Blogs auf Yahoo Finanzen:

Nach "Köttbullar" stoppt Ikea in fünf Ländern auch Würstchen-Verkauf

Stockholm (dapd). Nach dem Fund von Pferde-DNA in "Köttbullar"-Fleischbällchen der schwedischen Möbelhauskette Ikea hat das Unternehmen weitere Produkte aus den Regalen nehmen lassen. Neben dem Verkauf von Hackfleischklößchen werde in Ikea-Filialen in fünf Ländern auch der Verkauf von Wiener Würstchen vorsorglich gestoppt, sagte eine Unternehmenssprecherin am Mittwoch. Dabei handele es sich um Produkte desselben Lieferanten.

Betroffen seien Frankreich, Großbritannien, Spanien, Irland und Portugal. "Die Wiener Würstchen in anderen Ländern kommen von anderen Lieferanten", erläuterte die Sprecherin. Der Verkaufsstopp sei allerdings eine reine Vorsichtsmaßnahme und keine Bestätigung für den Fund von Pferde-DNA in den Würstchen.

Am Montag hatten tschechische Behörden bekanntgegeben, dass in Ikea-Fleischbällchen Pferde-DNA entdeckt worden war. Ikea entfernte daraufhin in fast ganz Europa "Köttbullar"-Packungen aus den Auslagen seiner Lebensmittelmärkte. Auch in Filialen in Deutschland sollten zunächst keine Fleischbällchen mehr verkauft werden.

Der Hauptlieferant für die Fleischbällchen, die schwedische Nahrungsmittelfirma Familjen Dafgard, hatte zunächst mitgeteilt, andere Tests hätten keine Hinweise auf Pferdefleisch gebracht. Am Mittwoch musste das Unternehmen jedoch nach weiteren Tests einräumen, dass Spuren von Pferdefleisch in einigen der "Köttbullar" gefunden wurden.

dapd

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • In USA angeklagter Dotcom bekommt Autos zurück
    In USA angeklagter Dotcom bekommt Autos zurück

    Der in den USA angeklagte deutschstämmige Internet-Unternehmer Kim Dotcom soll seine in Neuseeland beschlagnahmten Vermögenswerte zurückbekommen.

  • U-Boot-Suche nach MH 370 klappt erstmals
    U-Boot-Suche nach MH 370 klappt erstmals

    Die U-Boot-Suche nach dem verschwundenen Malaysia-Airlines-Flugzeug ist endlich richtig im Gange: Beim dritten Versuch klappte der Einsatz wie vorgesehen.

  • Modemarke Topman bringt Jacke mit Nazi-Symbolik auf den Markt Yahoo Finanzen - Mo., 14. Apr 2014 13:39 MESZ

    Das britische Street-Wear-Label „Topman“ hatte kürzlich eine Kapuzenjacke beworben, die stark an die Symbolik der Nationalsozialisten im Dritten Reich erinnert. Für umgerechnet 247 Euro konnten Kunden das Kleidungsstück online kaufen. Besonders ein Emblem schien dem Erkennungszeichen der NSDAP-Schutzstaffel (Abkürzung SS) nachempfunden …

  • Eiswaffel statt Geleebohne: Das Versionschaos bei Android
    Eiswaffel statt Geleebohne: Das Versionschaos bei Android

    Die größtmögliche Sicherheit und die neuesten Features bekommt nur, wer Tablet, Smartphone und Computer immer auf dem neuesten Stand hält. Android-Nutzer müssen auf Updates für ihr Betriebssystem aber oft lange warten - oder sogar ganz verzichten.

  • Erdogan beschuldigt Twitter der Steuerhinterziehung
    Erdogan beschuldigt Twitter der Steuerhinterziehung dpa - So., 13. Apr 2014 13:23 MESZ
    Erdogan beschuldigt Twitter der Steuerhinterziehung

    Der türkische Regierungschef Recep Tayyip Erdogan hat dem zeitweise gesperrten Kurzmitteilungsdienst Twitter nun Steuerhinterziehung vorgeworfen.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »