Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 29 Minuten
  • DAX

    15.054,80
    -71,28 (-0,47%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.141,29
    -17,34 (-0,42%)
     
  • Dow Jones 30

    33.717,09
    -260,99 (-0,77%)
     
  • Gold

    1.923,40
    -15,80 (-0,81%)
     
  • EUR/USD

    1,0831
    -0,0026 (-0,24%)
     
  • BTC-EUR

    21.173,74
    -299,70 (-1,40%)
     
  • CMC Crypto 200

    519,94
    -17,93 (-3,33%)
     
  • Öl (Brent)

    77,16
    -0,74 (-0,95%)
     
  • MDAX

    28.705,30
    -163,84 (-0,57%)
     
  • TecDAX

    3.165,70
    -21,39 (-0,67%)
     
  • SDAX

    13.006,88
    -95,39 (-0,73%)
     
  • Nikkei 225

    27.327,11
    -106,29 (-0,39%)
     
  • FTSE 100

    7.728,86
    -56,01 (-0,72%)
     
  • CAC 40

    7.052,09
    -29,92 (-0,42%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.393,81
    -227,90 (-1,96%)
     

Juniper Networks wird Core-IP-Backbone-Verbindungsnetz von Virgin Media O2 auf 800G aufrüsten

Neue Infrastruktur unterstützt herausragende Angebote für die Kunden und nachhaltiges Geschäftswachstum

SUNNYVALE (Kalifornien/USA), January 23, 2023--(BUSINESS WIRE)--Juniper Networks (NYSE: JNPR), ein führender Anbieter von sicheren, KI-gesteuerten Netzwerken, gab heute bekannt, dass Virgin Media O2, mit rund 50 Millionen Online-Medienkunden einer der größten Festnetz- und Mobilfunkanbieter Großbritanniens, sein Core-IP-Backbone-Verbindungsnetz mit Unterstützung von Juniper erfolgreich auf 800G aufgerüstet hat. Virgin Media O2 investiert langfristig in eine nachhaltige Infrastruktur, die in der Lage ist, das anhaltende Datenwachstum und die stets wachsenden Bandbreitenanforderungen zu bewältigen. Die Investitionen unterstützen die schnelle Einführung umsatzgenerierender Dienste und sorgen gleichzeitig für eine deutliche Reduzierung des Strom-, Kühlungs- und Platzbedarfs sowie der Kosten.

Eine konstant hohe Nutzerzufriedenheit ist ein grundlegender Maßstab für den Erfolg. Im Zuge der 5G-Erweiterung und der Netzwerkerweiterung hat Virgin Media O2 Juniper damit beauftragt, ein 400G-fähiges, für 800G vorbereitetes Netzwerk aufzubauen. Damit soll eine zukunftssichere digitale Basis für die Kunden des Unternehmens geschaffen werden. Virgin Media O2 hat sich aus mehreren Gründen für Juniper als Technologiepartner für diese strategische Aufrüstung entschieden. Einer der Gründe ist, dass Juniper bereits mehr als zehn Jahre ein wichtiger, erfolgreicher Netzwerkanbieter war, bevor Virgin Media und O2 2021 ein Joint Venture gründeten. Ein weiterer wichtiger Faktor war die Kompetenz von Juniper, Virgin Media O2 überzeugende wirtschaftliche Vorteile anbieten zu können. Dazu zählen ein langfristiger Investitionsschutz durch kontinuierliche, kundenspezifische Chip-Innovationen, die mit den Anforderungen des Marktes Schritt halten, der geplante Einsatz von Automatisierungstools zur Senkung der Betriebskosten sowie günstige Gesamtbetriebskosten (TCO) dank einer technischen Konzeption, die weniger Strom verbraucht.

Nachrichten-Highlights

  • Im vergangenen Jahr verzeichnete Virgin Media O2 ein Wachstum des Datenverkehrs von 32 Prozent im Mobilfunknetz, von 16 Prozent bei Breitband-Downloads und eine Spitzen-Datenverkehrslast von 22 TB, was den Bedarf an erhöhter Datenkapazität und flexibler Skalierbarkeit unterstreicht.

  • Virgin Media O2 migrierte mit Paketübertragungs-Routern des Typs PTX10008 von Juniper Networks erfolgreich den gesamten Kern-Datenverkehr an seinen sechs Backbone-Standorten in Großbritannien. Diese Router sind speziell auf eine cloud-optimierte Netzwerktransformation in großem Maßstab und auf hohe betriebliche Flexibilität ausgelegt.

  • Die modularen Router des Typs PTX10008 zeichnen sich durch ihren geringeren Ressourcenverbrauch aus, der auf inhärent nachhaltigen Konzeptionsmerkmalen beruht. Dazu zählen eine von vorne nach hinten verlaufende Kühlung, flexible Stromversorgungsmodule, die im Hoch- oder Niedrigverbrauchsmodus betrieben werden können, sowie eine hohe Portdichte, die bei kompakter Bauform einen optimierten Durchsatz ermöglicht.

  • Die skalierbare, sichere 400G-Unterstützung wird durch eine extrem hohe Portdichte und eine native Inline-MACSec-Verschlüsselung an allen Ports in Verbindung mit ASIC-Innovationen der neuesten Generation erzielt; es wird eine Vielzahl von Linecards unterstützt.

  • Die Router des Typs PTX10008 unterstützen mittlerweile kohärente optische 400G-Transceiver (400G ZR und ZR+) ohne jeglichen Dichteverlust. Sie sind 800G-fähig und können in Zukunft durch innovative Chiptechnologie und problemlos austauschbare Linecards im Gehäuse auf 800G aufgerüstet werden.

  • Die Infrastruktur von Virgin Media O2 wird durch das einheitliche Betriebssystem Junos® OS Evolved von Juniper unterstützt. Dies gewährleistet Kontinuität und einen optimierten Betrieb.

Unterstützende Zitate

„Das erklärte Ziel von Virgin Media O2 ist es, Großbritannien «aufzurüsten» und auf diese Weise möglichst vielen Haushalten und Unternehmen einen schnellen, nahtlosen Breitbandzugang und mobile Dienste anzubieten. Dies erfordert verantwortungsvolle, strategische Innovationen und Investitionen, mit denen eine flexible Netzwerkinfrastruktur geschaffen wird, die sich mit unserer Geschäftstätigkeit skalieren lässt, Ressourcen schont und zum Schutz unserer Investitionen einen längeren Lebenszyklus bietet. Juniper ist ein langjähriger Technologiepartner. Daher ist es sehr beruhigend zu wissen, dass wir dieselbe Vision von nachhaltigem Wachstum, hoher Benutzerfreundlichkeit und der grundlegenden Bedeutung der digitalen Entwicklung für unsere Gesellschaft und für unsere Wirtschaft verfolgen."

Jeanie York, Chief Technology Officer, Virgin Media O2

„Dienstanbieter sehen sich mit einer Reihe komplexer technischer und geschäftlicher Herausforderungen konfrontiert, die manchmal widersprüchlich oder gar unlösbar sind und die sich ohne eine geeignete Strategie in Zukunft wahrscheinlich noch verschärfen werden. Virgin Media O2 hat sich für die Chip-, Software- und Automatisierungsinnovationen von Juniper entschieden, die der Komplexität radikal entgegen wirken, damit wir eine einfachere, zuverlässigere und nachhaltigere Netzwerkbasis für das Unternehmen schaffen können. Das bedeutet, dass das Unternehmen das Wachstum und die Entwicklung von Diensten mit der Gewissheit voranbringen kann, dass die Millionen von Nutzer auch künftig von den besten digitalen Angeboten profitieren können, ganz gleich, welche Anforderungen die Zukunft mit sich bringt."

Raj Yavatkar, Chief Technology Officer, Juniper Networks

Weiterführende Informationen

Juniper: Informationen zu Klimawandel und Nachhaltigkeit
CEO Blog: Die Zusagen von Juniper in puncto Klimaneutralität
CTO Blog: Nachhaltige Vernetzung - die Zeit ist reif
Juniper: Nachhaltigkeitsbericht 2022

Über Juniper Networks

Juniper Networks hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Netzwerkbetrieb drastisch zu vereinfachen und Endanwendern hervorragende Angebote zu ermöglichen. Unsere Lösungen bieten branchenführende Erkenntnisse, Automatisierung, Sicherheit und KI, um reale Geschäftsergebnisse zu erzielen. Wir sind der Auffassung, dass die Stärkung der Vernetzung uns näher zusammenbringen und uns alle befähigen wird, die weltweit größten Herausforderungen in Bezug auf Wohlbefinden, Nachhaltigkeit und Gleichberechtigung zu lösen. Weitere Informationen finden Sie bei Juniper Networks (www.juniper.net). Folgen Sie Juniper auch auf Twitter, LinkedIn und Facebook.

Juniper Networks, das Juniper Networks-Logo, Juniper, Junos und andere hier aufgeführte Marken sind in den USA und in anderen Ländern eingetragene Marken von Juniper Networks Inc. oder auch von Tochtergesellschaften des Unternehmens. Andere Namen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Erklärung zur Produktausrichtung

Die Informationen auf dieser Seite können Entwicklungen und Pläne von Juniper für zukünftige Produkte, Funktionen oder Verbesserungen („SOPD-Informationen") enthalten. Solche Absichtserklärungen unterliegen fortwährenden Änderungen, die nicht gesondert bekanntgegeben werden müssen. Juniper gibt keine Zusicherungen ab und übernimmt keine Verantwortung dafür, dass zukünftige Produkte, Funktionen oder Verbesserungen eingeführt werden. Leser sollten keine Kaufentscheidungen treffen, wenn sie dabei auf in einer Absichtserklärung angegebene Zeiträume oder Besonderheiten angewiesen sind, da Juniper die zukünftigen Produkte, Funktionen oder Verbesserungen möglicherweise zurückstellt oder gar nicht einführt.

Angaben aus einer Absichtserklärung, die auf dieser Website veröffentlicht werden oder auf die verwiesen wird, bilden keine Berufungsgrundlage und keine Verwirkungsgrundlage gegenüber Juniper in direkter oder indirekter Verbindung mit Zusicherungen aus einer Absichtserklärung. Juniper haftet nicht für Verluste oder Schäden (gleich welcher Art), die einer Person im Zusammenhang mit den in den SOPD-Informationen enthaltenen Aussagen oder aufgrund dieser Aussagen entstehen.

Kategorie: Cloud- und Dienstanbieter

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230123005102/de/

Contacts

Ansprechpartnerin für Medienvertreter:
Penny Still
Juniper Networks
Tel. +44 (0) 1372 385 692
pstill@juniper.net