Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 56 Minuten

Kiew: Ukraine und Russland tauschen erneut Gefangene aus

KIEW (dpa-AFX) - Im ostukrainischen Gebiet Donezk haben die Ukraine und Russland erneut Gefangene ausgetauscht. Es seien 14 Ukrainer freigekommen, teilte am Freitag der für Kriegsgefangene zuständige Koordinationsstab in Kiew im Nachrichtenkanal Telegram mit. Die Soldaten von zwei motorisierten Brigaden seien seit dem Frühling in Gefangenschaft gewesen. Unter ihnen befanden sich demnach ein Offizier und ein Militärsanitäter.

Eine Bestätigung der russischen Seite stand zunächst noch aus. Kiew teilte nicht mit, wie viele russische Soldaten im Gegenzug freikamen. In der Regel lassen beide Seiten gleich viele Militärangehörige frei.

Russland hat am 24. Februar eine Invasion der Ukraine begonnen. Älteren Angaben nach sind mehr als 6000 Ukraine in russische Gefangenschaft geraten. Auf ukrainischer Seite waren es über 600 russische Gefangene.