Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 1 Minuten

Kardex erwirbt die Mehrheit an Robomotive

Kardex AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

18.05.2020 / 06:30 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Medienmitteilung

Zürich, 18. Mai 2020

Kardex erwirbt die Mehrheit an Robomotive

Kardex erwirbt die Mehrheit an der niederländischen Firma Robomotive. Das seit 2011 bestehende Unternehmen entwickelt und implementiert smarte Robotertechnologien. Das Alleinstellungsmerkmal von Robomotive ist die Nachbildung der adaptiven Auge-Hand-Koordination des Menschen mit Hilfe von Robotern, 3D-Kameras, Greifern und intelligenten Software-Algorithmen. Diese Kombination von Soft- und Hardware ermöglicht das Erkennen, Lokalisieren und Greifen von Objekten ohne Einlernprozesse verwenden zu müssen.

Kardex erweitert durch die Beteiligung ihre Angebotspalette im Bereich der Kommissionierung. Kardex CEO Jens Fankhänel betont: "Wir besetzen zusammen mit Robomotive ein wichtiges, strategisches Zukunftsthema der Intralogistik. Die automatische Kommissionierung im Full Case, aber auch im Item Pick-Bereich, wird eine immer wichtigere Rolle in der Distributions- und Produktionslogistik einnehmen. Zusammen mit Robomotive können wir unser Portfolio um vollintegrierte, automatisierte Kommissionierlösungen zu ergänzen."

Mit ihren standardisierten Produkten "Pickmate" zur Palettierung und Depalettierung von Mischgebinden und "ItemPicker" für den Einzelzugriff von kleinteiligen Artikeln aus einem ungeordneten Verbund, hat Robomotive bereits vielzählige Anwendungen im Logistikbereich erfolgreich umgesetzt.

Michael Vermeer, Gründer und CEO von Robomotive, zeigt sich begeistert: "Mit Kardex konnten wir einen strategischen Partner gewinnen, der im Logistikumfeld zu Hause ist. Die Produkte von Kardex und die Technologie von Robomotive ergänzen sich hervorragend für Lösungen zur vollautomatischen Kommissionierung von Artikeln. Unsere Anwendungen gewinnen damit ein weltweites Vertriebs- und Servicenetzwerk. Ich freue mich besonders, dass der unternehmerische Ansatz und die Innovationskraft von Robomotive beibehalten werden kann."

Robomotive beschäftigt zurzeit 9 Vollzeitangestellte. Die Parteien haben vereinbart, keine weiteren Details zu veröffentlichen.

 

Kontakt
Edwin van der Geest, Investor Relations
Tel. +41 44 419 44 79 / Mobile +41 79 330 55 22
investor-relations@kardex.com
www.kardex.com

 

Kardex - Unternehmensprofil

Kardex ist ein weltweit agierender Industrie-Partner für Intralogistik-Lösungen und ein führender Anbieter von automatisierten Lagerlösungen und Materialflusssystemen. Die Gruppe besteht aus zwei unternehmerisch geführten Divisionen, Kardex Remstar und Kardex Mlog. Kardex Remstar entwickelt, produziert und unterhält dynamische Lager- und Bereitstellungssysteme und Kardex Mlog integrierte Materialflusssysteme und automatische Hochregallager. Die beiden Divisionen sind für ihre Kunden ein Partner über den ganzen Lebenszyklus eines Produkts oder einer Lösung. Dies beginnt bei der Erfassung der Kundenbedürfnisse und führt über die Planung, Realisierung und Implementierung kundenspezifischer Systeme bis hin zur Sicherstellung einer hohen Verfügbarkeit und niedriger Lebensdauer-Kosten durch ein kundenorientiertes Life-Cycle-Management.
Rund 1 900 Mitarbeitende sind weltweit in über 30 Ländern für die Gesellschaften der Kardex aktiv.
 

Disclaimer

Diese Medienmitteilung enthält «zukunftsgerichtete Aussagen». Solche zukunftsgerichteten Aussagen können Ausführungen über unsere finanzielle Lage, Ertragslage und Geschäftsergebnisse sowie gewisse strategische Pläne und Ziele enthalten. Da diese zukunftsgerichteten Aussagen Risiken und Unsicherheiten unterliegen, können sich tatsächliche zukünftige Resultate wesentlich von den in den Ausführungen formulierten und implizierten Resultaten unterscheiden. Viele dieser Risiken und Unsicherheiten hängen von Umständen ab, die nicht von Kardex kontrolliert oder genau eingeschätzt werden können, wie zukünftige Marktbedingungen, Kursschwankungen, das Verhalten anderer Marktteilnehmer, das Handeln von Regulierungsbehörden und andere Risikofaktoren, die in früheren und zukünftigen Publikationen und Berichten von Kardex einzeln aufgeführt sind sowie in früheren und zukünftigen Publikationen, Pressemitteilungen, Berichten und anderen auf der Website der Kardex veröffentlichten Informationen enthalten sind. Die Leser seien gewarnt, kein übermässiges Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen zu legen, welche gegebenenfalls nur an diesem Datum gelten. Kardex lehnt jegliches Bestreben und jegliche Pflicht ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und zu überarbeiten, weder infolge von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen noch Sonstigem.
 

Datenschutzerklärung

Sie haben sich bei uns für unsere Ad Hoc-Mitteilungen angemeldet und sind deshalb in der Empfängerliste der Kardex AG eingetragen und erhalten regelmässig kursrelevante oder aktuelle Informationen über unser Unternehmen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns dabei sehr wichtig und wir setzen diesen über den ganzen LifeCycle der personenbezogenen Daten unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften um. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie auf unserer Webseite unter Datenschutzerklärung.

Für die Empfänger unserer Mitteilungen besteht jederzeit die Möglichkeit die Anmeldung für Ad Hoc-Mitteilung für die Zukunft zu widerrufen oder von der Kardex AG Auskunft über die bearbeiteten, eigenen personenbezogenen Daten oder deren Löschung zu verlangen. Bitte senden Sie dazu eine E-Mail an investor-relations@kardex.com.


Zusatzmaterial zur Meldung:


Dokument: https://eqs-cockpit.com/c/fncls.ssp?u=GTFSCKVQSQ
Dokumenttitel: Kardex_Medienmitteilung_Robomotive_200518

Ende der Ad-hoc-Mitteilung
Sprache: Deutsch
Unternehmen: Kardex AG
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich
Schweiz
Telefon: +41 (0)44 419 44 79
E-Mail: investor-relations@kardex.com
Internet: www.kardex.com
ISIN: CH0100837282
Valorennummer: 100837282
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt (Basic Board), München, Stuttgart; SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1046137


 
Ende der Mitteilung EQS Group News-Service


show this