International

  • BRÜSSEL/FRANKFURT/LONDON (dpa-AFX) - Die Deutsche Börse und der Londoner Handelsplatz LSE müssen sich bei ihrer geplanten Fusion laut Insidern auf Gegenwind von Wettbewerbshütern einstellen. Die EU-Kommission fürchte um den Wettbewerb im Clearing-Geschäft, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag unter Berufung …

  • AmCham warnt neue US-Regierung vor Protektionismus dpa-AFX - vor 1 Stunde 55 Minuten

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Amerikanische Handelskammer in Deutschland hat anlässlich der Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Donald Trump vor einer wirtschaftlichen Abschottung des Landes gewarnt. "Protektionistische Maßnahmen wie Strafzölle oder die Aufkündigung internationaler Handelsverträge haben in einer globalisierten …

  • AmCham warnt neue US-Regierung vor Protektionismus dpa-AFX - vor 1 Stunde 55 Minuten

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Amerikanische Handelskammer in Deutschland hat anlässlich der Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Donald Trump vor einer wirtschaftlichen Abschottung des Landes gewarnt. "Protektionistische Maßnahmen wie Strafzölle oder die Aufkündigung internationaler Handelsverträge haben in einer globalisierten …

  • Aktien Europa: Ohne klaren Trend vor Trump-Rede dpa-AFX - vor 2 Stunden 11 Minuten

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Zurückhaltung dominiert an den wichtigsten europäischen Börsen vor Donald Trumps Amtseinführung als US-Präsident an diesem Freitag. Ein Händler sprach von einem Ende der "Honeymoon-Rally" nach dem Trump-Wahlsieg im November. Positive chinesische Konjunkturnachrichten zeigten nur wenig …

  • STANFORD (dpa-AFX) - Ganz so schnell wie gedacht könnte es mit den Zinsen in den USA nun doch nicht bergauf gehen. Zumindest hat Janet Yellen die Erwartungen vieler Marktbeobachter an eine schnelle Zinserhöhung gedämpft - nachdem die US-Notenbank-Chefin sie mit einer früheren Rede selbst angeheizt hatte. Zwar sieht sich …

  • So kann Europa von Trump profitieren WirtschaftsWoche - vor 3 Stunden
    So kann Europa von Trump profitieren

    Emma Marcegaglia ist Vorständin des Energieriesens ENI und eine der am besten vernetzten Managerinnen in Europa. Sie warnt vor Schwarzmalerei gegen Donald Trump und glaubt an den Wiederaufstieg von Italiens Wirtschaft.

  • FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro hat am Freitag zugelegt. Marktbeobachter erklärten den Anstieg mit Äußerungen der US-Notenbankpräsidentin Janet Yellen, die sich zurückhaltend zu schnellen Zinserhöhungen in den USA gezeigt hatte. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,0689 US-Dollar gehandelt und damit etwas …

  • STANFORD (dpa-AFX) - Die US-Notenbank-Chefin Janet Yellen sieht sich durch die jüngsten Wirtschaftsdaten in ihrer Politik einer schrittweisen Anhebung der Zinsen bestätigt. Die Zentralbank sei noch nicht zu spät dran, um die Inflation im Zaum zu halten, sagte sie bei einer Rede an der Universität Stanford am Donnerstagabend …

  • US-Anleihen überwiegend schwächer dpa-AFX - vor 15 Stunden

    NEW YORK (dpa-AFX) - Am Markt für US-Staatsanleihen sind die Kurse am Donnerstag überwiegend leicht gesunken. Während der Aktienmarkt an der Wall Street zur Schwäche neigte, konnten die Zinspapiere ein wenig von ihrer Rolle als "sichere Häfen" profitieren. Etwas besser als erwartet ausgefallene US-Daten vom Arbeitsmarkt- …

  • MEXIKO-STADT (dpa-AFX) - Kurz vor dem Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump bereitet sich Mexiko auf die Rückkehr zahlreicher Landsleute aus dem Nachbarland vor. Die Anerkennung der im Ausland erworbenen Bildungs- und Berufsabschlüsse werde vereinfacht, kündigte der mexikanische Präsident Enrique Peña Nieto am Donnerstag …

  • MEXIKO-STADT (dpa-AFX) - Kurz vor dem Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump bereitet sich Mexiko auf die Rückkehr zahlreicher Landsleute aus dem Nachbarland vor. Die Anerkennung der im Ausland erworbenen Bildungs- und Berufsabschlüsse werde vereinfacht, kündigte der mexikanische Präsident Enrique Peña Nieto am Donnerstag …

  • WASHINGTON (dpa-AFX) - Der künftige US-Finanzminister Steven Mnuchin hat nach Informationen der "Washington Post" Anteile an Firmen auf der als Steuerparadies bekannten Inselgruppe Cayman Islands. Dies habe er dem Senat, der über seine Nominierung als Finanzminister entscheiden muss, zunächst verschwiegen. Ferner …

  • WASHINGTON (dpa-AFX) - Der künftige US-Finanzminister Steven Mnuchin hat nach Informationen der "Washington Post" Anteile an Firmen auf der als Steuerparadies bekannten Inselgruppe Cayman Islands. Dies habe er dem Senat, der über seine Nominierung als Finanzminister entscheiden muss, zunächst verschwiegen. Ferner …

  • WASHINGTON (dpa-AFX) - Der designierte neue US-Finanzminister Steven Mnuchin hat jüngste Äußerungen des baldigen US-Präsidenten Donald Trump zum amerikanischen Dollar zurecht gerückt. Während einer Anhörung vor einem Senatsausschuss sagte Mnuchin am Donnerstag, der US-Dollar sei zwar derzeit "sehr, sehr stark". …

  • WASHINGTON (dpa-AFX) - Der designierte neue US-Finanzminister Steven Mnuchin hat jüngste Äußerungen des baldigen US-Präsidenten Donald Trump zum amerikanischen Dollar zurecht gerückt. Während einer Anhörung vor einem Senatsausschuss sagte Mnuchin am Donnerstag, der US-Dollar sei zwar derzeit "sehr, sehr stark". …

  • PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Unsicherheit vor dem Machtwechsel in den USA hat die Anleger an den europäischen Börsen auch am Donnerstag nicht los gelassen. Die Argumente von EZB-Präsident Mario Draghi für eine weiterhin lockere Geldpolitik in der Eurozone konnten dem EuroStoxx 50 zwar am Nachmittag kurzzeitig ins Plus …

  • PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Unsicherheit vor dem Machtwechsel in den USA hat die Anleger an den europäischen Börsen auch am Donnerstag nicht los gelassen. Die Argumente von EZB-Präsident Mario Draghi für eine weiterhin lockere Geldpolitik in der Eurozone konnten dem EuroStoxx 50 zwar am Nachmittag kurzzeitig ins Plus …

  • NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die Perspektiven für den europäischen Chemiesektor haben sich laut der US-Bank JPMorgan merklich aufgehellt. Sich stabilisierende Produktionskapazitäten bei einer anziehenden Nachfrage sollten den Chemikalienpreisen auf die Sprünge helfen, schrieb Analyst Martin Evans in einer Branchenstudie …

  • NEW YORK (dpa-AFX) - Die in den vergangenen Monaten noch spürbare Trump-Euphorie ist an der Wall Street auch am Donnerstag zunächst nicht zurückgekehrt. Nach einer Durststrecke von zuletzt vier schwachen Tagen gab der Dow Jones Industrial im frühen Handel nochmals um 0,07 Prozent auf 19 791,43 Punkte nach. Die nach nie …

  • NEW YORK (dpa-AFX) - Die in den vergangenen Monaten noch spürbare Trump-Euphorie ist an der Wall Street auch am Donnerstag zunächst nicht zurückgekehrt. Nach einer Durststrecke von zuletzt vier schwachen Tagen gab der Dow Jones Industrial im frühen Handel nochmals um 0,14 Prozent auf 19 776,46 Punkte nach. Seit dem vergangenen …

  • PARIS/FRANKFURT (dpa-AFX) - Der EuroStoxx 50 ist am Donnerstag nach dem jüngsten Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank und den begleitenden Kommentaren ihres Präsidenten moderat ins Plus gedreht. Zuletzt stieg der Leitindex der Eurozone um 0,32 Prozent auf 3304,38 Punkte, nachdem Mario Draghi die allmähliche Rückkehr …

  • PARIS/FRANKFURT (dpa-AFX) - Der EuroStoxx 50 ist am Donnerstag nach dem jüngsten Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank und den begleitenden Kommentaren ihres Präsidenten moderat ins Plus gedreht. Zuletzt stieg der Leitindex der Eurozone um 0,32 Prozent auf 3304,38 Punkte, nachdem Mario Draghi die allmähliche Rückkehr …

  • Die drei größten Herausforderungen für Europa WirtschaftsWoche - vor 20 Stunden
    Die drei größten Herausforderungen für Europa

    Die britische Premierministerin May geht in Davos in die Charmeoffensive. Dahinter verbirgt sich die bittersüße Versuchung: Könnte Europa als Patchwork-Familie besser funktionieren? Diese Baustellen kommen auf Europa zu.

  • LUXEMBURG (dpa-AFX) - Der neue US-Präsident Donald Trump sollte nach Ansicht des luxemburgischen Außenministers Jean Asselborn die EU nicht nur als Konkurrenten im Welthandel, sondern als politischen Partner sehen. "Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein im Amt befindlicher US-Präsident die EU einfach nur mit den …

  • LUXEMBURG (dpa-AFX) - Der neue US-Präsident Donald Trump sollte nach Ansicht des luxemburgischen Außenministers Jean Asselborn die EU nicht nur als Konkurrenten im Welthandel, sondern als politischen Partner sehen. "Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein im Amt befindlicher US-Präsident die EU einfach nur mit den …

  • US-Anleihen starten etwas schwächer dpa-AFX - vor 21 Stunden

    NEW YORK (dpa-AFX) - Am Markt für US-Staatsanleihen sind die Kurse am Donnerstag im frühen Handel leicht gesunken. Etwas besser als erwartet ausgefallene Daten zur Entwicklung der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe und ein überraschend starker Stimmungsanstieg in Unternehmen in der Region Philadelphia konnten die Kurse nicht …

  • MIAMI/FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Deutsche Bank droht möglicherweise neuer Ärger in den USA. Jüdische Wohlfahrtsorganisationen haben das Geldhaus und Tochterunternehmen vor einem US-Gericht in Florida verklagt, weil sie das Erbe der Frankfurter Unternehmerfamilie Wertheim beanspruchen. In der am Mittwoch eingereichten Klageschrift, …

  • MIAMI/FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Deutsche Bank droht möglicherweise neuer Ärger in den USA. Jüdische Wohlfahrtsorganisationen haben das Geldhaus und Tochterunternehmen vor einem US-Gericht in Florida verklagt, weil sie das Erbe der Frankfurter Unternehmerfamilie Wertheim beanspruchen. In der am Mittwoch eingereichten Klageschrift, …

  • STRASSBURG (dpa-AFX) - Dem Europaparlament ist die schwarze Liste der EU-Kommission mit Geldwäsche-Paradiesen zu kurz geraten. Die Abgeordneten forderten die Brüsseler Behörde am Donnerstag in Straßburg auf, auch Länder aufzunehmen, die Steuerdelikte ermöglichten. Bisher sind lediglich Staaten erfasst, die Geldwäsche oder …

  • WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA ist die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche überraschend gesunken. Sie sei um 15 000 auf 234 000 Anträge gefallen, teilte das Arbeitsministerium am Donnerstag in Washington mit. Analysten hatten 252 000 Anträge erwartet.

Weitere Nachrichten »