Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.186,07
    +67,94 (+0,52%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.538,88
    +5,71 (+0,16%)
     
  • Dow Jones 30

    31.452,57
    -48,11 (-0,15%)
     
  • Gold

    1.825,70
    -4,60 (-0,25%)
     
  • EUR/USD

    1,0594
    +0,0036 (+0,34%)
     
  • BTC-EUR

    19.686,02
    -459,64 (-2,28%)
     
  • CMC Crypto 200

    454,40
    -7,40 (-1,60%)
     
  • Öl (Brent)

    109,89
    +2,27 (+2,11%)
     
  • MDAX

    27.153,44
    +201,40 (+0,75%)
     
  • TecDAX

    2.958,53
    +39,21 (+1,34%)
     
  • SDAX

    12.343,28
    +167,42 (+1,38%)
     
  • Nikkei 225

    26.871,27
    +379,30 (+1,43%)
     
  • FTSE 100

    7.258,32
    +49,51 (+0,69%)
     
  • CAC 40

    6.047,31
    -26,04 (-0,43%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.540,07
    -67,55 (-0,58%)
     

Kellogg & General Mills: „2 ideale Dividendenaktien gegen die Rezession“

Die Aktien von Kellogg (WKN: 853265) und General Mills (WKN: 853862) sind erst kürzlich zu zwei idealen Dividendenaktien gegen die Rezession gekürzt worden. Auf dem US-Portal TipRanks hat ein Analyst geschrieben, dass sie zwei seiner Top-Kandidaten für dieses Ziel seien. Qualität und bekannte Marken sind hierzulande, teilweise in den USA eben gegeben.

Aber blicken wir im Detail auf diese Einschätzung. Kellogg und General Mills haben durchaus einige Qualitäten zu bieten, über die man als Investor einmal nachdenken kann.

Kellogg: Ideale Dividendenaktie gegen Rezession?

Eine erste, ideale Dividendenaktie gegen die Rezession sei Kellogg. Hinter der Marke stecken bekanntlich viele beliebte Frühstücksflocken und Pop-Tarts. Aber auch Produkte wie Pringles oder neue, vegane Fleischalternativen gehören inzwischen zu dem US-Konzern. Aber bleiben wir beim Thema des idealen Gesamtpakets.

Für den Schreiberling ist Kellogg jedenfalls derzeit ein guter Mix, was die Bewertung und die Pricing-Power angeht. Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von unter 16 und einem Kurs-Umsatz-Verhältnis sei die Aktie bei einer Dividendenrendite von 3,3 % vergleichsweise moderat bewertet. Außerdem könne der US-Konzern die Preise moderat mit der Inflation wachsen lassen. Das wiederum biete defensive Klasse und einen Schutz im aktuellen Marktumfeld.

Zwar gebe es bei der Dividendenaktie die Sorge, dass Verbraucher zu günstigeren Alternativen greifen. Bislang hätten sie sich jedoch als substanzlos erwiesen. Das sei der günstige Mix, der mehr Premium verdient hat und der eben jetzt eine ideale Chance gegen die Rezession sein kann.

General Mills: Eigentlich ziemlich ähnlich!

Bei der Dividendenaktie General Mills sei das Gesamtpaket, so der Verfasser, eigentlich ziemlich ähnlich. Zwar gebe es hier nach den ESG-Plänen des Unternehmens kaum eine Chance auf eine wachsende Dividende. Aber mit 3 % Dividendenrendite und einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von ca. 18 sei die Aktie bei einem Beta-Wert von 0,45 ebenfalls preiswert bewertet.

Demand-Destruction sei jedenfalls für diesen US-Konsumgüter-Konzern kein großes Problem. General Mills profitiere von einem starken Produkt- und Markenmix, der sich über Lebensmittel, Tiernahrung und andere Notwendigkeiten erstrecke. Zudem würden in Zeiten der Inflation und der Unsicherheit wieder mehr Menschen zu Hause kochen, was ein weiteres moderates Wachstum nach sich ziehen kann.

Bewertung und Aussichten bei einer zeitlosen Ausrichtung scheinen auch hier das Merkmal dieser idealen Dividendenaktie zu sein. Wer eine Rezession oder auch die Inflation fürchte, der kann, so der Verfasser, jetzt auf General Mills neben Kellogg setzen.

Zwei gute Alternativen!

Grundsätzlich kann man diese Perspektiven bei den Dividendenaktien von General Mills und Kellogg teilen. Die Aktien wirken fundamental preiswert, besitzen starke Marken und womöglich bessere Aussichten. Insbesondere wenn die Inflation und Teuerung mehr Verbraucher dazu veranlasst, mehr zu Haus zu konsumieren, dürften einige starke Jahre bei einer zeitlosen Klasse bevorstehen.

Der Artikel Kellogg & General Mills: „2 ideale Dividendenaktien gegen die Rezession“ ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von General Mills und Kellogg. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.