USA

  • US-Börsen erarbeiten sich kleines Plus Handelsblatt - vor 1 Stunde 43 Minuten

    Die Arbeitsmarktdaten in den USA sind schlechter ausgefallen als erwartet. Dow Jones & Co. können dennoch leicht zulegen. Einige Anleger nutzen die Kursverluste der vergangenen zwei Tage für einen günstigen ...

  • Starke US-Börsen helfen dem Depot Handelsblatt - vor 1 Stunde 43 Minuten

    Musterdepot-Autor Daniel Hupfer freut sich über die starken US-Börsen. Vor allem der Nasdaq 100 sorgt für starke Renditen in seinem Depot. Er ist über ein ETF im Technologieindex investiert.

  • Dax vor US-Jobzahlen weiter freundlich Handelsblatt - vor 1 Stunde 43 Minuten

    Vor den wichtigen Daten vom US-Arbeitsmarkt haben Anleger etwas Tempo aus dem heiß gelaufenen Dax genommen. Doch der Vorwärtsgang bleibt eingelegt. Das leichte Plus beim Leitindex rüttelt am noch frischen ...

  • Kreise: Commerzbank vor milliardenschwerem Vergleich in USA

    Die Commerzbank steht im Streit um Verstöße gegen US-Handelssanktionen Kreisen zufolge kurz vor einer teuren Einigung.

  • Verschlüsselungs-Lücke «FREAK» betrifft auch Windows

    Auch Windows-Geräte sind von der Schwachstelle «FREAK» betroffen, über die Angreifer den Datenverkehr beim vermeintlich sicheren Internet-Surfen abgreifen können.

  • Hamburg (dpa) - Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 5.03.2015 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

  • In dichtem Schneefall ist ein Flugzeug in New York von der Landebahn abgekommen. Verletzt wurde niemand, als die MD-88 durch einen Zaun des LaGuardia-Flughafens rutschte. An Bord des aus Atlanta kommenden Delta-Fluges waren 125 Passagiere und fünf Besatzungsmitglieder.

  • USA starten dritte Auktion beschlagnahmter Silkroad-Bitcoins

    Die US-Regierung versteigert erneut beschlagnahmte Bitcoins im Millionenwert. Am Donnerstag gab die zuständige Behörde US Marshals Service den Startschuss für die dritte staatliche Auktion der Digitalwährung.

  • Wall Street schließt mit Kursverlusten Handelsblatt - vor 18 Stunden

    Im Februar wurden in den USA weniger Stellen geschaffen als erwartet. Für die Anleger ein ganz klares Verkaufssignal. Die Wahrscheinlichkeit steigt, dass die Zinsen bald wieder nach oben gehen. Der Dow ...

  • US-Notenbankchefin spürt ihre eigene Politik Handelsblatt - vor 18 Stunden

    Von Warren Buffett holt sich jeder gerne Tipps zur Geldanlage - von der US-Notenbankchefin Janet Yellen lieber nicht. Zusammen mit ihrem Mann hat sie zwar ein Millionen-Vermögen, es könnte aber durchaus ...

  • Für rund eine Milliarde Dollar hat die US-Großbank Citibank ihre Beteiligung an der türkischen Akbank verkauft. Sie war bis dato zweitgrößter Aktionär des türkischen Geldhauses.

  • Android-Rebellen blasen zum Aufstand gegen Google

    Eine große Klappe hat der Chef der Software-Anbieters Cyanogen auf jeden Fall. Er versprach Kirt McMaster, er werde Google das Smartphone-System Android «wegnehmen».

  • Millionen Krankenversicherte in den USA müssen um bezahlbare Verträge bangen. Der Oberste Gerichtshof hat sich nun mit der Frage beschäftigt, ob Bürger einen Zuschuss zu ihren Versicherungen erhalten dürfen....

  • US-Wirtschaft auf Wachstumskurs Handelsblatt - vor 23 Stunden

    Die Fed ist optimistisch: Die Zeichen der amerikanischen Konjunktur stehen dank gestiegener Verbraucherausgaben und höherer Löhne weiter auf Wachstum, teilte die US-Notenbank in ihrem sogenannten "Beige ...

  • McDonald's beugt sich in USA Verbraucherwillen

    Die US-Fastfoodkette McDonald's beugt sich dem Druck der Verbraucher und will in den USA nur noch Hühnerfleisch verkaufen, bei dessen Herstellung auf wachstumsfördernde Antibiotika verzichtet wurde. Das Unternehmen teilte mit, mit Hühnerfarmen zusammenzuarbeiten, um den Einsatz jener Antibiotika zu stoppen, die von der …

  • US-Milliardär findet japanisches Schlachtschiff-Wrack

    Sie war der Stolz der japanischen kaiserlichen Kriegsmarine: Das Schlachtschiff «Musashi». Es war eines der größten, am schwersten bewaffneten und gepanzerten Schlachtschiffe, die je vom Stapel liefen.

  • Experten warnen vor Sicherheitsrisiken durch die zunehmende Vernetzung von Alltagsgeräten. «Es ist eine ernsthafte Bedrohung», sagte der Chef des Sicherheitssoftware-Anbieters AVG, Gary Kovacs, auf der Mobilfunk-Messe Mobile World Congress in Barcelona.

  • Bezahlen per Handy wird zur Kampfarena der Giganten dpa - Do., 5. Mär 2015 10:03 MEZ
    Bezahlen per Handy wird zur Kampfarena der Giganten

    In Deutschland merkt man noch nicht viel davon - aber die Möglichkeit, mit dem Handy zu bezahlen, dürfte bald zum Standard werden. Nachdem Apple mit seinem iPhone-Bezahldienst Apple Pay in den USA vorpreschte, rüsten sich auch andere Schwergewichte des Smartphone-Marktes unter Hochdruck für den Konkurrenzkampf.

  • Antibiotika im Geflügel: Neue Richtlinien bei McDonald's

    McDonald's streicht in seinen etwa 14.000 US-Schnellrestaurants Antibiotika-Hühnerfleisch aus dem Menu - zumindest teilweise. Geflügel mit Medikamenten, die auch bei der Krankheitsbehandlung von Menschen verwendet werden, soll nicht mehr verkauft werden, teilte der US-Fastfoodriese mit.

  • New Yorker Schlusskurse am 4.03.2015 dpa - Mi., 4. Mär 2015 22:32 MEZ

    Hamburg (dpa) - Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 4.03.2015 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten). ...

  • Arbeitsmarktdaten belasten die Wall Street Handelsblatt - Mi., 4. Mär 2015 20:53 MEZ

    Im Februar wurden in den USA weniger Stellen geschaffen als erwartet. Für die Anleger ein ganz klares Verkaufssignal. Angesichts der Rekordjagd der US-Börsen in den vergangenen Tagen sichern sie ihre Gewinne ...

  • US-Börsen irritieren den Dax nur kurz Handelsblatt - Mi., 4. Mär 2015 16:53 MEZ

    Die Rekordjagd der vergangenen Tage hat an den Kräften gezehrt. Der Dax muss um jeden Punkt kämpfen. Schwache US-Börsen setzen dem Leitindex nur kurz zu. Die Anleger werden am Nachmittag wieder etwas mutiger....

  • In Deutschland wird für Computer, Smartphones und andere Produkte der Digitalbranche deutlich weniger Geld als in den USA ausgegeben.

  • Dax folgt US-Börsen ins Minus Handelsblatt - Mi., 4. Mär 2015 14:53 MEZ

    Die Rekordjagd der vergangenen Tage hat an den Kräften gezehrt. Der Dax muss um jeden Punkt kämpfen. Schwache US-Börsen setzen dem Leitindex am Nachmittag zu. Die Anleger warten auf neue Impulse von den ...

  • Finanzen für US-Heimatschutz gesichert Handelsblatt - Mi., 4. Mär 2015 13:53 MEZ

    Sieg für die Demokraten ohne Wenn und Aber: Im Streit um die Finanzierung Heimatschutzbehörde stimmten die Republikaner für die weitere Finanzierung des für Einwanderung und innere Sicherheit zuständigen ...

  • EU und USA wollen neue Sanktionen gegen Moskau Handelsblatt - Mi., 4. Mär 2015 13:53 MEZ

    Kein echter Waffenstillstand: Wenn das vereinbarte Abkommen von russischen Separatisten in der Ukraine weiterhin gebrochen wird, soll es eine neue Runde von Sanktionen gegen Russland geben.

  • «YouNow»-Chef weist Vorwürfe von Jugendschützern zurück

     Der Chef des Videoportals «YouNow», Adi Sideman, hat Vorwürfe, das Angebot seines Unternehmens sei jugendgefährdend, zurückgewiesen. «Wir haben das Internet nicht erfunden», sagte Sideman der Deutschen Presse-Agentur. «Facebook, Twitter und all die anderen sind auch ab 13 Jahren zugelassen».

  • US-Militär geht von 12.000 russischen Soldaten aus Handelsblatt - Mi., 4. Mär 2015 12:53 MEZ

    Nach Einschätzung des US-Militärs unterstützen rund 12.000 russische Soldaten die Separatisten in der Ostukraine. Dazu kämen rund 29.000 russische Soldaten, die auf der besetzten Krim stationiert seien....

  • Enttäuschende Zahlen auf dem US-Automarkt Handelsblatt - Mi., 4. Mär 2015 12:53 MEZ

    Amerikaner haben im vergangenen Monat weniger neue Autos gekauft als von Analysten erwartet. Opel-Mutter General Motors setzte allerdings 4 Prozent mehr ab. Auch Mercedes und BMW können mit dem Februar ...

  • Yahoo-Analysedienst Flurry will Nutzerdaten enger verzahnen

    Der Internet-Konzern Yahoo will Informationen über Nutzer stärker verknüpfen, damit ihnen zielgerichtete Werbung angezeigt werden kann. «Wir sind dabei, eine gemeinsame Nutzerkennzahl zu entwickeln», sagte Richard Firminger vom Analysedienst Flurry der dpa.

Weitere Nachrichten »