Unternehmensmeldungen und Ergebnisse

  • Euro bleibt unter 1,09 Dollar Handelsblatt - vor 13 Stunden

    Starke Impulse durch Konjunkturdaten oder sonstige Nachrichten gab es am Freitag nicht. Der Euro hat sich am Freitag nur wenig bewegt. Am Abend richtet sich die Aufmerksamkeit auf die US-Notenbank.

  • Air Berlin-Chef will Umbau beschleunigen Handelsblatt - vor 15 Stunden

    Es ist der größte Verlust in der Firmengeschichte: Unterm Strich gab es bei Air Berlin 2014 ein Minus von rund 362 bis etwa 387 Millionen Euro. Nun will der neue Chef Stefan Pichler den Umbau beschleunigen....

  • Konsumausgaben befeuern das Wachstum Handelsblatt - vor 16 Stunden

    Das Bruttoinlandsprodukt der USA hat im vergangenen Quartal um mehr als zwei Prozent zugelegt. Befeuert wurde das Wachstum durch die Konsumausgaben, die den stärksten Zuwachs seit 2006 erfahren haben.

  • Der Smartphone-Hersteller Blackberry hat schwarze Quartalszahlen vorzuweisen - trotz sinkender Verkaufszahlen. Der angeschlagene Konzern positionierte sich mit einem harten Sparkurs und einer Neuausrichtung ...

  • (Rechtschreibfehler in der Überschrift korrigiert.) FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind am Freitag nach den jüngsten Kursverlusten in Deckung geblieben. Der Dax trat am Nachmittag bei 11 843,91 Punkten auf der Stelle. Eine gewisse Unterstützung sahen Börsianer in dem wieder etwas schwächeren …

  • FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind am Freitag nach den jüngsten Kursverlusten in Deckung geblieben. Der Dax trat am Nachmittag bei 11 843,91 Punkten auf der Stelle. Eine gewisse Unterstützung sahen Börsianer in dem wieder etwas schwächeren Euro. So hatte in den vergangenen Monaten auch der …

  • Größter Verlust der Firmengeschichte Handelsblatt - Fr., 27. Mär 2015 14:53 MEZ

    Air Berlin will in diesem Jahr mit neuer Führung die Trendwende einleiten. Doch die Bilanz für das alte Jahr sieht noch düster aus: Die Fluggesellschaft verbuchte einen so großen Verlust wie noch nie.

  • Wirtschaft wächst nicht so stark wie erhofft Handelsblatt - Fr., 27. Mär 2015 12:53 MEZ

    Präsident Recep Tayyip Erdogan will mit einer starken Wirtschaft bei den türkischen Wählern punkten und erhöht vor der Parlamentswahl den Druck auf die Notenbank. Die türkische Wirtschaft spielt da allerdings ...

  • Vorsichtiger Optimismus nach der Talfahrt Handelsblatt - Fr., 27. Mär 2015 12:53 MEZ

    Nach zwei Jahren in den roten Zahlen wagt SMA Solar einen vorsichtig optimistischen Blick in die Zukunft. Das einstige Vorzeigeunternehmen der deutschen Photovoltaikbranche steht dabei vor einem großen ...

  • Solarworld will nach der Krise kräftig wachsen Handelsblatt - Fr., 27. Mär 2015 12:53 MEZ

    Aktionärsschützer küren den Solarkonzern zum 'größten Kapital-Vernichter 2014'. Doch für Firmengründer Asbeck ist das Vergangenheit. Er sieht große Chancen in den USA und rechnet in diesem Jahr mit kräftigem ...

  • Blackberry schafft schwarze Quartalszahlen dpa - Fr., 27. Mär 2015 12:43 MEZ
    Blackberry schafft schwarze Quartalszahlen

    Der Smartphone-Pionier Blackberry ist auf seinem Sanierungskurs in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt.

  • Konzern hält Dividende stabil Handelsblatt - Fr., 27. Mär 2015 11:53 MEZ

    Der Technologiekonzern Jenoptik will seine Aktionäre unverändert ausbezahlen - trotz eines leichten Gewinnrückgangs. Grund dafür seien strengere Kriterien beim Export von Wehrtechnik.

  • Mobilfunkanbieter steigert Gewinn Handelsblatt - Fr., 27. Mär 2015 11:53 MEZ

    Der Mobilfunkanbieter Freenet hat seinen Gewinn im vergangenen Jahr um vier Prozent gesteigert. Davon profitierten auch die Aktionäre: Sie erhielten eine leicht erhöhte Dividende.

  • Versandhändler drohen Verluste Handelsblatt - Fr., 27. Mär 2015 10:53 MEZ

    Der Versandhändler Otto steuert auf ein Verlustgeschäft zu: Das Unternehmen rechnet mit einem 'empfindlich niedrigen Ergebnis'. Grund dafür sei vor allem das durch die Russlandkrise geschwächte Geschäft ...

  • Hapag-Lloyd weist mehr als 600 Millionen Euro Verlust aus

    Die Linienreederei Hapag-Lloyd hat im vergangenen Jahr mehr als 600 Millionen Euro Verlust gemacht. Das Konzernergebnis sei aber stark von Einmaleffekten geprägt, teilte das Unternehmen in Hamburg mit.

  • Geschäft mit Privatanlegern floriert Handelsblatt - Fr., 27. Mär 2015 08:53 MEZ

    Die Dekabank hat mehr Anleger an den Kapitalmarkt gebracht: Das Institut legte im vergangenen Jahr rund 13,2 Milliarden Euro für Investments in Fonds und Zertifikate ein.

  • Postbank bereit für Umbau der Konzernmutter Handelsblatt - Fr., 27. Mär 2015 07:53 MEZ

    Die Postbank hat im vergangenen Jahr eine halbe Milliarde verdient, trotz Sonderbelastungen. Für Konzernmutter Deutsche Bank ein gutes Signal - sie kann mit der Postbank als Kern das Privatkundengeschäft ...

  • Bahntechnikkonzern schreibt tiefrote Zahlen Handelsblatt - Fr., 27. Mär 2015 07:53 MEZ

    Der Bahntechnikkonzern Vossloh hat mit seinem neuen Management im ersten Jahr der Amtszeit einen hohen Verlust verbucht: Für 2015 peilt das Unternehmen ein Umsatzwachstum zwischen drei und vier Prozent ...

  • Das Ende der US-Hausse? Handelsblatt - Fr., 27. Mär 2015 06:53 MEZ

    Unsere Autoren schauen heute auf die US-Märkte. Zuletzt wurden die Anleger von schwachen Konjunkurdaten enttäuscht. Auch die wichtigsten Indizes treten seit einigen Wochen auf der Stelle. Ist die US-Rally ...

  • Immobilienkonzern spendiert hohe Dividende Handelsblatt - Fr., 27. Mär 2015 06:53 MEZ

    Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen hat seinen Anlegern eine hohe Dividende ausgeschüttet. Durch die Präsenz auf dem umkämpften Berliner Wohnungsmarkt steigerte das Unternehmen seine Mieteinnahmen.

  • Zulieferer Schaeffler vergoldet Investitionen Handelsblatt - Fr., 27. Mär 2015 02:53 MEZ

    Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler liegt voll auf Wachstumskurs. Der Gewinn stieg im vergangenen um 50 Prozent. Und der Continental-Großaktionär nimmt mehr Geld für Investitionen in die Hand....

  • EANS-News: JAHRESERGEBNIS 2014 DER C-QUADRAT INVESTMENT AG NewsAktuell/Ots - Fr., 27. Mär 2015 01:00 MEZ

    Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. Jahresergebnis .) Gesamterträge des Konzerns steigen um 37% auf 94,9 Mio. Euro (2013: 69,0 Mio. Euro) .) Jahresüberschuss des Konzerns steigt auf 22,4 Mio. Euro (2013: ...

  • Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. Geschäftszahlen/Bilanz/Jahresgeschäftsbericht 27.03.2015 Auch für 2014 legt die BTV VIER LÄNDER BANK eine grundsolide Bilanz vor. Das Eigenkapital stieg erstmals ...

  • BHF-BANK schließt 2014 erfolgreich ab NewsAktuell/Ots - Fr., 27. Mär 2015 01:00 MEZ

    Frankfurt am Main (ots) - - Konzernergebnis übertrifft mit 12,2 Mio. Euro die Erwartungen - Privatkunden vertrauen der Bank Netto-Neugelder in Höhe von 1,1 Mrd. Euro an - Begleitung der Börsengänge von Alibaba, SLM Solutions und Jimmy Choo - 14,7 Prozent ...

  • Schwacher Euro beflügelt Easyjet Handelsblatt - Do., 26. Mär 2015 21:53 MEZ

    Easyjet ist dank günstiger Währungskurse deutlich besser durch das traditionell schwache Winterhalbjahr geflogen als erwartet. Der Billigflieger warnt jedoch, dass sich dieser Effekt längerfristig umkehren ...

  • Air Berlin fliegt 2014 Rekordverlust ein dpa - Do., 26. Mär 2015 20:39 MEZ
    Air Berlin fliegt 2014 Rekordverlust ein

    Air Berlin hat 2014 den größten Verlust seiner Firmengeschichte gemacht. Das geht aus der vorläufigen Jahresbilanz hervor, die die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft am Donnerstagabend veröffentlichte.

  • Bezahlsender bekommt neuen Chef Handelsblatt - Do., 26. Mär 2015 16:53 MEZ

    Brian Sullivan wurde 2010 recht plötzlich Chef beim Bezahlsender Sky Deutschland. Nach vielen Jahren in Europa will Sullivan nun zurück nach Hause. Der gebürtige US-Amerikaner übergibt ein aufgeräumtes ...

  • Jemen-Konflikt schreckt Anleger auf Handelsblatt - Do., 26. Mär 2015 16:53 MEZ

    Das politische Weltgeschehen hat den Dax fest im Griff. Der eskalierende Jemen-Konflikt verunsichert die Anleger. Der Dax muss deutliche Verluste hinnehmen. An den Ölmärkten steigen die Preise hingegen....

  • Nachfrageeinbruch belastet SMA Solar Handelsblatt - Do., 26. Mär 2015 14:53 MEZ

    Der Solartechnikkonzern SMA ist im vergangenen Jahr tief in die roten Zahlen gerutscht. Das Unternehmen rechnet auch weiterhin mit einem Nachfragerückgang. Zusätzlich machen die Preise Druck.

  • Russlandgeschäft macht Stada zu schaffen Handelsblatt - Do., 26. Mär 2015 14:53 MEZ

    Der schwache Rubel macht dem Arzneimittelhersteller Stada weiterhin Sorge: Das Unternehmen erwartet geringere Gewinne aus dem Russlandgeschäft - das Land ist der wichtigste Auslandsmarkt der Hessen.

Weitere Nachrichten »