International

  • Grexit-Gefahr drückt US-Börsen ins Minus Handelsblatt - vor 1 Stunde 52 Minuten

    Die Verschärfung des griechischen Schuldendramas hat den Aktienhandel an der Wall Street am Montag ins Minus gedrückt. Dow Jones & Co. verlieren jeweils. Insgesamt bleiben die Reaktionen der Aktionäre ...

  • Plastikfass-Hersteller will an US-Börse Handelsblatt - vor 1 Stunde 52 Minuten

    Börsengänge deutscher Unternehmen in den USA sind selten. Insidern zufolge treibt der Industrieverpackungs-Hersteller Mauser nun entsprechende Pläne voran. Das könnte auch mit der Lage in Griechenland ...

  • Goldene Ära für Fusionen in Europa Handelsblatt - vor 1 Stunde 52 Minuten

    Ausländische Unternehmen gehen zunehmend in Europa auf Einkaufstour. Die Anzahl der Firmenfusionen steigt. Die Übernahme des Schweizer Agrarkonzerns Syngenta könnte der nächste Mega-Deal sein.

  • In den USA nutzen einige Aktionäre die Verluste der Vortages für Zukäufe. Dow Jones und Co. können leicht zulegen. Allerdings ist bezüglich der Griechenland-Krise bisher nichts kaufauslösendes verkündet ...

  • EU will Roaming-Gebühren beenden Handelsblatt - vor 5 Stunden

    Ab Mitte 2017 sollen europaweit keine Roaming-Gebühren mehr auf Telefonate, Internet-Surfen oder Kurznachrichten anfallen. Doch der EU-Beschluss sieht Ausnahmen vor: Verbraucher können weiterhin zur Kasse ...

  • Das Referendum reiht sich in eine lange Liste von Entscheidungen der griechischen Regierung ein, die in Europa für Empörung gesorgt haben. US-Ökonomen sehen die Dinge anders. Viele kritisieren die Sparpolitik ...

  • Stubb: Verlängerung für Athen nicht machbar

    Die dramatische Lage in Griechenland beschäftigt die Presselandschaft in Europa. Eine Zeitung schreibt von der Erniedrigung eines ganzen Volkes. Auch die Rolle von Angela Merkel steht am Dienstag im Fokus. Ein Auszug aus den Kommentaren:

  • VW und Siemens größte Wirtschaftsmotoren der EU

    Die Großkonzerne VW und Siemens haben die Wirtschaft in der EU laut einer Studie in den vergangenen zehn Jahren so stark angetrieben wie kein anderes europäisches Unternehmen.

  • Handy-Kosten im Urlaub: Die neuen EU-Regeln zum Roaming

    Hektisches Telefonieren mit dem Kostenzähler im Kopf - und das im Urlaub? Das soll ein Ende haben. Die EU will die Roaming-Gebühren für mobiles Telefonieren, Internet-Surfen und SMS-Versand im EU-Ausland binnen zwei Jahren abschaffen. Zumindest größtenteils wäre es dann mit den Extra-Kosten für Verbraucher vorbei.

  • Das Referendum reiht sich in eine lange Liste von Entscheidungen der griechischen Regierung ein, die in Europa für Empörung gesorgt haben. US-Ökonomen sehen die Dinge anders. Viele kritisieren die Sparpolitik ...

  • Die Top-Ereignisse in dieser Woche finden Sie wie gewohnt unter handelsblatt.com/konjunkturtermine

  • EU gibt Siemens grünes Licht Handelsblatt - vor 23 Stunden

    Die EU-Kommission macht den Weg für den Kauf des US-Unternehmens Dresser-Rand durch Siemens frei. Die Brüsseler Behörde wird die Übernahme ohne Auflagen durchwinken. Der Deal soll demnach 7,8 Milliarden ...

  • Merkels neuer Europa-Berater ist der alte Handelsblatt - Mo., 29. Jun 2015 20:53 MESZ

    Auf dem vorläufigen Höhepunkt der Griechenland-Krise bekommt Bundeskanzlerin Merkel einen neuen europapolitischen Berater. Der ist aber kein Unbekannter: Uwe Corsepius hatte das Amt schon vor einigen Jahren ...

  • Wir bleiben in Europa! Handelsblatt - Mo., 29. Jun 2015 10:53 MESZ

    Alexis Tsipras gab den Wahnvorstellungen seiner Partei den Vorzug gegenüber dem Wohl des Landes. So wurden die Verhandlungen zur Show. Doch die Bürger werden sich nicht einschüchtern lassen - und für den ...

  • EU-Kommission veröffentlicht jüngsten Vorschlag an Griechenland Handelsblatt - Mo., 29. Jun 2015 10:53 MESZ

    Die EU-Kommission hat den zuletzt verhandelten Vorschlag der Geldgeber an Griechenland veröffentlicht. Damit soll das griechische Volk informiert werden. In dem Papier seien die Vorschläge der Griechen ...

  • 57 Staaten gründen Asiatische Infrastrukturbank dpa - Mo., 29. Jun 2015 08:02 MESZ
    57 Staaten gründen Asiatische Infrastrukturbank

    Bei einer Zeremonie in der Großen Halle des Volkes in Peking ist am Montag die Gründungsakte für den Aufbau der Asiatischen Infrastruktur Investmentbank (AIIB) unterzeichnet worden. An dem internationalen Finanzorgan unter chinesischer Führung beteiligen sich 57 Staaten.

  • Griechenland-Sorgen belasten Börsen in Asien und Pazifik

    Nach der Zuspitzung der Griechenland-Krise sind die Märkte in Asien und der Pazifikregion mit Verlusten in die neue Woche gestartet. Japan, Singapur, Sydney und Hongkong öffneten am Montag mit deutlichem Minus. Auch der Euro gab nach.

  • Sorge um Griechenland drückt auf Nikkei Handelsblatt - Mo., 29. Jun 2015 05:53 MESZ

    Der Yen gewinnt gegenüber dem Euro und dem Dollar an Stärke. Firmen, die auf den Export in die Eurozone angewiesen sind, verlieren an Wert. Unsicherheit ist zu spüren, aber keine Panik.

  • Europa wappnet sich für Griechenlands Pleite Handelsblatt - So., 28. Jun 2015 13:53 MESZ

    Die Geduld ist zu Ende: In Brüssel geht die Euro-Gruppe nach der Athener Referendums-Ankündigung nun zum 'Plan B' über - Vorkehrungen für die Staatspleite. Mit seinem Plan hat Premier Tsipras die Geldgeber ...

  • USA und Iran verhandeln neues Abkommen Handelsblatt - So., 28. Jun 2015 11:53 MESZ

    US-Außenminister John Kerry hat sich in Wien mit seinem iranischen Kollegen Mohammed Dschawad Sarif getroffen. Bei den Verhandlungen über das iranische Atomprogramm rechnen beide Seiten mit harten Auseinandersetzungen....

  • Infobox: Europäische Zentralbank dpa - So., 28. Jun 2015 11:20 MESZ
    Infobox: Europäische Zentralbank

    Die Europäische Zentralbank (EZB) ist die Notenbank aller Staaten mit dem Euro als Währung. Ihr wichtigster Auftrag ist die Preisstabilität - sie soll also zum Beispiel eine hohe Inflation verhindern.

  • EU-Kommissar Moscovici: Griechenland selbst verantwortlich

    Griechenland ist nach den Worten von EU-Währungskommissar Pierre Moscovici für das Ende des Hilfsprogramms an diesem Dienstag selbst verantwortlich.

  • 'Wir brauchen dringend mehr Hilfe aus Europa' Handelsblatt - So., 28. Jun 2015 08:53 MESZ

    Habib Bouslama befürchtet nach dem Terroranschlag massive Einbußen für den tunesischen Tourismus. Der Vizepräsident des Tunesischen Hotelverbandes hofft nun auf Hilfe von der eigenen Regierung - aber auch ...

  • Amerika vor der Zerreißprobe Handelsblatt - Sa., 27. Jun 2015 14:53 MESZ

    Es ist ein historisches Urteil: Das oberste Gericht der USA legitimiert die gleichgeschlechtliche Ehe in allen Bundesstaaten - und spaltet damit das Land. Gegner wollen nicht so schnell klein beigeben....

  • US-Verbraucher sind in Top-Stimmung Handelsblatt - Sa., 27. Jun 2015 13:53 MESZ

    Die Kauflaune der US-Verbraucher ist so gut wie zuletzt im Januar, das Konsumbarometer klettert. Gut für die USA: Die Konjunktur im Land hängt nach wie vor stark von den privaten Verbrauchern abhängig....

  • US-Gericht legalisiert Homo-Ehe in allen Bundesstaaten Handelsblatt - Sa., 27. Jun 2015 12:53 MESZ

    Paukenschlag in den USA: Nach Entscheidung des Surpreme Courts, dem obersten US-Gericht, dürfen Homosexuelle künftig in allen 50 Bundesstaaten der USA heiraten. Nun müssen viele Verbote aufgehoben werden....

  • EU-Parlament löst Diskussion über «Panoramafreiheit» aus

    Können Urlauber ihre Fotos vom Eiffelturm, dem Riesenrad London Eye oder der ewig unfertigen Kirche Sagrada Familia in Barcelona künftig nicht mehr einfach so im Internet posten? Diese Sorge treibt die Piraten-Politikerin Julia Reda um.

  • Google-Autos sind auf US-Straßen unterwegs Handelsblatt - Sa., 27. Jun 2015 10:53 MESZ

    Selbstfahrende Autos - was nach einem Science Fiction-Roman klingt, ist nun Wirklichkeit auf US-Straßen. Google hat die ersten Fahrzeuge in den Straßenverkehr gebracht. Zur Sicherheit sitzt aber noch ein ...

  • Vogelgrippe in den USA lässt Eier-Preise in der EU steigen

    Der Vogelgrippe-Ausbruch in den USA mit fast 50 Millionen toten Hühnern und Puten lässt nach Einschätzung eines Branchenverbands unmerklich die Eier-Preise in Europa steigen.

  • Höhenflug des Nikkei beendet Handelsblatt - Sa., 27. Jun 2015 05:53 MESZ

    Die anhaltende Ungewissheit über den Verbleib Griechenlands in der Euro-Zone setzt auch den Aktienmärkten in Fernost zu. Die Börse in Shanghai ist um mehr als sieben Prozent eingebrochen.

Weitere Nachrichten »