Upgrades & Downgrades

  • Streit um Hochzinsverträge geht weiter Handelsblatt - Sa., 28. Feb 2015 11:53 MEZ

    Das Landgericht Ulm verdonnerte die örtliche Sparkasse dazu, dass sie hochverzinste Sparverträge nicht einfach kündigen kann. Dagegen wehrt sich die Sparkasse nun

  • Der Dax kennt kein Halten mehr, oder? Handelsblatt - Sa., 28. Feb 2015 08:53 MEZ

    Fast täglich markiert der Dax ein neues Rekordhoch. Es gilt die Börsenweisheit 'the trend ist your friend'. Doch wie lange noch? Machen Sie mit beim Dax-Sentiment und Sie erhalten eine Einschätzung der ...

  • 'Würden Sie einen Gebrauchtwagen von Tsipras kaufen?' Handelsblatt - Fr., 27. Feb 2015 15:53 MEZ

    Viel Debatte, viel Streit, Einigkeit an der Wahlurne: Mit breiter Mehrheit hat der Bundestag Griechenland mehr Zeit eingeräumt. Abweichler forderten dagegen den 'Grexit' - und griffen die griechische Regierung ...

  • Bankkunden halten an Filialen fest Handelsblatt - Do., 26. Feb 2015 16:53 MEZ

    'Die Filiale ist nicht tot': Obwohl Online-Banking lange als Zukunft des Bankwesens galt, wollen viele Kunden nicht auf die Filiale verzichten. Der Bankschalter vor Ort ist weiterhin überaus beliebt.

  • Teure Retter: Preis für Schlüsseldienst gering halten

    Tür zu, aber Schlüssel in der Wohnung vergessen. Das ist ärgerlich und kann teuer werden. Denn Schlüsseldienste sind kein Schnäppchen. Damit Betroffene nicht mehr zahlen als nötig, sollten sie einige Regeln ...

  • Litauen darf deutsche Waffen kaufen Handelsblatt - Di., 24. Feb 2015 10:53 MEZ

    Die Bundeswehr soll eine Bitte des Nato-Partners Litauen um Lieferung von Radpanzern des Typs 'Boxer' abgelehnt haben. Nun korrigiert die Bundesregierung: Das Verfahren zur Lieferung der Technik habe bereits ...

  • Google-Gründer verkaufen Aktien für mehrere Milliarden Dollar

    Die Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin wollen in den nächsten zwei Jahren Aktien für mehrere Milliarden Dollar verkaufen. Zum aktuellen Preis wären die Anteile insgesamt rund 4,4 Milliarden Dollar (3,86 Mrd Euro) wert.

  • Die meisten Deutschen wollen Griechenland im Euro halten

    Die meisten Deutschen wollen einer Umfrage zufolge Griechenland im Euro-Raum halten, lehnen aber einen weiteren Schuldenschnitt ab. Auch nach dem Regierungswechsel im Athen sprechen sich 62 Prozent gegen einen Austritt Griechenlands aus der Gemeinschaftswährung aus.

  • Finanzmärkte kennen kein Halten mehr dpa - Fr., 23. Jan 2015 16:39 MEZ
    Finanzmärkte kennen kein Halten mehr

    An den Finanzmärkten gab es am Tag nach der EZB-Ankündigung billionenschwerer Anleihekäufe kein Halten mehr. Der Dax springt in Hunderter-Schritten von Rekord zu Rekord. Nun fragen Experten: Wie lange hält die Euphorie?

  • iOS-Games-Charts: Schafe treiben und die Linie halten

    Berlin (dpa-infocom) - Ostern 2015 kommt «Shaun das Schaf» als Film in die Kinos. Fans des schlitzohrigen Serienhelden können sich die Wartezeit bis dahin auf dem Smartphone vertreiben. Bei «Linebound» wiederum ist schnelles Reaktionsvermögen gefragt.

  • EZB will Anleihen für 1,14 Billionen Euro kaufen dpa - Do., 22. Jan 2015 18:16 MEZ
    EZB will Anleihen für 1,14 Billionen Euro kaufen

    Mit einer Geldflut von mehr als einer Billion Euro will die EZB die Konjunktur im Euroraum anschieben. Sie will dazu von März 2015 bis zum September 2016 jeden Monat Staats- und Unternehmensanleihen im Gesamtwert von 60 Milliarden Euro kaufen.

  • EZB will pro Monat Anleihen für 60 Milliarden Euro kaufen Yahoo Finanzen - Do., 22. Jan 2015 14:52 MEZ

    Die Europäische Zentralbank (EZB) will im Kampf gegen eine erneute Krise im Euroraum Hunderte Milliarden Euro in die Wirtschaft pumpen. Dazu beschloss sie am Donnerstag, monatlich Anleihen von Staaten und Unternehmen im Gesamtwert von 60 Milliarden Euro erwerben.

  • Google will laut Medienberichten den Smartphone-Bezahldienst der amerikanischen Mobilfunk-Anbieter AT&T, Verizon und T-Mobile übernehmen. Deren gemeinsame Firma Softcard, ein Konkurrent von Apples iPhone-Dienst Apple Pay, ist bereits seit mehreren Jahren aktiv, aber bisher nur wenig erfolgreich.

  • RWE kann Ölfördertochter Dea nach Zitterpartie doch verkaufen

    Der Energiekonzern RWE kann seine Ölfördertochter Dea nach einer langen Zitterpartie nun doch verkaufen.

  • Fitch stuft Kreditwürdigkeit Russlands herunter dpa - Sa., 10. Jan 2015 09:00 MEZ
    Fitch stuft Kreditwürdigkeit Russlands herunter

    Die Ratingagentur Fitch hat die Kreditwürdigkeit Russlands abgestuft. Die Bonität werde nur noch mit «BBB-» bewertet, teilte Fitch mit. Der Ausblick sei negativ.

  • Lego-Erben kaufen Anteile von Spielplatzbauer dpa - Di., 30. Dez 2014 15:37 MEZ
    Lego-Erben kaufen Anteile von Spielplatzbauer

    Eine Erben-Familie des dänischen Spielzeugriesen Lego steigt bei einem Spielplatzbauer ein.

  • Bericht: Springer will T-Online kaufen dpa - Sa., 20. Dez 2014 19:23 MEZ
    Bericht: Springer will T-Online kaufen

    Die Deutsche Telekom will nach einem Bericht der «Wirtschaftswoche» ihr Online-Nachrichtenportal T-Online verkaufen und spricht darüber mit dem Axel-Springer-Verlag. Die Verhandlungen zwischen den Bonnern und den Berlinern seien aber noch in einem sehr frühen Stadium.

  • Telekom und Orange wollen britischen Mobilfunk an BT verkaufen

    Die Deutsche Telekom und ihr französischer Partner Orange wollen ihr britisches Mobilfunk-Geschäft unter dem Markennamen Everything Everywhere (EE) an die British Telecom (BT) verkaufen. Das gaben sowohl die Telekom als auch BT am Montag bekannt.

  • Sipri: Rüstungskonzerne in Russland verkaufen mehr Waffen

    Entgegen dem weltweiten Trend sind die Waffenverkäufe russischer Rüstungsunternehmen 2013 stark gewachsen. Nach Angaben des Stockholmer Friedensforschungsinstituts Sipri verkauften die großen Rüstungskonzerne in dem Land 20 Prozent mehr Militärgüter als im Vorjahr.

  • Haribo will bald auch in China Gummibärchen verkaufen

    Der Bonner Süßwarenhersteller Haribo will demnächst auch in China Gummibärchen und Co. verkaufen.

  • Twitter will angeblich von Justin Bieber unterstütztes Startup kaufen

    Twitter will laut einem Medienbericht das Foto-Startup Shots kaufen, zu dessen Investoren der Sänger Justin Bieber gehört.

  • Mieten oder kaufen? - Wann sich die eigene Immobilie lohnt

    Die Zinsen sind niedrig, die Mieten steigen - lohnt es sich da nicht, eine Wohnung oder ein Haus zu kaufen? Nicht unbedingt. Denn vor allem in Großstädten müssen Käufer hohe Preise bezahlen. Die Zinsen ...

  • "Wir verkaufen alles" - Amazon gewährt Blick hinter die Kulissen Yahoo Finanzen - Mi., 12. Nov 2014 09:45 MEZ

    Wie schafft es Amazon, Waren so schnell an die Haustür zu liefern? Das verrät der Blick in ein Logistikzentrum des US-Konzerns. Menschen verpacken hier bestellte Produkte im Akkord - Kritiker sagen, zu inakzeptablen Bedingungen.

  • Pakete halten Deutsche Post auf Kurs dpa - Mi., 12. Nov 2014 07:50 MEZ
    Pakete halten Deutsche Post auf Kurs

    Der wachsende Paket- und Expressversand hält die Deutsche Post trotz schwächelnder Konjunktur auf Kurs. Während der Gewinn im Frachtgeschäft einbrach, legten die übrigen Sparten im Sommerquartal bis Ende September zu.

  • FRweekly-briefing: Im Herbst kaufen Fundresearch - Mo., 3. Nov 2014 07:45 MEZ
    FRweekly-briefing: Im Herbst kaufen

    Immer zu Wochenbeginn informiert FundResearch über aktuelle Markteinschätzungen und -ausblicke.

  • Großbritannien will Anteile an Ärmelkanal-Zug Eurostar verkaufen

    Großbritannien will seinen 40-Prozent-Anteil am Ärmelkanal-Zug Eurostar verkaufen. Das bestätigte Finanzminister George Osborne am Montag in London.

  • Trauminsel zu verkaufen – für 46 Millionen Euro gehört Sie Ihnen Yahoo Finanzen - Di., 30. Sep 2014 13:40 MESZ

    Es ist der Stoff aus dem Träume gemacht sind: Eine von weißen Stränden und azurblauem Wasser umgebene paradiesische Insel, die Ihnen ganz allein gehört. Allerdings muss der Käufer schon ein erhebliches Budget sein eigen nennen, denn das idyllische Eiland kostet umgerechnet 46 Millionen Euro.

  • Bahn will Preise im Fernverkehr weitgehend stabil halten

    Erstmals seit Jahren werden Fahrkarten in ICE, Intercity und Eurocity in diesem Winter voraussichtlich nicht wesentlich teurer. «Im Fernverkehr bleiben die Preise für die große Mehrheit unserer Kunden stabil», sagte Bahnchef Rüdiger Grube der «Bild»-Zeitung.

  • Medien: Microsoft will Entwickler des Spiels «Minecraft» kaufen

    Der US-Softwareriese Microsoft steht laut Medienberichten kurz vor dem Kauf der Firma hinter dem beliebten Videospiel «Minecraft».

  • Zeitung: Microsoft will «Minecraft»-Macher kaufen dpa - Mi., 10. Sep 2014 07:07 MESZ

    Der US-Softwareriese Microsoft steht laut einem Zeitungsbericht kurz vor dem Kauf von Mojang AB - der Firma hinter dem beliebten Videospiel «Minecraft».

Weitere Nachrichten »