Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.529,39
    +39,09 (+0,27%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.977,90
    -6,60 (-0,17%)
     
  • Dow Jones 30

    34.429,88
    +34,87 (+0,10%)
     
  • Gold

    1.811,40
    -3,80 (-0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,0531
    +0,0002 (+0,02%)
     
  • BTC-EUR

    16.123,74
    -94,34 (-0,58%)
     
  • CMC Crypto 200

    404,33
    +2,91 (+0,72%)
     
  • Öl (Brent)

    80,34
    -0,88 (-1,08%)
     
  • MDAX

    26.183,85
    +229,14 (+0,88%)
     
  • TecDAX

    3.137,63
    +2,81 (+0,09%)
     
  • SDAX

    12.670,76
    +115,75 (+0,92%)
     
  • Nikkei 225

    27.777,90
    -448,18 (-1,59%)
     
  • FTSE 100

    7.556,23
    -2,26 (-0,03%)
     
  • CAC 40

    6.742,25
    -11,72 (-0,17%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.461,50
    -20,95 (-0,18%)
     

KATEK SE: 37,3 % Wachstum in Q3, operatives Ergebnis YTD auf Vorjahresniveau – Management bestätigt Prognosen für 2022 und kündigt Kauf von High-Tech-Elektronikfirma in den USA an

EQS-News: KATEK SE / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/9-Monatszahlen
KATEK SE: 37,3 % Wachstum in Q3, operatives Ergebnis YTD auf Vorjahresniveau – Management bestätigt Prognosen für 2022 und kündigt Kauf von High-Tech-Elektronikfirma in den USA an
14.11.2022 / 08:30 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

KATEK SE: 37,3 % Wachstum in Q3, operatives Ergebnis YTD auf Vorjahresniveau – Management bestätigt Prognosen für 2022 und kündigt Kauf von High-Tech-Elektronikfirma in den USA an

  • Umsatz im 3. Quartal +37,3 % im Vergleich zu Q3/2021; Neunmonatszeitraum +23,3 % gegenüber Vorjahr

  • Operatives Ergebnis (EBITDA adjusted) nach neun Monaten gleichauf mit Vorjahr

  • Umsatz- und Ergebnisprognose für 2022 weiterhin bestätigt

  • M&A-Aktivitäten erfolgreich fortgeführt: SigmaPoint Closing im August; Nextek Signing im November

  • Verstärkung im Management Team, um Chancen und Potenziale noch besser zu nutzen

München, 14. November 2022 – Auch im dritten Quartal 2022 konnte die KATEK Gruppe ihren Wachstumskurs erfolgreich fortsetzen und sogar noch beschleunigen. So verzeichnete der Konzern bei den Umsatzerlösen ein Plus von 37,3 % gegenüber dem Vorjahresquartal. Für den Neunmonatszeitraum beträgt das Umsatzwachstum 23,3 % im Vergleich zum Vorjahr oder 495,7 Mio. Euro, die bis Ende September 2022 erzielt wurden. KATEK knackte somit bereits im Oktober die Umsatzmarke von 500,0 Mio. Euro – ein Wert, der 2021 erst im Dezember erreicht werden konnte. Wesentliche Wachstumsimpulse sind wieder organischen Ursprungs: Das stärkste Wachstum Q3/22 YTD liefert erneut das Geschäft im Bereich Solar/Renewables (+131,8 %), gefolgt von Tele-Care (+170,6 %). Das Geschäft für eMobility konnte aufgrund von Supply Chain Problematiken der Kunden nur um rund 10,9 % zulegen. Verschiedene Herausforderungen der Kunden führten auch dazu, dass der restliche Automotive-Bereich nur auf Vorjahresniveau lag. Insgesamt weisen alle Indikatoren auf weiterhin starkes organisches Wachstum hin: mit einer Book-to-bill-Ratio von 1,1 und einem Auftragsbestand für die nächsten zwölf Monate bereits jetzt in Höhe des aktuellen Jahresumsatzes.

Die allgemeine wirtschaftliche Lage drückt auf die Ergebnissituation, da nicht alle Kostensteigerungen in den Bereichen Energie, Material und Personal zeitgleich und vollumfänglich an alle Kunden weitergegeben werden können. Allerdings konnte durch umfangreiche Gegenmaßnahmen auf der Kosten- und Preisseite nach den ersten drei Quartalen ein EBITDA adjusted auf Vorjahresniveau in Höhe von 21,2 Mio. Euro realisiert werden. Aufgrund des aktuellen Auftragsbestands und konkreter Kundenabrufe rechnet KATEK auch in 2022 wie in den Vorjahren mit einem starken Schlussquartal.

Auf Basis der Q3- bzw. Neunmonatszahlen 2022 geht das KATEK Management trotz der im aktuellen Umfeld liegenden Unsicherheiten weiterhin von mehr als 635,0 Mio. Euro Umsatz inklusive der SigmaPoint-Konsolidierung aus. Das EBITDA adjusted soll weiterhin um mindestens 10 % über dem Vorjahr und größer 33,4 Mio. Euro liegen. Dies wird gestützt durch drei Erwägungen:

  • Weiterhin sehr hohe Auftragsbestände bei tendenziell ersten Entspannungssignalen bei der Materialknappheit

  • Saisonal sehr starkes Q4 bei KATEK wie in den Vorjahren

  • Summe der aktuellen Bottom-up-Forecasts der operativen Einheiten

Durch zwei kürzlich erfolgte Akquisitionen in Kanada (SigmaPoint, Closing August 22) und USA (Nextek, Anbieter von High-Tech- und High-Value-Electronics, Signing November 22) ist KATEK ab sofort sehr gut im wichtigen Markt Nordamerika vertreten. Damit können alle europäischen Kunden mit internationalem Geschäft nun auch vollumfänglich in Nordamerika bedient werden und die nordamerikanischen Kunden von SigmaPoint und Nextek können auf alle Leistungen von KATEK in Europa und Malaysia zugreifen.

Knowhow und Kundenportfolio beider Firmen verstärken zudem KATEKs Branchenpräsenz in den aktuell stark an Bedeutung gewinnenden Bereichen Homeland Security & Defense und Aerospace. Das Nordamerikageschäft von KATEK hat damit – bei weiterhin guter Marktentwicklung – bereits in 2023 ein Potenzial von mehr als 100,0 Mio. USD.

Um die sich bietenden Chancen in den aktuellen Krisen gezielt zu nutzen und das starke Wachstum fortzusetzen erweitert KATEK sein Management Team um zwei Top Manager mit jeweils beeindruckendem Track Record. Als Chief Sales Officer (CSO) wird Klauspeter Bader ab Januar 2023 alle Go-to-Market-Themen in der Gruppe zusammenführen und gemeinsam mit den operativen Einheiten vorantreiben. Seit November 2022 ist Petra Becker als Chief Transformation Officer (CTRO) an Bord. Sie wird vorrangig die gebündelten Aktivitäten in der Gruppe, die strategischen Lagerbestände mit zunehmender Entspannung am Komponentenmarkt wieder gezielt herunterzufahren, sowie alle Margin Protection Maßnahmen koordinieren. Der Lagerbestandsaufbau konnte bereits stark eingebremst werden auf nunmehr 236,1 Mio. Euro (Q2/2022: 215,6 Mio. Euro; bereinigt um die Vorräte der im August akquirierten SigmaPoint), wobei mittlerweile 21,4 Mio. Euro in Form von Kundenanzahlungen cash-neutral gestaltet werden konnten.

Die komplette Quartalsmitteilung zum 30.09.2022 ist auf der Internetseite der KATEK SE im Bereich Investor Relations veröffentlicht.

Heute, Montag 14. November, findet um 14:00 Uhr MEZ ein Webcast zu den Finanzergebnissen für das dritte Quartal 2022 für Analysten, institutionelle Investoren und für Vertreter der Presse statt. Interessierte Teilnehmer verwenden bitte den folgenden Link:

https://services.choruscall.de/DiamondPassRegistration/register?confirmationNumber=8510220&linkSecurityString=12f65e9698

Über KATEK

Die KATEK-Gruppe mit Hauptsitz in München zählt zu den am schnellsten wachsenden Elektronikunternehmen in Europa und möchte einen entscheidenden Beitrag zur „Elektronifizierung der Welt“ leisten. KATEK versteht sich als End-to-End-Dienstleister für High-Value-Elektronik. Das Leistungsspektrum deckt den gesamten Produktlebenszyklus ab. Von der Entwicklung der Soft- und Hardware über erste Prototypen der elektronischen Baugruppen und der Fertigung bis hin zur anschließenden Begleitung des Prozesses beim Kunden, inklusive Logistik, After-Sales und Service- Leistungen.

3.100 Mitarbeitende an Standorten in Deutschland, Osteuropa, Nordamerika und Asien produzieren die Megatrends der Zukunft. Durch den Local-to-Local-Ansatz schafft die KATEK Nähe zum Kunden und ebnet gleichzeitig den Zugang zum Weltmarkt. Auf diese Strategie vertrauen die Marktführer aus den wachstumsstärksten Branchen – von Elektromobilität über erneuerbare Energien bis hin zu Medizintechnik.

CEO & Co-Founder ist Rainer Koppitz und CFO ist Dr. Johannes Fues. Weitere Informationen über KATEK finden Sie auf https://katek-group.com.

 

Kontakt

KATEK Investor Relations
Ramona Kasper
Group Head Marketing & Communications
ir@katek-group.com
+ 49 160 970 88 676

Hierin enthaltene Aussagen könnten sogenannte „zukunftsgerichtete Aussagen“ darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind durch Wörter wie „könnte“, „wird“, „sollte“, „plant“, „erwartet“, „sieht voraus“, „schätzt“, „glaubt“, „beabsichtigt“, „hat vor“, „zielen“ oder deren negativer Form oder entsprechenden Abwandlungen und vergleichbaren Begriffen erkennbar.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Erwartungen und beinhalten einer Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Unsicherheiten sowie andere Faktoren, durch welche die tatsächlichen Ergebnisse, Auslastungsgrade, Entwicklungen und Erfolge der Gruppe oder des Industriezweigs, in dem sie tätig ist, grundlegend anders ausfallen können als hier enthalten oder impliziert. Es sollte kein unangemessenes Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen gesetzt werden. Die Gruppe wird die hier veröffentlichten zukunftsgerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen nicht aktualisieren oder überprüfen.


14.11.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

KATEK SE

Promenadeplatz 12

80333 München

Deutschland

Internet:

www.katek-group.com

ISIN:

DE000A2TSQH7

WKN:

A2TSQH

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1486181


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this