Wirtschaft und Politik

  • US-Wirtschaft schwächelt überraschend Handelsblatt - vor 2 Stunden 18 Minuten

    Die US-Bauausgaben unerwartet gesunken. Viele Experten hatten mit einem Ausgabeplus gerechnet. Auch die US-Industrie zeigt Schwächen. Doch die Experten bleiben optimistisch. Eine konjunkturelle Skepsis ...

  • Finnische Wirtschaft schrumpft erneut Handelsblatt - vor 6 Stunden

    Bereits das dritte Jahr in Folge ist die finnische Wirtschaft im vergangenen Jahr geschrumpft. Es scheint sich jedoch eine Kehrtwende anzubahnen: Die EU-Kommission sagt Finnland für dieses Jahr wieder ...

  • Gemächlicher Jahresstart für Maschinenbauer

    Die Bestellbücher der deutschen Maschinenbauer haben sich zum Jahresstart wieder etwas gefüllt.

  • Wirtschaft warnt vor 'Verwerfungen' Handelsblatt - vor 14 Stunden

    Die Kritik an den geplanten Änderungen bei der Erbschaftssteuer wird lauter. Der Präsident des Industrie- und Handelskammertages sieht den Wirtschaftsstandort Deutschland in Gefahr. Finanzminister Schäuble ...

  • Chinas Industrie sieht positive Konjunktursignale

    Die Lage der chinesischen Unternehmen hat sich leicht verbessert. Der Einkaufsmanagerindex (PMI) der britischen Großbank HSBC für das herstellende Gewerbe stieg im Februar von 49,7 Punkten im Vormonat auf 50,7. Es war der stärkste Zuwachs seit vier Monaten, hieß es am Montag in einer Mitteilung.

  • EZB beginnt Kauf von Staatsanleihen dpa - So., 1. Mär 2015 22:29 MEZ
    EZB beginnt Kauf von Staatsanleihen

    Nun fließen die Milliarden: Von heute an beginnt die Europäische Zentralbank (EZB) mit ihrem großangelegten Kauf von Staatsanleihen. 60 Milliarden Euro will die Notenbank auf diesem Weg in die Märkte pumpen - pro Monat und das mindestens bis September 2016.

  • China senkt Zinsen und Wachstumsziel dpa - So., 1. Mär 2015 11:26 MEZ
    China senkt Zinsen und Wachstumsziel

    Trotz Lockerung der Geldpolitik rechnet Chinas Regierung mit einer weiteren Abschwächung der Konjunktur der zweitgrößten Volkswirtschaft.

  • Chinas Notenbank will mit Zinssenkung Konjunktur stärken

    Chinas Notenbank stemmt sich mit einer Senkung der Leitzinssätze gegen die schwache Konjunktur. Wie die Notenbank der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt mitteilte, werden die wichtigsten Zinssätze gesenkt.

  • US-Wirtschaft wächst schwächer als gedacht Handelsblatt - Sa., 28. Feb 2015 10:53 MEZ

    Die US-Verbraucher haben im vergangenen Jahr kräftig zugelangt und die Wirtschaft deutlich angeschoben. Allerdings fiel das Plus im vierten Quartal nicht so stark aus, wie erste Schätzungen ergaben.

  • Griechenlands Wirtschaft schrumpft stärker als erwartet Handelsblatt - Fr., 27. Feb 2015 21:53 MEZ

    Im vierten Quartal lief es für Griechenlands Wirtschaft schlechter als erwartet. Das Bruttoinlandsprodukt schrumpfte um 0,4 Prozent. Auf Jahressicht wird das Land allerdings wohl ein Wachstum vorweisen ...

  • US-Wirtschaft wächst langsamer dpa - Fr., 27. Feb 2015 16:46 MEZ
    US-Wirtschaft wächst langsamer

    Die US-Wirtschaft ist zum Jahresende 2014 noch langsamer gewachsen als zunächst angenommen. Im vierten Quartal legte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) aufs Jahr gerechnet lediglich um 2,2 Prozent zu, wie das Handelsministerium in einer zweiten Schätzung mitteilte.

  • Deutsche Großkonzerne verdienen prächtig dpa - Fr., 27. Feb 2015 14:26 MEZ
    Deutsche Großkonzerne verdienen prächtig

    Mehr Umsatz und deutlich mehr Gewinn: Deutschlands Börsenschwergewichte haben trotz internationaler Krisen im vergangenen Jahr glänzend verdient.

  • Wirtschaft will 200.000 neue Stellen schaffen Handelsblatt - Do., 26. Feb 2015 14:53 MEZ

    200.000 neue Stellen soll es 2015 geben. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK). Die neuen Jobs entstehen insbesondere im Gesundheitsbereich und in der ...

  • Konsumforscher veröffentlichen Daten zur Verbraucherstimmung

    Das Marktforschungsinstitut GfK veröffentlicht heute die neuesten Daten zur Verbraucherstimmung in Deutschland. Experten erwarten, dass der Aufwärtstrend weiter anhält.

  • Wirtschaft wächst, freie Stellen auf Rekordhoch Handelsblatt - Mi., 25. Feb 2015 14:53 MEZ

    Niedriger Ölpreis und billiger Euro - das beflügelt die deutsche Konjunktur und sorgt bei den Unternehmen für gut gefüllte Auftragsbücher. Dadurch verbessern sich auch die Chancen für Arbeitslose.

  • Stimmung in Chinas Industrie auf Vier-Monats-Hoch dpa - Mi., 25. Feb 2015 10:16 MEZ
    Stimmung in Chinas Industrie auf Vier-Monats-Hoch

    Weltwachstumsmotor China liefert überraschend positive Konjunktursignale. Die Stimmung in den Chefetagen chinesischer Unternehmen ist auf einem Vier-Monats-Hoch.

  • Stimmung in Chinas Industrie auf Vier-Monats-Hoch

    Die Stimmung in den Chefetagen chinesischer Unternehmen hat sich leicht verbessert. Mit dem Einkaufsmanagerindex für die verarbeitende Industrie deutet ein wichtiger Frühindikator im Februar auf eine Stabilisierung der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt hin.

  • Deutsche Wirtschaft zeigt Stärke Handelsblatt - Di., 24. Feb 2015 15:53 MEZ

    Dank des starken Schlussquartals ist die deutsche Wirtschaft 2014 noch etwas rasanter gewachsen als bisher angenommen. Das BIP stieg statt um 1,5 um 1,6 Prozent. Dazu erwirtschaftete auch der Staat einen ...

  • Ölpreis-Absturz führt zu sinkenden Verbraucherpreisen

    Der dramatische Verfall von Energiekosten lässt die Verbraucherpreise im Euroraum weiter sinken. Die jährliche Inflationsrate betrug im Januar minus 0,6 Prozent, das war im Monatsvergleich ein Rückgang um 0,4 Punkte, wie das Statistikamt Eurostat am Dienstag in Luxemburg berichtete.

  • Deutscher Staatsüberschuss höher als erwartet dpa - Di., 24. Feb 2015 08:02 MEZ
    Deutscher Staatsüberschuss höher als erwartet

    Der deutsche Staat hat 2014 mit einem höheren Überschuss abgeschlossen als bisher gedacht.

  • Bundesamt nennt Details zu starker deutscher Konjunktur

    Der starke Aufschwung der deutschen Wirtschaft zum Jahresende 2014 hat sogar Fachleute überrascht. Was genau zu dem kräftigen Wachstum von 0,7 Prozent beitrug, erklärt das Statistische Bundesamt heute detailliert.

  • Ifo Geschäftsklimaindex könnte weiter steigen dpa - Mo., 23. Feb 2015 06:44 MEZ
    Ifo Geschäftsklimaindex könnte weiter steigen

    Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft könnte sich im Februar weiter verbessert haben. Fachleute rechnen damit, dass sich der Ifo Geschäftsklimaindex bereits zum vierten Mal in Folge wieder nach oben bewegen wird.

  • In Frankreich fallen erstmals seit 2009 die Verbraucherpreise

    In Frankreich sind die Verbraucherpreise im Januar erstmals seit dem Rezessionsjahr 2009 auf Jahressicht gesunken.

  • US-Notenbank gibt Hinweise auf spätere Zinserhöhung

    Die US-Notenbank (Fed) hat Hinweise auf eine möglicherweise spätere Zinswende gegeben. Viele Mitglieder hätten auf wachsende Risiken aus dem Ausland für die US-Wirtschaft verwiesen, heißt es im am Mittwoch veröffentlichen Protokoll (Minutes) zur Sitzung vom 27. und 28. Januar.

  • PwC-Prognose: Deutsche Volkswirtschaft verliert an Gewicht

    Deutschland und Europa werden in den kommenden Jahrzehnten nach einer Studie im weltweiten Vergleich erheblich an wirtschaftlichem Gewicht verlieren.

  • Britische Inflation auf niedrigstem Stand seit 1960 dpa - Di., 17. Feb 2015 12:04 MEZ
    Britische Inflation auf niedrigstem Stand seit 1960

    Die britische Inflation ist im Januar auf den niedrigsten Stand seit 1960 gefallen. Die Verbraucherpreise stiegen im Vergleich zum Vorjahresmonat nur um 0,3 Prozent.

  • ZEW-Konjunkturerwartungen auf höchstem Stand seit einem Jahr

    Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten haben sich im Februar aufgehellt und den höchsten Stand seit einem Jahr erreicht.

  • Bundesbank: Starker Aufschwung der deutschen Wirtschaft geht weiter

    Der Wirtschaftsaufschwung in Deutschland geht nach Einschätzung der Bundesbank weiter.

  • Japans Wirtschaft gewachsen dpa - Mo., 16. Feb 2015 08:08 MEZ
    Japans Wirtschaft gewachsen

     Japans Wirtschaft ist im Schlussquartal 2014 gewachsen, allerdings schwächer als erwartet. 

  • Deutschland ist wieder Europas Konjunkturlokomotive dpa - Fr., 13. Feb 2015 22:43 MEZ
    Deutschland ist wieder Europas Konjunkturlokomotive

    Mit einem fulminanten Comeback ist Deutschland wieder das Zugpferd der Konjunktur im Euroraum. Es gibt aber nach wie vor Sorgenkinder - etwa Griechenland, Frankreich und Italien.

Weitere Nachrichten »