Europa

  • Washtec erzielt Umsatzrekord dank Europa-Geschäft Handelsblatt - vor 1 Stunde 59 Minuten

    Die guten Geschäfte in Europa haben die Umsätze des Autowaschanlagenherstellers Washtec auf ein Rekordniveau getrieben. Auch das Konzernergebnis legte zur. Davon profitieren nun auch die Aktionäre.

  • Finnland reißt Defizit-Latte der EU Handelsblatt - vor 9 Stunden

    Finnland reiht sich in den Kreis der europäischen Defizit-Sünder ein. Das Land war wegen der weltweiten Wirtschaftskrise in eine Rezession abgerutscht und wies 2014 ein großes Loch im Staatshaushalt aus....

  • PARIS/FRANKFURT (dpa-AFX) - Der EuroStoxx 50 ist am Dienstagnachmittag nachhaltig ins Minus gedreht und hat kurz nach Börsenstart in den USA 0,71 Prozent auf 3701,45 Punkte eingebüßt. Die Anleger hatten Börsianern zufolge Kasse gemacht, da die wichtigsten Aktienmärkte Europas auf ihr stärkstes Quartal seit Jahren zusteuern. …

  • Nach der Kritik von der EU bekennt sich die belgische Regierung zur Sanierung der Staatsfinanzen. Dazu hat sie ein 1,2 Milliarden Euro schweres Sparpaket aufgelegt. Viele Gewerkschafter protestieren gegen ...

  • Milchbauern befürchten Preisverfall durch Ende der Milchquote

    Bauern befürchten, dass die Milchpreise nach dem Ende der Milchquote am 1. April weiter sinken werden.

  • Die Top-Ereignisse in dieser Woche finden Sie wie gewohnt unter handelsblatt.com/konjunkturtermine

  • Varoufakis will Ende der «Feindseligkeit» mit Berlin dpa - Mo., 30. Mär 2015 08:58 MESZ
    Varoufakis will Ende der «Feindseligkeit» mit Berlin

    Athens Finanzminister Gianis Varoufakis hat deutsche und griechische Politiker dazu aufgerufen, sich nicht mehr gegenseitig zu beschimpfen.

  • Schwache Wahlbeteiligung in Frankreich Handelsblatt - So., 29. Mär 2015 18:53 MESZ

    Frankreich entscheidet in zweiter Runde über die Zusammensetzung in den Départements. Dabei zeichnet sich wieder eine schwache Beteiligung ab. Präsident Hollandes Sozialisten stehen vor einer neuen Schlappe....

  • Fitch senkt erneut Rating für Griechenland Handelsblatt - So., 29. Mär 2015 15:53 MESZ

    Kurz bevor in Brüssel die griechische Liste mit den 18 Maßnahmen besprochen werden soll, sieht Fitch das Vertrauen in das Land beschädigt. Die Ratingagentur senkt die Bonitätsnote auf CCC.

  • Nachbarländer verärgert über Pkw-Maut dpa - So., 29. Mär 2015 13:17 MESZ
    Nachbarländer verärgert über Pkw-Maut

    Die umstrittene deutsche Pkw-Maut wird im benachbarten Ausland kritisch gesehen - mit Entscheidungen über Klagen wollen sich die Länder aber bis zur Einschätzung der EU-Kommission zurückhalten.

  • Syriza-Linke sucht den Bruch mit Europa Handelsblatt - So., 29. Mär 2015 11:53 MESZ

    Aggressive Töne aus Athen: Während die Troika in Brüssel die jüngsten Reformvorschläge der Griechen prüft und sich die Finanzlage des Landes verschärft, propagieren namhafte Regierungspolitiker die Abkehr ...

  • Griechenland will Hafen doch verkaufen Handelsblatt - So., 29. Mär 2015 10:53 MESZ

    Nun also doch: Ausländische Investoren sollen die Mehrheit an der Hafengesellschaft von Piräus übernehmen dürfen. Ganz vorne dabei: eine Unternehmensgruppe aus China. Eine Transaktion sei sogar in Kürze ...

  • Der Copilot der abgestürzten Germanwings-Maschine soll die Unglücksregion in den Alpen seit seiner Jugendzeit gut gekannt haben. Er und seine Eltern seien dort mit ihrem Segelflugverein aus Montabaur hingereist, sagte Francis Kefer vom Flugfeld in Sisteron der dpa in Paris.

  • Banken-Volkswirt: EZB hält Schlüssel für «Grexit» in der Hand

    Griechenland kann die Staatspleite und den Euro-Austritt nach Überzeugung von Ökonom Carsten Brzeski derzeit nur dank der Hilfen der Europäischen Zentralbank (EZB) verhindern.

  • Varoufakis-Abgesandte reisen mit Reformliste nach Brüssel

    Die griechische Regierung hat ihre mit Spannung erwartete Reformliste fertiggestellt. Wie der Sprecher der Parlamentsfraktion der regierenden Linkspartei Syriza, Nikos Filis, der dpa sagte, wollen drei enge Mitarbeiter von Finanzminister Varoufakis heute nach Brüssel reisen

  • PARIS/FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einem über weite Strecken orientierungslosen Verlauf hat der EuroStoxx 50 am Freitag den Weg in die Gewinnzone gefunden. Auftrieb kam von freundlichen US-Börsen. Der Leitindex der Eurozone rückte am späteren Nachmittag um 0,50 Prozent auf 3688,01 Punkte vor, auch die meisten anderen europäischen …

  • Bundesbank-Präsident Weidmann warnt vor Staatspleite Griechenlands

    Bundesbank-Präsident Jens Weidmann warnt vor einer Staatspleite Griechenlands.

  • Umfrage: Drei Viertel lehnen Entschädigung Griechenlands ab

    Mehr als drei Viertel der Deutschen sprechen sich einer Umfrage zufolge gegen Entschädigungszahlungen an Griechenland für Verbrechen der Nationalsozialisten aus. 78 Prozent der Befragten sind gegen Reparationen, 15 Prozent befürworten diese.

  • Frankreich baut Defizit schneller ab Handelsblatt - Fr., 27. Mär 2015 09:53 MEZ

    Nach Diskussionen um Frankreichs Staatsdefizit zeigt sich die Regierung nun optimistisch: Bis 2017 soll es unter die vorgeschriebene EU-Obergrenze von drei Prozent sinken, im laufenden Jahr bereits auf ...

  • Internetkäufe in Europa sollen leichter werden Handelsblatt - Fr., 27. Mär 2015 05:53 MEZ

    Unbeschränkt einkaufen im Netz? Die EU-Kommission will die Grenzen des Online-Handels in Europa weiter einreißen - und eine wettbewerbsrechtliche Untersuchung einleiten.

  • Hinterbliebene von Absturz-Opfern nach Frankreich unterwegs

    Hinterbliebene von Todesopfern des Flugzeugabsturzes sind zur Unglücksstelle in Südfrankreich unterwegs. Vom Flughafen Düsseldorf startete nach 9 Uhr ein Lufthansa-Airbus mit rund 50 Angehörigen, bestätigte eine Sprecherin des Konzerns.

  • EUROSTOXX-FLASH: Verluste spürbar ausgeweitet dpa-AFX - Mi., 25. Mär 2015 17:13 MEZ

    PARIS (dpa-AFX) - Der EuroStoxx 50 hat am späteren Mittwochnachmittag seine Verluste spürbar ausgeweitet. Rund eine halbe Stunde vor Handelsschluss büßte er 1,21 Prozent auf 3686,15 Punkte ein. Der sich erholende Kurs des Euro belastete, denn die Bedingungen für exportorientierte Unternehmen trüben sich damit wieder etwas …

  • Tsipras ist ein 'Glücksfall' für Europa Handelsblatt - Mi., 25. Mär 2015 08:53 MEZ

    Die Linke sieht in Deutschland nach dem Treffen von Merkel und Tsipras 'etwas mehr Verständnis' für die Situation in Griechenland. Fraktionschef Gregor Gysi nennt den Ministerpräsidenten einen 'Glücksfall' ...

  • Griechenland könnte 15 Milliarden Euro in der Schweiz holen

    Griechenland könnte nach Einschätzung von Experten nach dem Abschluss eines Steuerabkommens mit der Schweiz rund 10 bis 15 Milliarden Euro einnehmen.

  • AFP: Airbus A320 in Frankreich abgestürzt dpa - Di., 24. Mär 2015 11:42 MEZ
    AFP: Airbus A320 in Frankreich abgestürzt

    Ein Flugzeug vom Typ A320 ist am Dienstag in Frankreich abgestürzt. Das berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP.

  • Zweiter Tag des Antrittsbesuchs von Tsipras in Berlin

    Der Vorsitzende der konservativen EVP-Fraktion im EU-Parlament, Manfred Weber (CSU), hat die Regierung in Athen zum Dialog aufgerufen.

  • Tsipras in Berlin: Probleme nicht gelöst dpa - Di., 24. Mär 2015 08:35 MEZ
    Tsipras in Berlin: Probleme nicht gelöst

    Zweiter Tag des Antrittsbesuchs von Alexis Tsipras in Deutschland. Berlin und Athen reden wieder miteinander - statt übereinander. Doch die Probleme Griechenlands sind damit noch nicht gelöst.

  • Berlin und Athen reden wieder miteinander dpa - Di., 24. Mär 2015 06:51 MEZ
    Berlin und Athen reden wieder miteinander

    Der Vorsitzende der konservativen EVP-Fraktion im EU-Parlament, Manfred Weber (CSU), hat die Regierung in Athen zum Dialog aufgerufen.

  • Tsipras spricht mit Linken und Grünen dpa - Mo., 23. Mär 2015 22:20 MEZ
    Tsipras spricht mit Linken und Grünen

    Am zweiten Tag seines Antrittsbesuchs in Berlin kommt Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras heute mit Vertretern der Opposition zusammen.

  • Tsipras nimmt Merkel gegen Karikaturen in Schutz dpa - Mo., 23. Mär 2015 19:56 MEZ

     Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gegen Vergleiche wegen Deutschlands Nazi-Vergangenheit in Schutz genommen.

Weitere Nachrichten »