Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.335,68
    +49,11 (+0,37%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.527,79
    +16,85 (+0,48%)
     
  • Dow Jones 30

    29.910,37
    +37,90 (+0,13%)
     
  • Gold

    1.788,10
    -23,10 (-1,28%)
     
  • EUR/USD

    1,1970
    +0,0057 (+0,4788%)
     
  • BTC-EUR

    14.206,59
    -71,78 (-0,50%)
     
  • CMC Crypto 200

    333,27
    -4,23 (-1,25%)
     
  • Öl (Brent)

    45,53
    -0,18 (-0,39%)
     
  • MDAX

    29.374,63
    +228,52 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.128,52
    +43,04 (+1,39%)
     
  • SDAX

    13.835,35
    +136,47 (+1,00%)
     
  • Nikkei 225

    26.644,71
    +107,40 (+0,40%)
     
  • FTSE 100

    6.367,58
    +4,65 (+0,07%)
     
  • CAC 40

    5.598,18
    +31,39 (+0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.205,85
    +111,44 (+0,92%)
     

KFC entwickelt Chicken Nuggets für den 3D-Drucker

Sandra Alter
·Freiberufliche Journalistin
·Lesedauer: 3 Min.

Chicken Nuggets aus dem 3D-Drucker, mit Laborfleisch aus Hühnerfleischzellen. Das ist die Zukunft, meint die Fastfood-Kette KFC.

Fried chicken or crispy kentucky isolted on white background. Delicious hot meal with fast food.
Kommen die Chicken Nuggets bei KFC bald aus dem 3D-Drucker? (Symbolbild: Getty Images)

Knusprig und goldbraun – Chicken Nuggets bestehen aus verarbeitetem Hühnerfleisch, das in einer würzigen Panade steckt. Wenn es nach der Fastfood-Kette Kentucky Fried Chicken (KFC) geht, werden Nuggets künftig nicht nur aus echtem Hühnerfleisch hergestellt, sondern das Fleisch dafür auch im Labor gezüchtet.

Kommt das Fleisch der Zukunft aus dem Labor?

Das auf Geflügel spezialisierte US-amerikanische Unternehmen kündigte an, mit einem “innovativen Konzept ein Restaurant der Zukunft” schaffen zu wollen.

Dafür arbeitet KFC mit dem russischen Forschungslabor 3D Bioprinting Solutions zusammen, um das “Fleisch der Zukunft” herzustellen. Das wird im Labor aus Hühnerzellen und pflanzlichen Materialien gezüchtet und soll dann anschließend mit einem 3D-Drucker zu Chicken Nuggets verarbeitet werden.

Redefine Meat: Dieses Steak kommt frisch aus dem Drucker

Damit wolle man der wachsenden Beliebtheit eines gesunden Lebensstils und einer gesunden Ernährung sowie der steigenden Nachfrage nach Alternativen zu traditionellem Fleisch Genüge tun, heißt es in einer Mitteilung der Restaurantkette.

Bioprinting bringt mehrere Vorteile

Im Vergleich mit der herkömmlichen Herstellungsmethode sieht das Fastfood-Unternehmen im Bioprinting-Verfahren mehrere Vorteile. Fleischprodukte auf Zellbasis seien ethischer und der Produktionsprozess schade den Tieren nicht. Außerdem habe die Technologie des Anbaus von Fleisch nur minimal negative Auswirkungen auf die Umwelt, so dass der Energieverbrauch um mehr als die Hälfte gesenkt und die Treibhausgase um das 25-fache gesenkt werden können.

Revolution auf dem Teller: Wie innovative Start-ups die Nahrungsmittelbranche aufrütteln

“Bei KFC beobachten wir die neuesten Trends und Innovationen genau und geben unser Bestes, um mit der Zeit Schritt zu halten, indem wir fortschrittliche Technologien in unsere Restaurantnetzwerke einführen. Handgefertigte Fleischprodukte sind der nächste Schritt in der Entwicklung unseres Konzepts ,Restaurant der Zukunft‘. Unser Experiment zum Testen der 3D-Bioprinting-Technologie zur Herstellung von Hühnerprodukten kann auch dazu beitragen, mehrere drohende globale Probleme anzugehen. Wir freuen uns, zu seiner Entwicklung beizutragen und arbeiten daran, es Tausenden von Menschen in Russland und, wenn möglich, auf der ganzen Welt zugänglich zu machen”, so Raisa Polyakova, General Manager von KFC Russia & CIS.

Fleischersatzprodukte liegen im Trend

Fleischersatz-Produkte aus Pflanzen liegen im Trend. Vor allem vegane Burger-Patties von Beyond Burger, Next Level Burger und Wonder Burger erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und sind längst auch in den Kühltheken der Discounter angekommen.

Bereits im vergangenen Sommer und Anfang dieses Jahres testete KFC in ausgewählten Filialen
vegane Hähnchennuggets der Marke Beyond Meat. Und Mitte Januar brachte die Kette ihren ersten veganen Burger auf den Markt, der aber vorerst nur in Berlin erhältlich ist.

Tofu, Sellerie und Co.: Das sind die beliebtesten Fleischalternativen

Die in Russland entwickelten Chicken Nuggets werden aus tierischen Zellen und pflanzlichen Stoffen gezüchtet und sind somit nicht vegetarisch, sollen aber so der Struktur von Hühnchenfleisch möglichst nahe kommen.

Wann die ersten Chicken Nuggets aus dem 3D-Drucker über die Ladentheke gehen, gab KFC noch nicht bekannt.

VIDEO: Steaks aus dem 3D-Drucker: Spanisches Unternehmen erfindet perfekten Fleischersatz