Asien

  • Das Tankflugzeug A330 MRTT hat Airbus schon seit Jahren im Programm. Jetzt erhält die Verteidigungssparte des europäischen Flugzeugbauers einen Auftrag aus Südkorea. Das bedeutet eine Schlappe für Boeing....

  • Japan will Post an die Börse bringen Handelsblatt - vor 5 Stunden

    In Japan steht offenbar der größte Verkauf von Staatsbesitz seit fast drei Jahrzehnten an. Die japanische Post sowie Bank- und Versicherungstöchter sollen an die Börse. Das soll Milliarden in die Staatskasse ...

  • Airbus zieht Großauftrag aus China an Land Handelsblatt - vor 5 Stunden

    Die staatliche China Aviation Supplies Holding hat 45 Flugzeuge der A330-Linie bei Airbus bestellt - ein Auftrag in Milliardenhöhe. Doch damit nicht genug: Das Unternehmen könnte sich noch etwas dazuverdienen....

  • China ordert 45 Maschinen der Reihe A330 Handelsblatt - vor 7 Stunden

    Die staatliche China Aviation Supplies Holding hat 45 Maschinen der A330 bei Airbus bestellt. Der Auftrag hat einen Wert von 11,25 Milliarden US-Dollar. Doch das Unternehmen könnte sich noch etwas dazuverdienen....

  • China greift nach deutschen Raststätten Handelsblatt - vor 12 Stunden

    Die China Investment Corp. soll an Tank und Rast interessiert sein. Der deutsche Autobahn-Dienstleister betreibt 390 Raststätten. Käme es zu dem Deal, wäre es der bisher größte chinesische Einstieg in ...

  • Sony holt sich erstmals seit 26 Jahren Geld am Aktienmarkt

    Der japanische Elektronik-Riese Sony will sich nach hohen Verlusten frisches Geld mit einem milliardenschweren Verkauf von Aktien und Wandelanleihen besorgen. Insgesamt sollen dabei im Juli 440 Milliarden Yen (rund 2,9 Mrd Euro) erlöst werden, wie Sony in Tokio mitteilte.

  • Mann stirbt bei Feuer in japanischem Superschnellzug

    Bei einem Brand in einem Hochgeschwindigkeitszug in Japan ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Der Mann starb, als das Feuer in einem Zug von Tokio nach Osaka ausbrach, berichtete der staatliche Sender NHK.

  • China greift nach Tank und Rast Handelsblatt - vor 20 Stunden

    Die China Investment Corp. soll angeblich an dem deutschen Autobahn-Dienstleister interessiert sein, der 390 Raststätten betreibt. Käme es zu dem Deal, wäre es das bisher größte chinesische Investment ...

  • Volkswagen baut Billigauto in China Handelsblatt - Mo., 29. Jun 2015 12:53 MESZ

    Ab 2018 will Volkswagen in China eine Reihe von Billigautos bauen. Die Wagen sollen nicht mehr als 11.000 Euro kosten. Ganz anders sieht die Strategie von VW-Chef Winterkorn für die USA aus.

  • 57 Staaten gründen Asiatische Infrastrukturbank dpa - Mo., 29. Jun 2015 08:02 MESZ
    57 Staaten gründen Asiatische Infrastrukturbank

    Bei einer Zeremonie in der Großen Halle des Volkes in Peking ist am Montag die Gründungsakte für den Aufbau der Asiatischen Infrastruktur Investmentbank (AIIB) unterzeichnet worden. An dem internationalen Finanzorgan unter chinesischer Führung beteiligen sich 57 Staaten.

  • Griechenland-Sorgen belasten Börsen in Asien und Pazifik

    Nach der Zuspitzung der Griechenland-Krise sind die Märkte in Asien und der Pazifikregion mit Verlusten in die neue Woche gestartet. Japan, Singapur, Sydney und Hongkong öffneten am Montag mit deutlichem Minus. Auch der Euro gab nach.

  • Sorge um Griechenland drückt auf Nikkei Handelsblatt - Mo., 29. Jun 2015 05:53 MESZ

    Der Yen gewinnt gegenüber dem Euro und dem Dollar an Stärke. Firmen, die auf den Export in die Eurozone angewiesen sind, verlieren an Wert. Unsicherheit ist zu spüren, aber keine Panik.

  • Höhenflug des Nikkei beendet Handelsblatt - Sa., 27. Jun 2015 05:53 MESZ

    Die anhaltende Ungewissheit über den Verbleib Griechenlands in der Euro-Zone setzt auch den Aktienmärkten in Fernost zu. Die Börse in Shanghai ist um mehr als sieben Prozent eingebrochen.

  • China kritisiert Menschenrechte in den USA Handelsblatt - Fr., 26. Jun 2015 21:53 MESZ

    China steht oft für die Missachtung der Menschenrechte in der Kritik. Nun schlägt der Staat zurück. Einen Tag nach der Veröffentlichung des US-Menschenrechtsberichts, wirft China den USA Willkür und Rassismus ...

  • China will London beim Goldpreis Konkurrenz machen Handelsblatt - Fr., 26. Jun 2015 10:53 MESZ

    Seit fast 100 Jahren wird der weltweite Referenzpreis für Gold zweimal täglich in London festgelegt. Nach den Skandalen um andere Referenzgrößen wie den Libor drängt China nun auf ein eigenes Fixing - ...

  • Chinas Börsen rutschen mehr als sieben Prozent in den Keller

    Shanghai (dpa) Chinas Börsen sind noch weiter in den Keller gerutscht. Der wichtige Shanghai Composite Index fiel um 7,4 Prozent auf 4 192,87 Punkte, wohingegen der Shenzhen Component Index sogar um 8,24 Prozent auf 14 398,79 Punkte absackte.

  • Anleger in Japan warten auf Griechenland Handelsblatt - Fr., 26. Jun 2015 05:53 MESZ

    Am Wochenende soll es mit den Verhandlungen im griechischen Schuldendrama weitergehen. Das bringt den Aktienhandel in Japan zum Stocken. Die Kurse landen dabei in der Verlustzone.

  • Japan lässt verurteilten Mörder hängen Handelsblatt - Do., 25. Jun 2015 15:53 MESZ

    Ein 44-Jähriger wurde wegen Mordes in Japan gehängt. Von internationaler Seite hagelt es Kritik. Menschenrechtsaktivisten prangern die hohe Zahl der Todesstrafen seit Amtsantritt des rechtskonservativen ...

  • Südkorea stemmt sich mit Milliarden-Konjunkturprogramm gegen Mers

    Mit einem milliardenschweren Konjunkturprogramm stemmt sich Südkorea gegen die Folgen der Atemwegserkrankung Mers und der jüngsten Dürre.

  • Sonnenflieger «Solar Impulse 2» läuft die Zeit davon

    Das Abenteuer der Weltumrundung wird für den Sonnenflieger «Solar Impulse 2» zum Kampf gegen die Zeit. Das nur mit Sonnenenergie angetriebene Flugzeug müsse vor dem 5. August den Pazifik oder den Atlantik überquert haben.

  • Nikkei schließt auf Rekordhoch Handelsblatt - Do., 25. Jun 2015 04:53 MESZ

    Den vierten Tag in Folge steigen die Kurse an der Börse in Tokio. Nun hat der japanische Leitindex Nikkei ein 18-Jahre-Hoch geknackt. Zu den Gewinnern gehört besonders die Finanzbranche.

  • Südkorea beugt mit Finanzspritze vor Handelsblatt - Mi., 24. Jun 2015 17:53 MESZ

    Mit rund acht Milliarden Euro will Südkorea über einen Nachtragshaushalt die wirtschaftlichen Folgen von Mers abfedern. Mehrere Tausend Menschen sind derzeit in Quarantäne oder bleiben aus Angst vor dem ...

  • China könnte bis zu 70 Großraumjets ordern Handelsblatt - Mi., 24. Jun 2015 09:53 MESZ

    Airbus verhandelt schon länger über einen neuen Standort in China. Laut Insidern will die Volksrepublik nun bis zu 70 Jets vom Typ A330 kaufen. Die Gespräche sollen im Zusammenhang mit dem Plan für ein ...

  • Pressenhersteller kauft Firma in China Handelsblatt - Mi., 24. Jun 2015 06:53 MESZ

    Schuler weitet sein Geschäft in China aus: Der weltgrößte Pressenhersteller übernimmt den Werkzeugmaschinenbauer Yadon. Mit der Beteiligung will der Mittelständler aus Göppingen eine neue Kundengruppe ...

  • Nikkei auf Rekordhoch Handelsblatt - Mi., 24. Jun 2015 06:53 MESZ

    Den vierten Tag in Folge steigen die Kurse an der Börse in Tokio. Nun hat der japanische Leitindex Nikkei ein 18-Jahre-Hoch geknackt. Zu den Gewinnern gehört besonders die Finanzbranche.

Weitere Nachrichten »