Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 38 Minuten

Kering mit robustem Umsatzplus - Lockdowns in China bremsen Wachstum

·Lesedauer: 1 Min.

PARIS (dpa-AFX) - Der Luxusgüterkonzern Kering <FR0000121485> hat seinen Umsatz im ersten Quartal um mehr als ein Viertel gesteigert. Gebremst wurde das Wachstum von den erneuten Lockdowns in einigen chinesischen Städten gegen Ende des Quartals, was vor allem die umsatzstärkste Marke Gucci belastete. Der Konzernumsatz wuchs insgesamt um gut 27 Prozent auf knapp fünf Milliarden Euro, wie Kering am Donnerstag in Paris mitteilte. Getrieben wurde das Wachstum von einer robusten Nachfrage in Westeuropa, Nordamerika und Japan. Die Online-Umsätze nahmen den Angaben zufolge weiter zu und machten im Quartal nun 15 Prozent der gesamten Erlöse aus.

Die Sorgen um das China-Geschäft ließen die Aktien auf der Handelsplattform Tradegate am Abend um 1,4 Prozent fallen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.