Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 44 Minute
  • DAX

    11.540,04
    -523,53 (-4,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    2.948,25
    -122,35 (-3,98%)
     
  • Dow Jones 30

    26.673,41
    -789,78 (-2,88%)
     
  • Gold

    1.875,20
    -36,70 (-1,92%)
     
  • EUR/USD

    1,1733
    -0,0057 (-0,4810%)
     
  • BTC-EUR

    11.146,59
    -489,90 (-4,21%)
     
  • CMC Crypto 200

    259,18
    -13,51 (-4,95%)
     
  • Öl (Brent)

    37,50
    -2,07 (-5,23%)
     
  • MDAX

    25.807,22
    -797,56 (-3,00%)
     
  • TecDAX

    2.823,07
    -91,39 (-3,14%)
     
  • SDAX

    11.423,43
    -443,01 (-3,73%)
     
  • Nikkei 225

    23.418,51
    -75,79 (-0,32%)
     
  • FTSE 100

    5.548,99
    -180,00 (-3,14%)
     
  • CAC 40

    4.542,29
    -188,37 (-3,98%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.098,51
    -332,84 (-2,91%)
     

KAP AG MIT WECHSEL IM VORSTAND

·Lesedauer: 2 Min.

DGAP-News: KAP AG / Schlagwort(e): Personalie
29.09.2020 / 16:36
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

KAP AG MIT WECHSEL IM VORSTAND

Fulda, 29. September 2020 - Der Aufsichtsrat der KAP AG (WKN 620840, ISIN DE0006208408) hat Marten Julius per 1. Oktober 2020 zum neuen Finanzvorstand bestellt. Er folgt auf Dr. Alexander Riedel, der den Aufsichtsrat aus persönlichen Gründen gebeten hat, ihn von seinem Vorstandsmandat bei der KAP AG zum 30. September 2020 zu entbinden. Alexander Riedel war seit Mai 2018 Vorstand der KAP AG.

Marten Julius, 54, war zuletzt Finanzvorstand bei der Infiana Group in Forchheim, einem führenden Hersteller von Kunststofffolien. Zuvor hatte er die Rolle des Finanzvorstands und kaufmännischen Leiters bei der SMC Pneumatik GmbH in Egelsbach inne, der deutschen Tochtergesellschaft der japanischen SMC Corporation.

Christian Schmitz, Aufsichtsratsvorsitzender der KAP AG, sagt: "Wir freuen uns sehr, Marten Julius für diese Aufgabe gewonnen zu haben. Mit seiner Führungserfahrung in relevanten Branchen wird er gemeinsam mit Vorstandssprecher Eckehard Forberich das profitable Wachstum der KAP AG weiter vorantreiben." Schmitz weiter: "Der Aufsichtsrat dankt Alexander Riedel ausdrücklich für seine erfolgreiche Arbeit für das Unternehmen, bedauert seine Entscheidung und wünscht ihm alles Gute für seine berufliche und persönliche Zukunft."
 

Kontakt
KAP AG
Eckehard Forberich
E: e.forberich@kap.de
T: +49 661 103 690

Kirchhoff Consult AG
Nicole Schuettforth
E: nicole.schuettforth@kirchhoff.de
T: +49 40 609 186 64

Über die KAP AG
Die KAP AG ist eine mittelständische Industriegruppe mit rund 3.000 Mitarbeitern. In den Segmenten engineered products, flexible films, it/services, surface technologies und precision components entwickeln wir innovative industrielle Produkte und technologische Lösungen für internationale Industrie- und Handelsunternehmen. Mit unserer langfristig angelegten Strategie besetzen wir attraktive Marktnischen mit langfristigem Wachstumspotential. Unser Fokus liegt dabei im Aufbau und in der Entwicklung von margenstarken Industriesegmenten zu hoch spezialisierten Marktführern. Im Rahmen von Nachfolgeregelungen übernehmen wir darüber hinaus als verlässlicher Partner zur Verstärkung bestehender oder zum Aufbau zusätzlicher Segmente mittelständische Unternehmen mit attraktiven Marktpositionen. Von unserem Wachstumskurs profitieren unsere Aktionäre durch unsere ertragsorientierte Dividendenpolitik.


29.09.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

KAP AG

Edelzeller Straße 44

36043 Fulda

Deutschland

Telefon:

06611030

Fax:

0661103830

E-Mail:

office@kap.de

Internet:

www.kap.de

ISIN:

DE0006208408

WKN:

620840

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1137718


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this