Asien

  • Nikkei verbucht Kursverluste Handelsblatt - vor 15 Stunden

    Die Tokioter Börse ist mit fallenden Werten in den Freitag gegangen. Für schlechte Stimmung sorgten schwächer als erwartet ausgefallene Daten vom US-Wohnungsmarkt. Auch Griechenland macht den Anlegern ...

  • Autobauer plant Investitionen in China Handelsblatt - vor 18 Stunden

    Der Autobauer Daimler will sich künftig weiter auf dem chinesischen Markt positionieren: Vor der Automesse in Shanghai kündigte der China-Vorstand an, in diesem Jahr jede Woche in China einen neuen Händler ...

  • China spielt wieder mit Handelsblatt - vor 20 Stunden

    Anleger können aufatmen: Nestlé verzeichnet gute Verkaufszahlen für das erste Quartal. Um daran festzuhalten, will Präsident Peter Brabeck-Lemathe künftig auf eine Sparte verzichten.

  • VW verkauft mehr Autos - China-Absatz schwächelt dpa - Fr., 17. Apr 2015 10:49 MESZ
    VW verkauft mehr Autos - China-Absatz schwächelt

    Nach einem durchwachsenen Startquartal steht Europas größter Autobauer Volkswagen vor einem schwierigen Jahr.

  • Daimler plant neue Investitionen in China dpa - Fr., 17. Apr 2015 07:18 MESZ
    Daimler plant neue Investitionen in China

    Daimler will seine Investitionen in China ausbauen und in diesem Jahr jede Woche einen neuen Händler aufmachen.

  • Japan steigt zum größten Gläubiger der USA auf Handelsblatt - Fr., 17. Apr 2015 06:53 MESZ

    Wer leiht den USA am meisten Geld? In der Liste der Top-Gläubiger stand China lange Zeit oben. Nun ist Japan vorbeigezogen. Mehr als die Chinesen, profitieren die Japaner von der höheren Rendite amerikanischer ...

  • Kurse in Japan sacken etwas ab Handelsblatt - Fr., 17. Apr 2015 05:53 MESZ

    Die Börse Tokio hat leicht im Plus geschlossen. Zunächst hatten Gewinnmitnahmen den Leitindex Nikkei belastet. Gefragt waren am Ende Aktien des Elektronikherstellers Sharp. Der Sanierungsfall soll zu neuem ...

  • Berichte: Sharp erwägt Verkauf von Konzernzentrale dpa - Do., 16. Apr 2015 10:28 MESZ
    Berichte: Sharp erwägt Verkauf von Konzernzentrale

    Der angeschlagene japanische Elektronikkonzern Sharp plant Medienberichten zufolge weitere Kosteneinsparungen.

  • Kaum Impulse aus China Handelsblatt - Do., 16. Apr 2015 05:53 MESZ

    Trotz erneut schwacher Wachstumszahlen aus China gibt es am Mittwoch kaum Impulse auf dem Ölmarkt. Die Preise für die Sorten WTI und Brent legten leicht zu, beim Ölkartell OPEC herrscht weiterhin Uneinigkeit....

  • Segway-Kopierer aus China kauft das Original Handelsblatt - Mi., 15. Apr 2015 16:53 MESZ

    Der Hype um die Segway-Roller ist in Europa verflogen. Aber in Asien soll die Firma durchstarten. Ein chinesisches Start-up begann mit dem Klonen der Segway-Roller. Jetzt kauft die Firma ihr US-Vorbild....

  • Chinesisches Startup übernimmt Roller-Hersteller Segway

    Der US-Rollerhersteller Segway ist von dem chinesischen Startup-Unternehmen Ninebot gekauft worden. «Wir haben uns viel von Segway abgeschaut.

  • Chinas Wirtschaft wächst langsamer dpa - Mi., 15. Apr 2015 07:57 MESZ
    Chinas Wirtschaft wächst langsamer

    Mit China verliert der Wachstumsmotor der Weltwirtschaft deutlich an Fahrt. Im ersten Quartal des Jahres legte die zweitgrößte Volkswirtschaft so langsam zu wie seit den Ausläufern der Finanzkrise 2009 nicht mehr.

  • Absatz geht zurück, China-Geschäft stagniert Handelsblatt - Di., 14. Apr 2015 09:53 MESZ

    VW hat im ersten Quartal weniger Autos als vor Jahresfrist verkauft. In Südamerika sanken die Auslieferungen um 15 Prozent, in Zentral- und Osteuropa fast um ein Viertel. Auch der wichtigste Einzelmarkt ...

  • Höhenflug an der Börse Hongkong Handelsblatt - Di., 14. Apr 2015 08:53 MESZ

    Der Aktienhandel in Hongkong befindet sich weiterhin im Höhenflug, davon profitiert nun auch der dortige Betreiber. Die Papiere der Hong Kong Exchanges & Clearing stiegen am Montag rasant an.

  • Nikkei schließt Achterbahnfahrt unverändert ab Handelsblatt - Di., 14. Apr 2015 05:53 MESZ

    Die Anleger in Asien warten auf Neuigkeiten aus Peking. Der Nikkei notierte daher zunächst nervös. Am Ende schloss er unverändert. Bei den Einzelwerten mussten vor allem japanische Autobauer größere Verluste ...

  • Hongkong schränkt Besuche vom Festland ein Handelsblatt - Mo., 13. Apr 2015 16:53 MESZ

    Die Spannungen zwischen Hongkong und dem chinesischen Festland sind in letzter Zeit deutlich angestiegen. Nun schränkt die Sonderverwaltung die Besuche vom Festland ein.

  • China, Russland und Saudi-Arabien rüsten auf Handelsblatt - Mo., 13. Apr 2015 13:53 MESZ

    Weltweit sind die Rüstungsausgaben leicht zurückgegangen. Doch während die USA deutlich weniger fürs Militär ausgaben, investierten China und Russland massiv. Auch in Europa wird wieder aufgerüstet.

  • Bosch setzt auf Reformen in Indien Handelsblatt - Mo., 13. Apr 2015 12:53 MESZ

    Der Subkontinent könnte für den Autozulieferer und Technikkonzern zu den wichtigsten Märkten weltweit aufsteigen. Indien-Chef Steffen Berns hofft auf die Reformen des neuen Premierministers Narendra Modi....

  • Airbus will in Indien produzieren Handelsblatt - So., 12. Apr 2015 12:53 MESZ

    Airbus treibt es nach Indien: Konzernchef Enders kündigte nach einem Treffen mit dem Premierminister Modi an, auf dem Subkontinent produzieren zu wollen. Zuvor hatte eine indische Airline eine Massenbestellung ...

  • Indien kauft 36 Kampfjets von Frankreich Handelsblatt - Sa., 11. Apr 2015 16:53 MESZ

    Indien hat lange mit dem Flugzeugbauer Dassault über den Kauf von Rafale-Kampfjets verhandelt. Zuletzt hieß es dann, die Regierung strebe einen direkten Kauf von Frankreich an. Nun haben die Länder einen ...

  • Bosch hofft in Indien auf Durchschlagskraft von Reformen

     Indien könnte für den Autozulieferer und Technikkonzern Bosch zu den wichtigsten Märkten weltweit aufsteigen.

  • Nikkei nimmt erstmals seit 15 Jahren die 20 000-Punkte-Hürde

    Applaus an Tokios Börse: Der Nikkei-Index hat im Handelsverlauf erstmals seit 15 Jahren wieder die Marke von 20 000 Punkten überflügelt.

  • Samsung startet Verkauf neuer Smartphone-Spitzenmodelle

    Das Samsung Galaxy S6 und S6 Edge seien von Freitag (10. April) an in 20 Ländern weltweit erhältlich, darunter Südkorea, Deutschland, die USA, Chile, Indien, Australien und Südafrika, sagte eine Sprecherin des langjährigen Smartphone-Marktführers.

  • Samsung startet Verkauf seiner neuen Smartphone-Spitzenmodelle

    Der südkoreanische Apple-Konkurrent Samsung hat den Verkauf seiner neuen Smartphone-Spitzenmodelle gestartet.

  • EU-Firmen: Mega-Metropole Peking muss nachhaltig wachsen

    Chinas Hauptstadt Peking soll zu einer riesigen Metropolregion mit mehr als 100 Millionen Menschen anwachsen. «Das Wachstum muss nachhaltig sein», forderte Mats Harborn, Vizepräsident der EU-Handelskammer, in Peking.

Weitere Nachrichten »