Suchen Sie eine neue Position?

KfW-Kredite ermöglichen günstige Finanzierung der Haussanierung

Berlin (dapd). Trotz verschlechterter Konditionen bietet die staatliche Förderbank KfW für Hauseigentümer günstige Darlehen. Bei Komplettsanierungen könnten sie mit KfW-Kredit noch immer viele Tausend Euro Zinsen sparen, berichtet die Zeitschrift "Finanztest" in ihrer Februar-Ausgabe. Die Stiftung Warentest hat dazu die Konditionen von 70 Banken und Vermittlern verglichen.

Für eine Sanierung von Gebäuden von Grund auf vergibt die KfW dem Bericht zufolge 75.000 Euro Kredit bei einem Zinssatz von einem Prozent im Jahr. Hausbesitzer bekämen auch einen Tilgungszuschuss. Außerdem gebe es Banken, die die KfW-Kredite mit einem zusätzlichen Zinsrabatt zur Verfügung stellten. Hausbesitzer könnten dadurch bis zu 11.000 Euro gegenüber einer Finanzierung ohne ein Darlehen der KfW sparen.

KfW-Kredite aus dem Wohneigentumsprogramm seien zwar nur geringfügig günstiger oder sogar teuerer als ein regulärer Bankkredit. Dennoch lohne es sich oftmals, einen solchen Kredit in die Finanzierung einzubinden. So hätten die günstigsten Banken den Effektivzins mit dem KfW-Darlehen für den Kauf einer Wohnung auf unter 2,5 Prozent senken können.

( www.test.de/kfw-kredite )

dapd