Deutsche Märkte geschlossen

Herzogin Kate: Wow-Auftritt im transparenten Kleid

Kate Middleton verzauberte am Montagabend zur Royal Variety Performance in einem Spitzenkleid. Foto: Getty

Herzogin Kate hat bei der Royal Variety Performance in London die Zuschauer überrascht: Sie zeigte sich in einem umwerfenden Spitzenkleid, das scheinbar vom aktuellen Trend transparenter Kleider inspiriert war.

Die Herzogin von Cambridge trug an der Seite ihres Ehemann, Prinz Wiilliam, am Montagsabend ein umwerfendes Alexander McQueen Kleid. Es war ihr erster öffentlicher Auftritt nach dem explosiven Epstein-Interview von Prinz Andrew.

Das maßgeschneiderte Kleid hatte einen klassischen Herzausschnitt, ein elegantes Hüftband aus schwarzem Samt und die innere Lage des Kleides war nudefarben.  

Bruch mit royalen Regeln? So lässig haben wir die Queen noch nie gesehen

Auch wenn Kates Kleid nicht ganz dem Trend hin zu transparenten Kleidern entsprach, hatte es immerhin fast transparente Spitzenärmel und wirkte so, als wäre es transparent. Das wäre aber natürlich viel zu gewagt für royale Standards.

Und dann ist da ja auch noch die Präferenz der Queen, dass royale Frauen bei offiziellen Veranstaltungen transparente Strumpfhosen zu tragen haben, statt die Beine nackt zu lassen.

Royaler Auftritt

Kate entschied sich, ihre offene Lockenpracht mit einem dramatischeren Make-up als sonst zu kombinieren, inklusive geschwungenem Eyeliner. Das machte ihren Look noch glamouröser.

Prinz William begleitete seine Frau zu der Veranstaltung stolz und setzte weiter auf seinen aktuellen modischen Look mit einem eleganten schwarzen Anzug.

Es war das dritte Mal, dass der Herzog und die Herzogin in den vergangenen fünf Jahren zu der Veranstaltung kamen. Foto: Getty
Der Großteil des Spitzenlooks hatte ein nudefarbenes Unterkleid, wodurch er undurchsichtig war. Foto: Getty

Aller guten Dinge sind drei

Der für Royal-Verhältnisse etwas gewagte Look wurde von einem Futter abgemildert, das sich unter dem Rest des bodenlangen Kleides befand. So stellte Kate sicher, dass alles königlichen Standards eingehalten wurden.

9000-Euro-Kleid: Kate tauft Boot im Designer-Outfit

Es war erst das dritte Mal, dass der Herzog und die Herzogin am Montagabend zur Royal Variety Performance kamen. Diese wird jedes Jahr vor Weihnachten in ganz Großbritannien im Fernsehen ausgestrahlt.

2014, als sie mit Prinzessin Charlotte schwanger war, trug Kate ein schlichtes schwarzes bodenlanges Spitzenkleid der amerikanischen Designerin Diana von Fürstenberg.

Für ihren zweiten Besuch 2017, als sie mit Prinz Louis schwanger war, zeigte sich Kate einer Prinzessin würdig in einem reich verzierten taubenblauen Kleid der britischen Designerin Jenny Packham.