Suchen Sie eine neue Position?

Kaiser's Tengelmann bestätigt Pferdefleisch-Verdacht in Lasagne

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
KGHI2,100,00

Mülheim (dapd). Die Supermarktkette Kaiser's Tengelmann hat den Pferdefleisch-Verdacht für die Lasagne ihrer Eigenmarke "A&P" bestätigt. Es lägen nun auch eigene Testergebnisse vor, die den Nachweis von Pferde-DNA bestätigten, teilte das Unternehmen am Dienstagabend mit. Das Produkt war allerdings aufgrund des Verdachts bereits am 6. Februar aus dem Handel genommen worden.

Zahlreiche Unternehmen haben inzwischen Produkte vom Markt genommen, die im Verdacht stehen, Pferdefleisch zu enthalten. Dazu gehören neben Kaiser (Other OTC: KGHI - Nachrichten) 's Tengelmann Ketten wie Aldi, Lidl, Edeka, Real und Rewe. Betroffen sind vor allem Eigenmarken. Pasta und Gulasch-Produkte kommen besonders häufig vor. Zudem wurden Spuren von Pferdefleisch in Döner-Fleisch entdeckt.

dapd