Suchen Sie eine neue Position?

Junge Immobilienkäufer setzen auf Gespräche und Online-Beratung

Stuttgart (dapd). Junge Menschen in Deutschland bauen auf den Besitz einer Immobilie. Elf Prozent wohnen schon in den eigenen vier Wänden. Rund jeder zweite 20- bis 30-Jährige ist an einem Eigenheim interessiert, wie eine Umfrage des Marktforschungsinstituts GfK im Auftrag der Allianz Deutschland ergab.

Wenn es um Informationen geht, wie sich der Traum von den eigenen vier Wänden realisieren lässt, suchen drei Viertel der Befragten das Gespräch mit Freunden. Fast genauso wichtig ist das Internet: Es dient 72 Prozent der Befragten als Informationspool auf dem Weg zum Eigenheim, wie die Umfrage ergab.

Wichtige Internetangebote auf dem Weg zum Eigenheim sind danach auch Informationen rund um die Finanzierung. Aber nur rund jeder Dritte kann sich vorstellen, eine Baufinanzierung eventuell online abzuschließen. Ganz sicher sind sich lediglich sieben Prozent der Befragten. Dagegen spricht sich mit 44 Prozent fast die Hälfte definitiv gegen einen Online-Abschluss aus.

Befragt wurden 2.155 Berufstätige zwischen 20 und 30 Jahren.

dapd