Werbung
Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 7 Minuten
  • DAX

    17.724,94
    -10,13 (-0,06%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.908,83
    +13,97 (+0,29%)
     
  • Dow Jones 30

    39.087,38
    +90,98 (+0,23%)
     
  • Gold

    2.090,60
    -5,10 (-0,24%)
     
  • EUR/USD

    1,0854
    +0,0015 (+0,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.937,28
    +2.565,07 (+4,47%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    79,47
    -0,50 (-0,63%)
     
  • MDAX

    26.002,05
    -118,59 (-0,45%)
     
  • TecDAX

    3.439,65
    +10,41 (+0,30%)
     
  • SDAX

    13.805,02
    -52,02 (-0,38%)
     
  • Nikkei 225

    40.109,23
    +198,41 (+0,50%)
     
  • FTSE 100

    7.644,96
    -37,54 (-0,49%)
     
  • CAC 40

    7.941,35
    +7,18 (+0,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.274,94
    +183,04 (+1,14%)
     

Kasachische Junioren sind bei Tennisturnieren in Australien erfolgreich

ASTANA, Kasachstan, 30. Januar 2024 /PRNewswire/ -- Amir Omarkhanov, ein 16-jähriger Tennisspieler aus Kasachstan, hat bei seinem Debüt bei den Australian Open Junior Championships Geschichte geschrieben. Omarkhanov, die Nr. 27 der ITF-Juniorenrangliste, erreichte als erster kasachischer Juniorenspieler überhaupt das Viertelfinale des Turniers.

 

Kazakhstan Tennis Federation Logo
Kazakhstan Tennis Federation Logo

 

In der ersten Runde besiegte Amir sensationell den an Nummer eins gesetzten Spieler des Turniers. Aufgrund einer Muskelzerrung konnte er im Viertelfinale jedoch nicht seine beste Leistung abrufen und verlor gegen einen starken Gegner.

Nach dem Spiel bedankte sich Omarkhanov bei den Fans, dem Präsidenten des kasachischen Tennisverbands, Bulat Utemuratov, und seinem Team für ihre unermüdliche Unterstützung.

Bei einem weiteren Juniorenturnier in Australien, der Asia-Pacific Elite 14U Trophy, erreichte Eva Korysheva aus Kasachstan das Finale bei den Mädchen. Eva Korysheva gewann alle ihre Gruppenspiele und sicherte sich einen klaren Sieg gegen eine australische Spielerin, der sie im Finale erneut gegenüberstand. Es war ein hochintensives und emotionales Match, bei dem das Glück letztlich die Gegnerin begünstigte.

Eine weitere talentierte kasachische Spielerin, Asylzhan Arystanbekova, erreichte das Viertelfinale des Junioren-Doppelturniers.

Diese Siege sind wichtige Meilensteine für junge kasachische Spieler:innen auf ihrem Weg zu noch größeren Erfolgen auf der internationalen Bühne.

Ihr Erfolg auf der internationalen Tennisbühne ist kein Zufall. Seit 2007 hat der kasachische Tennisverband unter der Leitung von Bulat Utemuratov 41 moderne Tenniszentren gebaut und die Zahl der Plätze im Land auf 364 versechsfacht. Die Zahl der Kinder, die am Tennissport teilnehmen, erreichte im letzten Jahr 30.000, wobei 3.500 der talentiertesten jungen Spieler die Möglichkeit erhalten, kostenlos zu trainieren und Zugang zu Tennisausrüstung und Turnierunterstützung zu erhalten.

Der Verband führt auch ein gezieltes Programm durch, das mehr als 100 jungen Spielern zwischen 11 und 14 Jahren aus ganz Kasachstan finanzielle Unterstützung bietet. Ein weiterer integraler Bestandteil des Nachwuchsförderungssystems ist die Team Kazakhstan Academy, die 2008 für vielversprechende Junioren ab 14 Jahren gegründet wurde. Mehr als 300 der talentiertesten Nachwuchsspieler des Landes haben bereits eine Ausbildung in der Akademie erhalten.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1883640/4517464/Kazakhstan_Tennis_Federation_Logo.jpg

 

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/kasachische-junioren-sind-bei-tennisturnieren-in-australien-erfolgreich-302047880.html