Anleihen

  • Konsumieren für die Investoren Handelsblatt - vor 1 Stunde 45 Minuten

    Die Verbraucher sind bester Stimmung und auch Aktionären kommt ihre Konsumlust zugute, glaubt unser Autor Daniel Hupfer. Er setzt weiterhin stark auf Dax-Papiere. Alexander Kovalenko wurde dagegen in Spanien ...

  • 'Expansive Gelpolitik ist Hauptursache der Krisen' Handelsblatt - Sa., 28. Mär 2015 13:53 MEZ

    Wolfgang Schäuble sieht expansive Geldpolitik mit Skepsis: Nach Ansicht des Finanzministers sei sie Ursache der Finanz- und Schuldenkrisen der letzten Jahre. Auch eine Lockerung der EZB-Geldpolitik sieht ...

  • Stop-Loss funktioniert nur suboptimal Handelsblatt - Fr., 27. Mär 2015 16:53 MEZ

    Die volatilen Aktienmärkte verlangen ein aktives Risikomanagement, sagt Musterdepot-Autor Daniel Hupfer. Allerdings rät er von einer Stop-Loss-Strategie ab. Er empfiehlt den Anlegern eine andere Kaufsystematik....

  • Bundesbankchef fordert Neubewertung von Staatsanleihen Handelsblatt - Fr., 27. Mär 2015 15:53 MEZ

    Absicherung für den Finanzsektor: Bundesbankchef Jens Weidmann hat sich für eine Neubewertung von Staatsanleihen ausgesprochen. Auch eine europäische Lösung sei für ihn vorstellbar.

  • Bundesbank-Präsident Weidmann warnt vor Staatspleite Griechenlands

    Bundesbank-Präsident Jens Weidmann warnt vor einer Staatspleite Griechenlands.

  • Deutschland wegen Exportüberschuss in der Kritik Handelsblatt - Fr., 27. Mär 2015 12:53 MEZ

    Nach Einschätzung des EZB-Präsidenten Mario Draghi verstößt Deutschland mit seinem Exportüberschuss gegen EU-Regeln. 2014 übertrafen die Aus- die Einfuhren um rund 7,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts....

  • Zurück zur Drachme? Handelsblatt - Fr., 27. Mär 2015 10:53 MEZ

    Obwohl sich die Tonlage zwischen Berlin und Athen etwas entspannt hat, wird über einen Austritt Athens aus dem Euro spekuliert. Was bedeutet ein Grexit für Griechenland? Und welche Folgen könnte das für ...

  • US-Konjunktur enttäuscht die Anleger Handelsblatt - Do., 26. Mär 2015 20:53 MEZ

    Die US-Börsen gingen am Mittwoch auf Talfahrt. Die US-Industrie verbuchte im Februar überraschend weniger Aufträge, das sorgte für Enttäuschung. Unter den Einzelwerten standen Kraft Foods-Aktien im Mittelpunkt....

  • 'Es wäre tragisch, wenn Athen jetzt aufgeben würde' Handelsblatt - Do., 26. Mär 2015 11:53 MEZ

    Jens Weidmann fordert Athen zu weiteren Reformen auf. Der Bundesbank-Präsident meint, dass die Perspektiven des Landes nur so nachhaltig verbessert werden können. Deutschland warnt er vor steigenden Immobilienpreisen....

  • Vontobel kauft britische Anleihen-Experten Handelsblatt - Do., 26. Mär 2015 08:53 MEZ

    Lange hat Vontobel nach Übernahmezielen Ausschau gehalten, nun ist die Bank fündig geworden: Die Schweizer kaufen TwentyFour Asset Management und bauen ihr Fonds-Geschäft aus. Doch damit sind sie noch ...

  • Griechen-Banken dürfen keine Staatsbonds kaufen Handelsblatt - Do., 26. Mär 2015 04:53 MEZ

    Griechenland steckt in akuter Finanznot - zuletzt konnte sich das Land nur finanzieren, weil griechische Banken Staatsbonds gekauft haben. Dieser Praxis schiebt die EZB nun aus Angst vor der Staatspleite ...

  • Konjunkturdaten belasten Wall Street-Handel Handelsblatt - Mi., 25. Mär 2015 21:53 MEZ

    In New York halten sich die Anleger auch am Dienstag zurück. Konjunkturdaten drücken den Handel. Dow Jones & Co. schließen im Minus. Spekulationen über die nahende Zinswende in den USA sorgen für Verkaufsdruck....

  • Rückzahlung von Hybridanleihe angekündigt Handelsblatt - Mi., 25. Mär 2015 16:53 MEZ

    Tui hat eine Wandelanleihe in Aktien umgetauscht - dadurch musste der Konzern die Gläubiger nicht in bar auszahlen. Nun will der Tourismuskonzern eine 300 Millionen schwere Hybridanleihe zurückzahlen.

  • Staatsanleihen aus der Peripherie bleiben attraktiv Handelsblatt - Mi., 25. Mär 2015 14:53 MEZ

    Seitdem die EZB Milliarden Euro in die Märkte pumpt, purzeln die Renditen europäischer Staatsbonds. Daniel Hupfer schließt bei Bundesanleihen sogar ein Abrutschen unter die Null-Prozent-Grenze nicht mehr ...

  • Volles Risiko und kein Pardon! Handelsblatt - Mi., 25. Mär 2015 13:53 MEZ

    Wegen negativer Renditen vieler europäischer Staatsanleihen flüchten Rentenfonds, Versicherer und andere konservative Investoren massenhaft in Ramsch-Investments. Privaten Anlegern drohen ungeahnte Verluste....

  • US-Zinswende laut Citigroup-Chefökonom Ende 2015 Handelsblatt - Mi., 25. Mär 2015 13:53 MEZ

    Experten erwarten, dass die US-Notenbank im Juni die Leitzinsen erhöht. Citigroup-Chefökonom Willem Buiter ist da anderer Meinung. Im Streit zwischen Athen und EU fordert er, dass weniger öffentlich gestritten ...

  • Griechen schulden auch Hedgefonds noch Geld Handelsblatt - Mi., 25. Mär 2015 10:53 MEZ

    Griechenland hat nicht nur Schulden bei Euro-Partnern und dem Internationalen Währungsfonds. Das Land steht auch bei Hedgefonds in der Kreide. Zur genauen Schuldenhöhe schweigt die griechische Finanzagentur....

  • US-Leitzinswende? Mal abwarten Handelsblatt - Di., 24. Mär 2015 16:53 MEZ

    Der rückläufige Ölpreis belastet die US-Märkte. Ob die Fed sich da wohl traut, früher als geplant die Leitzinsen zu heben? Nein, glaubt unser Autor Daniel Hupfer. Dennoch besteht ein Viertel seines Depots ...

  • Bafin-Chef fordert scharfen Sparkurs der Banken Handelsblatt - Di., 24. Mär 2015 15:53 MEZ

    Der neue Bafin-Chef Felix Hufeld sorgt sich angesichts der Niedrigzinsphase um die deutschen Banken. Die Institute sollten sich verstärkt um weitere Kostensenkungen bemühen. Hufeld missfallen auch andere ...

  • Italiens erstaunliche Bondrally Handelsblatt - Di., 24. Mär 2015 13:53 MEZ

    Das Anleihekaufprogramm der Europäischen Zentralbank läuft derzeit auf Hochtouren. Eigentlich müssten die Renditen von Italiens Staatsanleihen derzeit fallen. Tun sie aber nicht.

  • Zins war gestern, heute ist Aktie Handelsblatt - Di., 24. Mär 2015 11:53 MEZ

    Mit der richtigen Strategie kommen Anleger auch mit dem Umbruch in der Finanzwelt zurecht. Besonders bei europäischen Börsentiteln gibt es Chancen, sagen die Experten auf der Handelsblatt-Veranstaltung ...

  • Die drängenden Fragen der Anleger Handelsblatt - Di., 24. Mär 2015 11:53 MEZ

    Auf der Handelsblatt-Veranstaltung 'Investment Live' in Bochum antworteten die Experten auf wichtige Fragen und verrieten ihre persönlichen Prioritäten bei der Geldanlage.

  • Milliarden-Dunkelziffer: Griechenlands Schulden bei Hedgefonds

    Griechenland steht erneut am Rande der Pleite und hat neben Hunderten Milliarden von Schulden bei seinen Europartnern und dem Internationalen Währungsfonds (IWF) auch noch hohe Rechnungen bei Hedgefonds und anderen Spekulanten zu begleichen.

  • Draghi lobt Start der Anleihekäufe Handelsblatt - Di., 24. Mär 2015 07:53 MEZ

    Das Anleihekaufprogramm der Europäischen Zentralbank läuft derzeit auf Hochtouren. Für Mario Draghi steht dabei viel auf dem Spiel. Doch momentan sieht der EZB-Chef keinen Grund zur Sorge - eher im Gegenteil....

  • AXA-IM-Experte: „Renditevorteil durch Schwellenländer-Anleihen“

    Beim €uro-Roundtable in Hamburg spricht Alexander Froschauer, Leiter Fixed Income bei AXA Investment Managers, über die Vorteile von Schwellenländer-Anleihen.

  • AXA-Experte: „Renditevorteil durch Schwellenländer-Anleihen“ Fundresearch - Fr., 13. Mär 2015 13:45 MEZ
    AXA-IM-Experte: „Renditevorteil durch Schwellenländer-Anleihen“

    Beim €uro-Roundtable in Hamburg spricht Alexander Froschauer, Leiter Fixed Income bei AXA Investment Management, über die Vorteile von Schwellenländer-Anleihen.

  • Bundesbank erzielt weniger Überschuss dpa - Do., 12. Mär 2015 11:14 MEZ
    Bundesbank erzielt weniger Überschuss

    Die Deutsche Bundesbank überweist dem Bundesfinanzminister für das Jahr 2014 insgesamt 2,95 Milliarden Euro Gewinn. Wegen der immer niedrigeren Zinsen fällt der Überschuss deutlich geringer aus als im Vorjahr. Damals konnte die Notenbank 4,59 Milliarden Euro an den Bund abführen.

  • Eurokurs beschleunigt Talfahrt dpa - Mi., 11. Mär 2015 16:58 MEZ
    Eurokurs beschleunigt Talfahrt

    Der Eurokurs hat seine Talfahrt beschleunigt und ist unter die Marke von 1,06 US-Dollar gefallen.

  • Eurokurs setzt Talfahrt fort dpa - Di., 10. Mär 2015 17:53 MEZ
    Eurokurs setzt Talfahrt fort

    Der Eurokurs hat seine Talfahrt fortgesetzt und ist auf den tiefsten Stand seit fast zwölf Jahren gefallen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde am späten Nachmittag mit 1,0697 US-Dollar gehandelt.

  • Kopfschütteln allerorten: Athen hat viel Zeit verspielt

    Gespräche mit der Troika, den Institutionen, auf technischer Ebene - Griechenlands Geldgebern ist relativ egal, wie das Kind heißt. Unbeirrt fordern sie vor der Zahlung weiterer Hilfsmilliarden verlässliche Daten zu den Reformbemühungen und zum Kassenstand.

Weitere Nachrichten »