Werbung
Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 2 Minuten
  • DAX

    17.080,11
    +11,68 (+0,07%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.761,83
    +1,55 (+0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    38.563,80
    -64,19 (-0,17%)
     
  • Gold

    2.039,20
    -0,60 (-0,03%)
     
  • EUR/USD

    1,0811
    -0,0001 (-0,01%)
     
  • Bitcoin EUR

    47.782,34
    +38,88 (+0,08%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    78,27
    +0,09 (+0,12%)
     
  • MDAX

    25.757,86
    -0,45 (-0,00%)
     
  • TecDAX

    3.352,67
    -8,21 (-0,24%)
     
  • SDAX

    13.735,64
    +15,47 (+0,11%)
     
  • Nikkei 225

    38.262,16
    -101,45 (-0,26%)
     
  • FTSE 100

    7.677,03
    -42,18 (-0,55%)
     
  • CAC 40

    7.796,60
    +1,38 (+0,02%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.630,78
    -144,87 (-0,92%)
     

Kahun erwartet "hitziges Spiel" gegen die Schweiz

Kahun erwartet "hitziges Spiel" gegen die Schweiz
Kahun erwartet "hitziges Spiel" gegen die Schweiz

Im Kampf um den Einzug ins Halbfinale bei der Eishockey-WM erwartet Dominik Kahun "ein enges, hitziges Spiel" gegen die Schweiz (15.20 Uhr MESZ/Sport1 und MagentaSport). Die Eidgenossen hätten eine "selbstbewusste Mannschaft, sie sind ein läuferisch und technisch starker Gegner", sagte der Stürmer, der beim SC Bern in der Schweiz unter Vertrag steht, aber "wenn wir unser Spiel durchziehen, haben wir eine sehr gute Chance, zu gewinnen."

Entscheidend sei laut Kahun: "Wir müssen als Team wieder zusammenhalten, das macht uns aus. Bei uns fühlt sich keiner als Star, sondern wir ordnen uns alle dem Teamerfolg unter. Deswegen sind wir erfolgreich, deswegen stehen wir zurecht hier im Viertelfinale."

In Riga soll sich die Geschichte wiederholen: Schon vor zwei Jahren besiegte die DEB-Auswahl in der lettischen Hauptstadt die Schweiz im Viertelfinale. "Es ist schön, wieder hier zu sein. Mit Riga und Lettland verbindet das deutsche Eishockey viele positive Erlebnisse", sagte Stürmer Marcel Noebels: "Doch wir leben nicht in der Vergangenheit, davon können wir uns nichts kaufen."

Die deutsche Mannschaft will erneut "um jeden Zentimeter" kämpfen, "es wird hin- und hergehen. Es wird emotional auf dem Eis sein, was zu einem Derby auch dazugehört", sagte Noebels: "Es wird ein spannendes Spiel, auf das sich viele zurecht freuen."