Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.787,73
    -200,97 (-1,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.599,55
    -41,82 (-1,15%)
     
  • Dow Jones 30

    30.814,26
    -177,26 (-0,57%)
     
  • Gold

    1.827,70
    -23,70 (-1,28%)
     
  • EUR/USD

    1,2085
    -0,0071 (-0,58%)
     
  • BTC-EUR

    30.700,40
    +810,21 (+2,71%)
     
  • CMC Crypto 200

    701,93
    -33,21 (-4,52%)
     
  • Öl (Brent)

    52,04
    -1,53 (-2,86%)
     
  • MDAX

    31.035,92
    -536,16 (-1,70%)
     
  • TecDAX

    3.262,41
    -29,51 (-0,90%)
     
  • SDAX

    15.048,80
    -337,17 (-2,19%)
     
  • Nikkei 225

    28.519,18
    -179,08 (-0,62%)
     
  • FTSE 100

    6.735,71
    -66,25 (-0,97%)
     
  • CAC 40

    5.611,69
    -69,45 (-1,22%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.998,50
    -114,14 (-0,87%)
     

KILL: Bitte ignorieren Sie den Index-Monitor zu Dialog vom 5. Januar

·Lesedauer: 1 Min.

(Bitte ignorieren Sie den am 5. Januar gesendeten Index-Monitor zu Dialog Semiconductor. Der operative und juristische Hauptsitz des Unternehmens bleibt in Großbritannien. Deutschland wurde lediglich als EU-Heimatmarkt bestimmt - damit unterliegen die in Frankfurt gehandelten Aktien der deutschen Aufsicht und Gesetzen. Mit Blick auf die Kriterien für eine Mitgliedschaft in einem der Dax-Indizes hat sich nach Aussagen einer Unternehmenssprecherin seit dem Rauswurf aus dem MDax im März nichts geändert. Der Inhalt des Textes "INDEX-MONITOR: Dialog Semiconductor könnte 2021 in den MDax zurückkehren" ist damit nicht richtig und die Meldung wird zurückgezogen.)