Deutsche Märkte geschlossen

Klöckner mahnt zum Einhalten der Corona-Auflagen für Erntehelfer

BERLIN (dpa-AFX) - Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) mahnt zum strikten Einhalten der Schutzauflagen für Erntehelfer in der Landwirtschaft wegen der Corona-Epidemie. Dies soll am Donnerstag auch Thema einer Videokonferenz mit den Landesbauernverbänden sein, wie es aus dem Ministerium hieß. Dabei soll es um den Verlauf der Ernte und der Pflanzungen gehen, aber auch um die Lage der Saisonarbeiter und die Einhaltung des Infektionsschutzes.

Nach bekannt gewordenen Verstößen gegen Hygiene- und Abstandsregeln in einigen Betrieben hatten auch schon der Bauernverband und weitere Branchenverbände zum strikten Befolgen der Vorgaben aufgerufen. Bauernpräsident Joachim Rukwied betonte: "Wer die Regeln nicht einhält, gefährdet die Gesundheit seiner Arbeitskräfte, der eigenen Familie und letztendlich die Arbeitsfähigkeit seines Betriebs."

Um Engpässe zu vermeiden, können nach einer Sonderregelung der Bundesregierung im April und Mai insgesamt 80 000 Kräfte aus Osteuropa unter strengen Gesundheitsauflagen eingeflogen werden. Klöckner signalisierte, dass die Einhaltung aller Corona-Regeln unerlässlich sei. Dies sei im ureigenen Interesse der Branche und zwingende Voraussetzung dafür, dass die Lösung zur Einreise der Saisonarbeiter in der gegenwärtigen Form fortbestehen könne.