Deutsche Märkte geschlossen

Meine Juni-Prognose: Wir können weiterhin günstige Growth-Aktien kaufen

wachsender Chart Wachstumsaktien Krise Aktien DAX Inflation
wachsender Chart Wachstumsaktien Krise Aktien DAX Inflation

Der Juni ist da und ich habe eine neue Prognose, wenn es um Growth-Aktien geht. Sie lautet relativ einfach: Wir werden sie voraussichtlich weiterhin preiswert kaufen können. Das klingt vergleichsweise banal? Ja, das mag sein.

Aber blicken wir auf die zwei Bedeutungsdimensionen, die diese Einschätzung haben kann. Ob sie sich bewahrheitet, das ist sowieso eine andere Frage. Mit Blick auf die Notierungen vieler Growth-Aktien bin ich jedoch überzeugt: Die Wahrscheinlichkeit, dass sie viel teuer werden, ist nicht unbedingt gegeben.

Juni-Prognose: Growth-Aktien weiterhin günstig?

Blicken wir vielleicht erst einmal auf den Worst-Case. Insbesondere nach den vergangenen Wochen und Monaten im Börsenjahr 2022 werden viele Investoren die Juni-Prognose dahin gehend auslegen: Growth-Aktien bleiben günstig. Vielleicht korrigieren sie weiter. Aber: Vielleicht auch nicht.

Im Endeffekt erkennen wir, dass teilweise der eine oder andere Boden bereits gefunden ist. Manchmal starten einzelne Aktien einen Rebound. Auch weil die fundamentalen Bewertungen profitabler Growth-Aktien sich einem Value-Level annähern. Es kann natürlich noch tiefer bergab gehen. Aber der Markt ist dann offenbar bereit, zu diesen Konditionen wieder zuzuschlagen.

Trotzdem ist die Gefahr womöglich nicht gebannt. Viele Growth- und Tech-Aktien liegen deutlich zweistellig im Minus. Weiteres Korrekturpotenzial ist möglich. Das ist jedoch nicht meine primäre Intention, wenn es um diese Juni-Prognose geht.

Das, was ich eigentlich meine

Meine Juni-Prognose, dass wir Growth-Aktien weiterhin günstig kaufen können, geht eher in die Richtung: Hey, wir können Schnäppchen machen! Es gibt wirklich viele innovative, starke und in den vergangenen Jahren gut gewachsene und gereifte Geschäftsmodelle, die eine kritische Masse erreicht haben. Vielleicht in der Zeit des Reopenings ein wenig stagnieren, aber jede Menge Potenzial für weiteres Wachstum besitzen.

Das bedeutet, dass wir nach der Korrektur oder dem Crash teilweise die Chance haben, Growth-Aktien günstig einzusammeln. Ich denke, in der Kürze der Zeit wird sich daran kaum etwas ändern, der Wachstumsmarkt liegt auf einem sehr tiefen Boden.

Mich würde jedenfalls überraschen, wenn sich meine Juni-Prognose hier nicht bewahrheitet. Vielleicht ist der erste Sommermonat in diesem Jahr daher noch einmal ein guter Zeitraum, sich intensiver mit guten, zukunftsorientierten Geschäftsmodellen profitabler Unternehmen zu beschäftigen. Und an der einen oder anderen Stelle sehr, sehr preiswert nachzukaufen.

Der Artikel Meine Juni-Prognose: Wir können weiterhin günstige Growth-Aktien kaufen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.