Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 19 Minute
  • DAX

    13.156,48
    +38,35 (+0,29%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.532,82
    -0,35 (-0,01%)
     
  • Dow Jones 30

    31.422,72
    -77,96 (-0,25%)
     
  • Gold

    1.827,80
    -2,50 (-0,14%)
     
  • EUR/USD

    1,0578
    +0,0019 (+0,18%)
     
  • BTC-EUR

    19.599,60
    -803,26 (-3,94%)
     
  • CMC Crypto 200

    451,78
    -10,01 (-2,17%)
     
  • Öl (Brent)

    107,19
    -0,43 (-0,40%)
     
  • MDAX

    27.046,79
    +94,75 (+0,35%)
     
  • TecDAX

    2.948,08
    +28,76 (+0,99%)
     
  • SDAX

    12.307,24
    +131,38 (+1,08%)
     
  • Nikkei 225

    26.871,27
    +379,30 (+1,43%)
     
  • FTSE 100

    7.236,21
    +27,40 (+0,38%)
     
  • CAC 40

    6.042,43
    -30,92 (-0,51%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.531,46
    -76,16 (-0,66%)
     

Keine kostenlose Sitzplatzwahl mehr bei Lufthansa-Billigtickets

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Lufthansa <DE0008232125> streicht die Leistungen in ihrem billigsten Tarif "Economy Light" weiter zusammen. Fluggäste mit diesen Tickets können ab dem 21. Juni Sitzplätze auf Europa-Flügen von Lufthansa und Austrian nur noch gegen eine Gebühr von 25 Euro ändern, wie aus Informationen auf der Lufthansa-Website hervorgeht. Ausnahmen gibt es nur auf Flügen nach Italien, wenn Kinder zwischen zwei und zwölf Jahren beziehungsweise Behinderte begleitet werden.

In allen übrigen Buchungsklassen bleiben die Reservierungen wie bislang kostenpflichtig, wobei weiter die Möglichkeit besteht, ab 23 Stunden vor Abflug kostenfrei auf noch verfügbare Sitze zu wechseln. Kostenfreie Reservierungen auf Europaflügen bleiben damit nur den Stammkunden der obersten Klassen HON Circle und Senator vorbehalten, die sogar für bis zu drei Begleitpersonen die Sitze sichern dürfen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.