Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.603,24
    +155,20 (+1,00%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.112,33
    +28,96 (+0,71%)
     
  • Dow Jones 30

    33.806,91
    +516,83 (+1,55%)
     
  • Gold

    1.783,60
    +14,60 (+0,83%)
     
  • EUR/USD

    1,1922
    +0,0057 (+0,48%)
     
  • BTC-EUR

    27.322,20
    -1.926,90 (-6,59%)
     
  • CMC Crypto 200

    792,87
    -57,48 (-6,76%)
     
  • Öl (Brent)

    73,60
    +1,96 (+2,74%)
     
  • MDAX

    34.198,71
    +176,19 (+0,52%)
     
  • TecDAX

    3.486,12
    -3,25 (-0,09%)
     
  • SDAX

    16.095,46
    +90,54 (+0,57%)
     
  • Nikkei 225

    28.010,93
    -953,15 (-3,29%)
     
  • FTSE 100

    7.062,29
    +44,82 (+0,64%)
     
  • CAC 40

    6.602,54
    +33,38 (+0,51%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.125,20
    +94,82 (+0,68%)
     

Hiobsbotschaft für Bayern und Löw: Offenbar Saison-Aus für Goretzka

·Lesedauer: 1 Min.
Hiobsbotschaft für Bayern und Löw: Offenbar Saison-Aus für Goretzka
Hiobsbotschaft für Bayern und Löw: Offenbar Saison-Aus für Goretzka

Schlechte Nachrichten offenbar für den frischgebackenen Bundesliga-Meister FC Bayern und Bundestrainer Joachim Löw mit Blick auf die Europameisterschaft:

Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka hat sich nach kicker-Informationen bei seinem Kurzeinsatz gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag (6:0) einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen.

Die Saison ist damit für den 26-Jährigen beendet. Ob Goretzka bis zum ersten EM-Spiel gegen Frankreich (15. Juni) fit werde, sei offen, hieß es weiter. 

Gemischte Gefühle: Rummenigge bei Lewandowskis Rekord-Jagd gespalten

Der Mittelfeldspieler war zuletzt bei Löw gesetzt. Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bezieht am 25. Mai ihr Trainingslager in Seefeld/Tirol. 

Vor der EM stehen noch die Länderspiele gegen Dänemark (2. Juni) in Innsbruck und fünf Tage später gegen Lettland in Düsseldorf auf dem Programm.

Den Kader für sein letztes Turnier wird Löw voraussichtlich am 19. Mai bekannt geben.

VIDEO: Rummenigge warnt DFB wegen Flick

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.