Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 7 Minuten
  • Nikkei 225

    30.183,96
    -56,10 (-0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    34.299,99
    -569,38 (-1,63%)
     
  • BTC-EUR

    35.652,45
    -1.490,31 (-4,01%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.033,22
    -23,93 (-2,26%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.546,68
    -423,29 (-2,83%)
     
  • S&P 500

    4.352,63
    -90,48 (-2,04%)
     

Ich kaufe mehr von dieser Aktie, bevor es zu spät ist

·Lesedauer: 3 Min.
Cloud Technologie

Wichtige Punkte

  • MongoDB bietet fantastisches Wachstum zu einem vernünftigen Preis.

  • Der niedrige Aktienkurs könnte nicht mehr lange anhalten.

  • Es ist an der Zeit, bei dieser ansprechenden Wachstumsaktie zuzuschlagen.

Der Hersteller von Datenbanksoftware der nächsten Generation MongoDB (WKN: A2DYB1) ist bereits ein fantastischer Performer in meinem persönlichen Aktiendepot. Der Aktienkurs hat sich mehr als verdreifacht, seit ich meine MongoDB-Position im Frühjahr 2020 eröffnet habe.

Gleichzeitig kommt die Aktie von einem kürzlichen Einbruch zurück und ich möchte meine MongoDB-Position wirklich erhöhen, bevor der Rabatt wieder weg ist. Diese disruptive Tech-Aktie hat meilenweit unangetastetes Wachstum vor sich, und die Aktie erscheint mir zu diesen Preisen als fantastischer Kauf.

Preisschwankungen

Diese Wachstumsaktie reagiert empfindlich auf den Verlauf der COVID-19-Pandemie. Viele Investoren sind auf die Idee gekommen, dass sich MongoDB während Lockdowns und Remote-Arbeitsrichtlinien gut entwickeln kann, daher bewegt sich die Aktie auch entsprechend.

Daher machte der Chart von MongoDB einen Abstecher nach Süden, als die Impfbemühungen im Frühjahr zunahmen. Die abgewürgten Raketentriebwerke feuerten im Mai durch die Ankunft der Delta-Variante wieder an. Alles in allem wird die Aktie 13 % unter den Allzeithochs vom Februar gehandelt, einschließlich einer 52%igen Trendwende von den jüngsten Tiefstständen.

Ich habe mich Anfang Mai dabei ertappt, wie ich darüber nachdachte, den Kaufknopf für MongoDB zu drücken. Jetzt ärgere ich mich, dass ich damals nicht gehandelt habe. Die Aktie hat 45 % zugelegt, seit ich meine bullischen Gedanken gepostet habe.

Es ist aber noch nicht zu spät, um zu handeln.

Der Business Case für MongoDB

MongoDB ist führend im Bereich NoSQL-Datenbanksysteme, die den traditionelleren Sektor der relationalen Datenbanken zu stören drohen. Die langfristige Chance ist riesig und MongoDB hat gerade erst begonnen, sie zu nutzen.

In den letzten vier Quartalen erwirtschaftete MongoDB 642 Millionen US-Dollar Umsatz. Im gleichen Zeitraum hat der relationale Datenbankgigant Oracle (WKN:871460) einen Umsatz von 40,5 Mrd. US-Dollar zusammengekratzt. Mit anderen Worten, der Umsatz von MongoDB betrug weniger als 1,6 % des Umsatzes von Oracle. Das Unternehmen kratzt kaum an der Oberfläche eines riesigen Marktes.

Diese Veränderung ist jedoch in Sicht. Die cloudbasierte Atlas-Datenbank von MongoDB wächst sprunghaft und verzeichnete im kürzlich berichteten ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022 ein Umsatzwachstum von 73 % im Vergleich zum Vorjahr. Oracle ist wortkarg, was die genauen Wachstumsraten spezifischer Softwarelösungen angeht, aber das Umsatzwachstum des Veteranen stoppte bei 8 % im vierten Quartal 2021.

MongoDB ist in Bezug auf das Umsatzwachstum deutlich schneller als die traditionellen Datenbanknamen. Das Unternehmen reinvestiert jeden freien Cent in weitere Produktentwicklungen und Marketingkampagnen, um die Wachstumsmotoren am Laufen zu halten.

Das ist klassische Wachstumsplanung und ich erwarte, dass die fantastische Geschäftsentwicklung von MongoDB noch viele Jahre anhalten wird. Der riesige Markt wird in ein paar Jahren nicht mehr so unberührt aussehen, wenn man sich das rasante Wachstum von MongoDB anschaut.

Kaufe MongoDB jetzt oder bereue es später

Laut Meisterinvestor Warren Buffett ist es besser, in ein großartiges Unternehmen zu einem fairen Preis zu investieren als in ein mittelprächtiges Unternehmen zu einem großartigen Preis. MongoDB war vor Kurzem ein wunderbares Unternehmen, dessen Aktie zu einem wunderbaren Preis gehandelt wurde. Im Moment kannst du immer noch Aktien dieses erstaunlichen Unternehmens zu einem vernünftigen Preis ergattern. Allerdings bin ich mir nicht sicher, wie lange diese relativ niedrigen Preise noch anhalten werden.

Deshalb möchte ich meine MongoDB-Position erhöhen, während die Aktie mit einem Abschlag gehandelt wird. Die eiserne Offenlegungspolitik des Fool zwingt mich dazu, mich ein paar Tage zurückzuhalten, nachdem ich die Aktie in einem Artikel erwähnt habe, also wird es bis nächste Woche warten müssen. In der Zwischenzeit hält dich nichts davon ab, zumindest einen genaueren Blick auf MongoDB zu werfen.

Der Artikel Ich kaufe mehr von dieser Aktie, bevor es zu spät ist ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel stellt die Meinung des Verfassers dar, der mit der "offiziellen" Empfehlungsposition eines The Motley Fool Premium-Beratungsdienstes nicht übereinstimmen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - sogar eine eigene - hilft uns allen, kritisch über das Investieren nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Dieser Artikel wurde von Anders Bylund auf Englisch verfasst und am 13.08.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. Anders Bylund besitzt Aktien von MongoDB. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von MongoDB.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.