lösung komplexer Datenprobleme zu unterstützen. Mit Niederlassungen an 26 Standorten in 17 Ländern ist KLDiscovery ein weltweit führender Anbieter von erstklassigen Datenmanagement-, Information-Governance- und eDiscovery-Lösungen zur Unterstützung der Kunden bei Rechtsstreitigkeiten, der Einhaltung von Vorschriften und internen Untersuchungen. KLDiscovery ist seit über 30 Jahren für Unternehmen tätig und bietet Datenerfassung und forensische Untersuchungen, frühzeitige Fallbeurteilung, Datenverarbeitung, Anwendungssoftware und Datenhosting für webbasierte Dokumentenprüfungen sowie verwaltete Dokumentenprüfdienste. Darüber hinaus bietet KLDiscovery über sein globales Datenmanagement-Unternehmen Ontrack erstklassige Datenrettung, Notfallwiederherstellung, E-Mail-Extraktion und -Wiederherstellung, Datenvernichtung und Bandverwaltung. KLDiscovery wurde als eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen in Nordamerika sowohl vom Inc. Magazine (Inc. 5000) und Deloitte (Deloitte's Technology Fast 500) als eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen Nordamerikas ausgezeichnet und CEO Chris Weiler war 2014 Ernst & Young Entrepreneur of the Year™. Darüber hinaus ist KLDiscovery ein zertifizierter Relativity-Partner und unterhält ISO/IEC 27001-zertifizierte Rechenzentren in aller Welt. Besuchen Sie www.kldiscovery.com, um mehr zu erfahren.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 in seiner geänderten Fassung, Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 und dem United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen zu den Bedingungen und dem Zeitplan der Debt-Equitization-Transaktion, der Vision des Unternehmens für die Zukunft und dem Glauben seiner wichtigsten Kapitalpartner an diese Vision, den Vorteilen der zukünftigen finanziellen Flexibilität, die dem Unternehmen zur Verfügung gestellt werden soll, der Expansion des Unternehmens und den Investitionen des Unternehmens in Wachstum und technologiegestützte Dienstleistungen und Software, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Wenn in dieser Pressemitteilung die Worte „geschätzt", „erwartet", „antizipiert", „prognostiziert", „glaubt", „kann", „wird", „sollte", „zukünftig" und Variationen dieser Worte oder ähnlicher Ausdrücke (oder die negativen Versionen solcher Worte oder Ausdrücke) verwendet werden, sollen sie zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen.

Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind keine Garantien für zukünftige Leistungen, Bedingungen, Ergebnisse oder Ereignisse und beinhalten eine Reihe von bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderen wichtigen Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Managements von KLDiscovery liegen und die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Resultate erheblich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben sind. Wichtige Faktoren, die die tatsächlichen Ergebnisse beeinflussen können, sind unter anderem: die Folgen der beträchtlichen Verschuldung von KLDiscovery, einschließlich der bevorstehenden Fälligkeit und einer möglichen Beschleunigung dieser Verschuldung im Juni 2024, und die Fähigkeit des Unternehmens, seine Schulden bei Fälligkeit zurückzuzahlen oder alternative Finanzierungsquellen zu erschließen; der Abschluss einer endgültigen Vereinbarung und der Abschluss einer Transaktion in Bezug auf die oben beschriebene Grundsatzvereinbarung mit den wichtigsten Inhabern von Schuldverschreibungen und dem wichtigsten Darlehensgeber von KLDiscovery; die mögliche Nichteinhaltung der Datenschutz- und Informationssicherheitsvorschriften für die von KLDiscovery verarbeiteten und gespeicherten Kundendatensätze; die Fähigkeit von KLDiscovery, in stark umkämpften Märkten zu operieren, und mögliche negative Auswirkungen dieses Wettbewerbs; das Risiko sinkender Einnahmen, wenn KLDiscovery seine Preismodelle nicht anpasst; die Fähigkeit, qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen, zu motivieren und an das Unternehmen zu binden, einschließlich der Mitglieder des Senior Management Teams von KLDiscovery; die Fähigkeit, ein hohes Maß an Kundenservice aufrechtzuerhalten und die Geschäftstätigkeit zu erweitern; mögliche Probleme mit den Produktangeboten von KLDiscovery, die zu rechtlichen Risiken, Rufschädigung und der Unfähigkeit, Dienstleistungen zu erbringen, führen könnten; die Fähigkeit von KLDiscovery, Einnahmen aus neuen Produkten wie Nebula zu entwickeln und erfolgreich zu steigern, bestehende Produkte zu verbessern und sein Geschäftsmodell anzupassen, um mit den Branchentrends Schritt zu halten; das Risiko, dass die Produkte und Dienstleistungen von KLDiscovery nicht mit den Systemen von Drittanbietern zusammenarbeiten; die mögliche Nichtverfügbarkeit von Technologien von Drittanbietern, die KLDiscovery in seinen Produkten und Dienstleistungen einsetzt; mögliche Störungen der Produkte, Angebote, der Website und der Netzwerke von KLDiscovery; Schwierigkeiten, die sich aus der Implementierung neuer konsolidierter Geschäftssysteme durch KLDiscovery ergeben; die Fähigkeit, Produkte und Dienstleistungen nach einer Katastrophe oder einem Business-Continuity-Ereignis zu liefern; Krankheiten oder ähnliche Bedrohungen der öffentlichen Gesundheit, wie z. B. COVID-19; die mögliche unbefugte Nutzung unserer Produkte und Technologien durch Dritte und/oder Verletzungen der Datensicherheit und andere Vorfälle; mögliche Ansprüche wegen Verletzung geistigen Eigentums; und die Fähigkeit, verschiedene Handelsbeschränkungen, wie z. B. Sanktionen und Exportkontrollen, einzuhalten, die sich aus der internationalen Tätigkeit von KLDiscovery ergeben. Diese Risiken und andere Faktoren, die im Abschnitt „Risikofaktoren" des Jahresberichts von KLDiscovery auf Formblatt 10-K und des Quartalsberichts auf Formblatt 10-Q, die bei der Securities Exchange Commission („SEC") eingereicht wurden, sowie in allen anderen Berichten, die KLDiscovery bei der SEC einreicht, erörtert werden, könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen abweichen, die in den von KLDiscovery oder in seinem Namen gemachten zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. In Anbetracht dieser Risiken und Ungewissheiten sollten sich Anleger nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne einer Vorhersage der tatsächlichen Ergebnisse oder Resultate verlassen. Alle Aussagen beziehen sich nur auf das Datum, an dem sie gemacht werden. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, übernimmt KLDiscovery keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240502323065/de/

Contacts

Danny Zambito
888.811.3789
danny.zambito@kldiscovery.com