Asien

  • Audi stärkt Auto-Vernetzung in China dpa - Fr., 22. Mai 2015 13:16 MESZ
    Audi stärkt Auto-Vernetzung in China

    Die VW-Tochter Audi treibt die Vernetzung im Auto in China voran. Dabei arbeitet der Oberklasse-Hersteller künftig mit dem führenden chinesischen Suchmaschinen-Anbieter Baidu zusammen, wie Vorstandschef Rupert Stadler bei der Hauptversammlung in Neckarsulm mitteilte.

  • Die Bullen ziehen nach Japan Handelsblatt - Do., 21. Mai 2015 16:53 MESZ

    Der Nikkei klettert so hoch wie seit fünfzehn Jahren nicht mehr, die japanischen Unternehmen schreiben Gewinne. Grund genug für Alexander Kovalenko optimistisch für Japan zu sein. Nur der Yen könnte die ...

  • Schnellladefunktion für Smartphones: 2 Stunden in 5 Minuten

    Der chinesische Smartphone-Hersteller Oppo hat eine Schnellladetechnik für Smartphones präsentiert, die nach fünf Minuten Ladezeit zwei Stunden Gesprächszeit verspricht. «Damit sind wir weltweit führend», sagte Oppo-Vizechef Ski Li in Peking.

  • Japans Wirtschaft wächst dpa - Mi., 20. Mai 2015 10:25 MESZ
    Japans Wirtschaft wächst

    Japans Wirtschaft ist im ersten Quartal dieses Jahres deutlich gewachsen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) der drittgrößten Volkswirtschaft der Welt stieg zwischen Januar und März um eine hochgerechnete Jahresrate von 2,4 Prozent, ergab die Auswertung vorläufiger Daten.

  • Philippinen wollen Asylsuchende vom Meer retten Handelsblatt - Mi., 20. Mai 2015 07:53 MESZ

    Vor den Küsten Thailands, Malaysias und Indonesiens treiben Tausende Flüchtlinge. Die Bedingungen auf den völlig überfüllten Fischerbooten sind elend. Nun bieten die Philippinen Hilfe für die Asylsuchenden ...

  • Rekord-Rückruf in den USA: Airbag-Desaster weitet sich aus

    Defekte Airbags des japanischen Zulieferers Takata haben der US-Autobranche die größte Rückrufaktion aller Zeiten eingebrockt.

  • Beide Asien-Finanzchefs beurlaubt Handelsblatt - Mi., 20. Mai 2015 05:53 MESZ

    Laut Insidern hat die Deutsche Bank die beiden Co-Leiter Unternehmensfinanzierung in Asien, Douglas Morton und Venky Vishwanathan, beurlaubt. Die Entscheidungen seien unabhängig voneinander gefallen.

  • Nikkei klettert wieder über die 20.000 Handelsblatt - Mi., 20. Mai 2015 03:53 MESZ

    Am Dienstag blickt die Börse Tokio in die USA. Dort spekulierten Anleger auf eine spätere Zinserhöhung - und ihre positive Stimmung schwappt nach Japan. Der Nikkei setzt seine Rekordjagt nach drei Wochen ...

  • 33,8 Millionen Autos: Airbag-Defekt zwingt Takata zu Rekord-Rückruf

    Mangelhafte Airbags zwingen den Autozulieferer Takata in den USA zu einem Rekord-Rückruf. Unter dem Druck der US-Verkehrsaufsicht räumte das japanische Unternehmen Gefahren bei insgesamt 33,8 Millionen Fahrzeugen ein.

  • Der Bieter-Wettstreit um Nokias Kartendienst Here nimmt laut einem Medienbericht dank Interessenten aus China und Finanzinvestoren Fahrt auf. Dabei hätten sich bereits mehrere Allianzen formiert, schrieb die Finanznachrichtenagentur Bloomberg.

  • Sharp mit hohem Verlust - Tausende Stellen fallen weg

    Der angeschlagene japanische Elektronikriese Sharp ist im abgelaufenen Geschäftsjahr tief in die Verlustzone zurückgefallen und streicht in Japan weitere rund 3000 Stellen.

  • Google baut riesige Unternehmenszentrale in Indien dpa - Mi., 13. Mai 2015 16:44 MESZ
    Google baut riesige Unternehmenszentrale in Indien

    Google wird eine riesige Unternehmenszentrale im indischen Hyderabad bauen.

  • Nissan fährt höheren Gewinn ein - Airbag-Rückruf von Takata

    Der japanische Renault-Partner Nissan hat im vergangenen Geschäftsjahr dank des schwachen Yen und einer hohen Nachfrage in Nordamerika deutlich mehr verdient.

  • Apple hat mit dem Erfolg des iPhone 6 nach Berechnungen von Marktforschern die Spitzenposition im riesigen chinesischen Smartphone-Markt erobert.

  • Google öffnet in Seoul erstes Asien-Zentrum für Startup-Unternehmen

    Der Internet-Riese Google hat in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul sein erstes Förderzentrum für junge Unternehmen und Investoren in Asien an den Start gebracht. 

  • Bericht: Uber bietet Milliarden für Nokia-Kartendienst

    Der umstrittene Fahrdienst-Vermittler Uber bietet laut einem Medienbericht bis zu drei Milliarden Dollar für Nokias Kartendienst Here.

  • Toyota fährt dank Yen-Schwäche Rekordgewinne ein dpa - Fr., 8. Mai 2015 09:25 MESZ
    Toyota fährt dank Yen-Schwäche Rekordgewinne ein

    Der japanische Autoriese Toyota hat im abgelaufenen Geschäftsjahr dank des schwachen Yen Rekordgewinne eingefahren. Wie der gemessen am Absatz weltgrößte Autobauer nach Börsenschluss bekanntgab, erhöhte sich der Betriebsgewinn um 20 Prozent auf 2,75 Billionen Yen (20 Milliarden Euro).

  • Samsung startet Bau für milliardenschwere Chip-Fabrik

    Der südkoreanische Technologie-Riese Samsung baut wie angekündigt seine Chip-Produktion mit Investitionen in Milliardenhöhe deutlich aus.

  • Elektronikhersteller LG mit Gewinneinbruch dpa - Mi., 29. Apr 2015 11:07 MESZ
    Elektronikhersteller LG mit Gewinneinbruch

    Ein schwieriges Geschäft mit TV-Geräten hat dem südkoreanischen Elektronikhersteller LG im ersten Quartal 2015 den Gewinn verhagelt. Er brach um fast 60 Prozent ein.

  • Apple-Konkurrent Samsung mit deutlichem Gewinnrückgang

    Trotz mehr verkaufter Smartphones als beim Konkurrenten Apple hat der langjährige Marktführer Samsung zu Jahresanfang deutlich weniger verdient.

  • Merkwürdige Störungen in Chinas Internet dpa - Di., 28. Apr 2015 13:32 MESZ

    Das chinesische Internet erlebt merkwürdige Störungen, mit denen Online-Verkehr massenhaft automatisch fehlgeleitet wird. Wenn Nutzer eine Webseite mit einem blauen Facebook-Symbol besuchen wollen, werden sie häufig automatisch weitergeleitet.

  • Hyundai kann Gewinnrückgang eindämmen - Umsatz sinkt

    Der VW-Konkurrent Hyundai kämpft weiter mit dem starken Wettbewerb in China. Probleme bereitete auch die anhaltend schwache Real-Währung im für Hyundai wichtigen Absatzmarkt Brasilien.

  • Chinas Kartellwächter brummen auch Daimler Millionen-Strafe auf

    Chinas Kartellwächter haben nun auch gegen Daimler ein Bußgeld in Millionenhöhe wegen der Manipulation von Preisen verhängt. Hintergrund sind Absprachen mit Mercedes-Händlern in der Provinz Jiangsu.

  • VW prüft bei Baustelle Billigauto Kooperation in China

    Europas größter Autobauer Volkswagen prüft laut einem Medienbericht eine Zusammenarbeit mit einem chinesischen Konzern, um die schleppende Entwicklung eines Billigautos für den asiatischen Markt voranzutreiben.

  • Suzuki Motor ruft zwei Millionen Autos zurück dpa - Mi., 22. Apr 2015 10:35 MESZ
    Suzuki Motor ruft zwei Millionen Autos zurück

    Der japanische Kleinwagenspezialist Suzuki Motor ruft rund zwei Millionen Autos in die Werkstätten zurück, die meisten davon in Japan.

Weitere Nachrichten »